Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Neugeborenes mit "Behinderung"

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Neugeborenes mit "Behinderung"" im "Der kleine Patient" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    hey kerstin,

    erstmal mein beileid. ich wünsch dir und deiner familie ganz viel kraft.
    wenn du wieder nerven dafür hast würden wir uns freuen, wenn du uns wieder berichtest.

    bis dahin alles gute, kopf hoch.

  2. #12
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    Hallo Kerstin!

    Auch von mir mein Beileid.

    Lass dir Zeit, verarbeite es gut und gründlich und dann startest du wieder durch.

    Wir können hier schon solange warten.

    Alles liebe und viel Kraft

  3. #13
    Obelix1962
    Gast

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    @cappuccinomum

    Herzliches Mitleit Dir und Deinem Mann zu diesem Verlust von Vater-Nähe und -Zuneigung
    von -Liebe und -Zufriedenheit
    und vor allem auch Deiner Schwiegermutter die jetzt Ihren weiteren Weg ohne Ihren Mann fortsetzen muß.

    Meine Familie und Ich
    senden hiermit Dir,
    unser Bedauern und Trost

    Gruß Uwe

  4. #14
    Krankenschwester Avatar von Leonessa
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Wohnort
    Berlin- Reinickendorf
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    495
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    Halllo Kerstin!

    Mein herzliches Beileid die und deiner Familie!
    Das die Priorität bei dir nun in deiner Familie liegt ist verständlich!

    Ich wünsche euch viel Kraft das alles durch zu stehen und hoffe, dass dein Schiwegervater in seinen letzten Stunden nicht mehr zu viele Schmerzen erleiden musste, sondern friedlich gehen durfte...

    Alles Gute,
    liebe Grüße Julia

  5. #15
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    Mein Beileid

  6. #16
    RettAss i.P. Avatar von cappuccinomum
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Nähe Köln
    Mitglied seit
    18.02.2007
    Beiträge
    80
    Blog-Einträge
    1
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    Oh Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für Eure lieben Zeilen - nein, er musste die letzten Tage vor seinem Tod schon nicht mehr leiden, Gott sei Dank!!

    Er ist friedlich eingeschlafen, und wir denken sogar, dass er nur noch darauf gewartet hatte, nach Hause zu kommen ( das hat er in all den Wochen zwischen seiner ganzen "Verwirrtheit" immer wieder gefragt, wanns endlich nach Hause geht ) und dort hat er fast nur noch geschlafen, kaum noch gegessen und getrunken und hat dann einfach aufgehört zu atmen...........

    Es geht heut schon viel besser, die Kinder sind auch nicht mehr ganz so traurig, nur die Schwiegermama hat natürlich immer noch zu kämpfen, es kommen nun doch Tag für Tag Kondolenzbesucher, und immer wieder kommen da die Tränen...

    Ich bin auch bisher jeden Tag da gewesen, werd heut nachmittag auch nochmal hinfahren - einfach da sein, die Familie um sich haben, ich glaub, das ist die beste Medizin für meine liebe Schwiegermama!!!!

    Am Freitag ist die Beerdigung, ich denke, das wird nochmal hart, aber ab nächster Woche kehrt dann wohl der Alltag erstmal wieder ein bei mir!!!

    -----------------------------------------------------------------
    Danke für Euer Verständnis - in Kürze kann ich schon berichten, dass die junge Mama gestern aus dem KH entlassen worden ist, und zum ersten Mal die kleine Luana auf den Arm nehmen durfte!!

    Die OP mit dem Anus praeter hat sie gut überstanden, von der Narkose ( oder vom Tubus?? ) ist ihr Hals wohl noch was angeschwollen, und sie könnte besser trinken, aber ich denk, das wird!!
    Die Kleine muss noch zwei weitere Wochen in Köln bleiben, sie ist auf dem Weg der Besserung und das ist ja die Hauptsache!!

    Details berichte ich dann, wenn ich die Eltern mal in Ruhe gesprochen hab, bis dahin grüß ich Euch alle ganz herzlich!!!
    Herzliche Grüße!
    Kerstin

  7. #17
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    Hallo,

    ich wollte mal fragen ob es was neues gibt von dem kleinen "Würmchen".

    Klappt es mit dem Anus Praeter? ? Entzündungen... usw?

    Schreib mal wieder was über die Kleine und ihre Eltern...

    Gruß Schubser


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  8. #18
    RettAss i.P. Avatar von cappuccinomum
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Nähe Köln
    Mitglied seit
    18.02.2007
    Beiträge
    80
    Blog-Einträge
    1
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    Hallöchen mal wieder!!!!
    Tut mir leid, dass ich hier so selten zu sehen bin, im MOment ist einfach nur viel los...

    Leider hab ich mit den Eltern immer noch nicht ausführlich sprechen können - ich weiß nur, dass die Kleine schon nach knapp einer Woche nach Hause durfte, die Pflege mit dem Anus praeter klappt gut, die Eltern sind total glücklich, und die Kleine trinkt gut!!!

    Morgen seh ich sie hoffentlich endlich wieder, dann quetsch ich sie aus!!!

    Bei uns wirds auch nicht langweilig - meine älteste hat sich beim Trampolinspringen den Fuß umgeknickt, und dabei die Wachstumsfuge am Knöchel verschoben - ich war mit ihr am nächsten Tag beim Doc, jetzt ist sie mit elast. SChiene und Verband dementsprechend eingeschränkt, muss es hochlegen und kühlen.....
    Montag kommt ein Gips dran......

    Und weil das nicht genug ist, ist mein Gatte am Mittwoch recht kurzfristig am Knie operiert worden ( Knorpelbruch aufgrund Arthrose ), und nun hab ich zwei mit Krücken zu Haus , morgens schon fängt mein "Krankenschwester" Dasein an mit der Heparin- Spritze , das klappt ganz gut, und am Tag bin ich nur am umher laufen, und der Haushalt erledigt sich auch nicht von selbst -
    von daher komm ich einfach zu selten hier ins forum, das wird sich wohl auch wieder ändern...

    Ich wünsch Euch ein schönes Rest-Wochenende, hab Euch nicht vergessen!!!

  9. #19
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    Schön zu hören das es den Würmchen gut geht
    Nur bei dir scheint gerade der Wurm drin zu sein ,Kopf hoch das wird schon wieder

  10. #20
    RettAss i.P. Avatar von cappuccinomum
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Nähe Köln
    Mitglied seit
    18.02.2007
    Beiträge
    80
    Blog-Einträge
    1
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Neugeborenes mit "Behinderung"

    Hallo Ihr!!
    Endlich komm ich mal wieder dazu, hier was aktuelles reinzuschreiben.....man die Zeit rennt einem aber auch davon...

    Ich hab also endlich mal die kleine Luana sehen dürfen und auch die Mutter mal in den Arm genommen ;-)

    Soweit geht es allen gut, die Kleine hat die erste OP mit dem Praeter gut überstanden, nur die ersten Wochen waren schon sehr aufregend, weil alle 3 Tage die Platte am STOMA ausgetauscht werden muss, und das machen die beiden zusammen - denn das Beinchen muss in dem Moment gestreckt sein, die Haut darunter muss getrocknet und desinfiziert werden, und so wie sich das anhört, ist das immer mit viel Geschrei begleitet, das arme kleine Würmchen....

    Dazu kommen noch Blähungen, die die KLeine so nerven, dass sie am Tag kaum zum Schlaf findet, was wiederum alle ziemlich nervt........Meine VErmutung wäre ja, dass durch den künstl. Ausgang viell. noch mehr Luft in den Darm kommt??
    SAB Tropfen geben sie schon, aber trotzdem ist es alles eine ziemliche Quälerei, weil sie auch lange zum trinken braucht, dann wieder Bauchweh......
    Nur nachts schläft sie etwas besser........so 2 Std. am Stück.......*puh*

    Aber Hoffnung ist in Sicht, nicht nur dass die Kleine sich zum Glück daran nicht mehr erinnern wird, aber auch, dass Mitte September die nächste OP ansteht, wobei dann endlich der "richtige" Ausgang mit einer Korrektur-OP an die richtige Stelle gelegt wird -denn vorhanden ist der Anus schon, nur viel zu weit oben......

    Die Freundin will noch unbedingt eine Möglichkeit finden, währenddessen die Kleine dann in der Kinderklinik liegt, in der Nähe zu bleiben und nicht jeden Tag den recht langen WEg nach Köln zu fahren.......

    ABgesehen davon ist die kleine Maus eine ganz hübsche, echt!! Dunkle Haare und ein niedliches Gesicht, ein richtiges Püppchen.....

    Wenn sie die nächste und hoffentlich letzte OP dann hinter sich hat, werd ich hier wieder aktualisieren!!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Zucken"/"Flimmern" im Kopf?
    Von Rijana im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 20:51
  2. Frage zum Krankengeld: Was versteht man unter ""dergleichen Erkrankung"?
    Von Icke1111 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 22:07
  3. Haut: "Kober?" , "Köber?" Reibungsschäden...
    Von Wolfi1 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 06:23
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 21:44
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 14:56