Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    28.10.2010
    Beiträge
    6

    Standard 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Hallo zusammen.

    Ich bin 27 Jahre und leide seid mehr als 1,5 Jahren an Rückenschmerzen im linken Brustbereich.

    Mein erste Orthopäde sagte mir, das es ein eingeklemmter Nerv ist und es bis zu einem Jahr dauern kann und es von alleine weg geht. Er hat mir Physio verschrieben.

    Der Physiotherapeut meinte das es ein eingeklemmter Brustwirbel ist. Konnte diesen aber einfach nicht einrenken. (Die Schmerzen deuten eindeutig darauf hin: Schmerzen bei tiefen Einatmen in die Brust und wenn man den linken arm nach vorne streckt).

    nach einem halben Jahr zu nem anderen Orthopäden gegangen der war sehr unfreundlich und sagte nach einem Blick auf meinen Rücken, das es eine eindeutige Muskeldisbalance gibt und ich falsches Muskeltraining gemacht habe. (trainiere seid 3 Jahren nicht mehr und bin auch kein Bodybuilder)

    Bei dem war ich dann ca. viermal immer wieder Physio bekommen und er meinte, ja da sitzt eine RIppe etwas fest. Am ende war es dann nicht nur einrenken bei der Physio, sondern auch Gymnastik um den Rücken zu stärken (DIsbalance auszugleichen/ Physiotherapeut meint ich sollte unbedingt MRT machen lassen)

    wieder zum Orthopäden, um MRT gebeten. Nach langem hin und her "Routine BWS ohne Kontrastmittel" bekommen. Ergebnis: ohne Befund

    zurck zum Orthopäden, er sagte mir, dass da nichts ist. Ich fragte ihn ob er sich die Bilder auch angeschaut hat. Er sagte, das bräuchte er nicht, und ich ihn dazu zwingen würde das zu sagen: "Es ist ein Schmerz den Sie sich selber 'antrainiert' haben. Da gibt es andere Gründe... ein Psychisches Problem" tipp: begeben sie sich in Neurologisch/Psychologische Behandlung. Oder wenn Sie nicht einatmen können, ab zum Lungenarzt"

    Gut zum Lungenarzt musste ich wegen Katzenalergie sowieso (Katzenallergie deutlich später aufgetreten). Also dieser sagt dass diese Schmerzen nich von der Lunge kommen und nach den Lungentest auch mit dieser alles in Ordnung war.

    Nun bin ich verzweifelt wie ich war auf einen Rat meines CHefs zuKlaus HErting in Mülheim a.d. Ruhr geangen. (Heilpraktiker Schmerztherapie mit Einrenken, Kochsalz/Reizstrom) Dieser sagt das es lächerlich ist was der Orthopäde gesagt hat und es eindeutig nicht psychisch ist. Er hat den Schmerz dann genauer lokalisiert durch exaktes drücken im 3,4,5 Brustwirbelbereich aber links daneben also Rippenköpfchen, Sehne von der Schulter abwärts und der Muskelberecih dort.

    Mittlerweile gehen die Schmerzen auch in den Brustberech. hier läst sich durc rücken des Brustkorbs der Schmerz im Rücken ebenso erzeugen.

    nach 5 Behandlungen bei Herrn Herting gab es leider keine Besserung, und er hat sich zusammen mit einem Fachman erneut die MRT Bilder angeschaut. Wieder ohne Befund.

    Er sagt nun das es "nichts schlimmes " sei aber eindeutig Muskulär.

    BTW: der Schmerz macht mich fast wahnsinnig...mir ist es echt egal ob es schlimm ist oder nicht. ER SOLL NUR VERSCHWINDEN!!

    Jetzt hat er mir eine art Krankengymnastik verordnet, die ich mir aber noch von meinem Hausarzt verschreiben lassen muss.

    Nun bin ich mittlerweile so Verzweifelt, dass ich mich an fachkundigen Rat aus dem INternet wende. Hoffe hier gibt es jemanden der mir TIpps geben kann oder vielleicht ähnliches erlebt hat.

    Ich bin Ratlos.

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Hallo plasmafreak

    Hast du schon ausprobiert, wie du auf Wärme reagierst? Lassen die Schmerzen nach der Wärmflasche oder einem Bad nach, sind sie muskulaturbedingt. Sind sie danach gleichbleibend oder verstärken sie sich, steckt eine andere Ursache dahinter.

    Unabhängig davon können Muskeldysbalancen Wirbelblockaden verursachen. Natürlich können auch andere Ursachen für blockierte Wirbel vorhanden sein. Lass dich von einem Physiotherapeuten untersuchen, der die Qualifizierung zur Manuellen Therapie absolviert hat. Wird er fündig, kann er dir auch gezielt weiterhelfen. Zusätzlich ist dann auch die Krankengymnastik anzuraten.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Hallo Plasmafreak815

    Hm das kennbe ich habe seit 2 Jahren Schmerzen in der Brustwirbelsäule. Mir hilft Schmerzsalbe und Kirschkernkissen. Wenn das nicht hilft, lasse Ich mich masieren oder mache meine Übungen, dann knackt es ein Paar mal und der Schmerz geht nach 3 - 4 std weg. Wenn das auch nicht geht, gehe Ich zu meinem Hausarzt, der Renk mich dann an. Bei mir darf der Rücken nicht kalt werden, dann werden die Schmerzen mehr.

    Es hört sich bei Dir an, als wären das wirklich die Muskeln mit vereinzelten Wirbelluxationen. Rückengymnastik ist gut oder Sport was die Oberkörpermuskulatur stärkt. Und evt zum Hausarzt gehen zum einrenken.

    Gute Besserung

    Lg hanni

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    28.10.2010
    Beiträge
    6

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Wärme habe ich natürlich ausprobiert, brachte aber nichts. Bei der Physio wurde ich natürlich auch massiert und eingerenkt (Was ihn aber verweifeln ließ, da er, übrigens sehr kompetent, sagt dass die symptome so eindeutig auf einen Brustwirbel hindeuten und es eigentlich eine der leichteren übungen ist den wieder rein zu bekommen). Geknackt hat das selbstverständlich auch. Leider brachte beides keine Verbesserung. Habs auch schon mit Voltaren-Salbe versucht.

    Hab ja auch schon im inet gesucht, und immer wenn die Schmerzen wie meine beschrieben wurden, stand am ende der Beiträge "war beim Arzt der hats eingerenkt. Endlich wieder Schmerzfrei."

    Warum das bei mir sowas seltsames ist lässt mich verzweifeln.. :-(

  5. #5
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Eins fällt mir da gerade noch ein bei solchen chronischen Rückenschmerzen hilft die Wave Methode. Mein Chirurg hat so ein Gerät must du mal nNachfragen wer das in der Nähe bei Dir hat.

    Lg hanni

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    28.10.2010
    Beiträge
    6

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Zitat von hanni Beitrag anzeigen
    Eins fällt mir da gerade noch ein bei solchen chronischen Rückenschmerzen hilft die Wave Methode. Mein Chirurg hat so ein Gerät must du mal nNachfragen wer das in der Nähe bei Dir hat.

    Lg hanni
    ok, haste da mal n link was das genau ist? habe beim googlen nix vernünftiges gefunden...

  7. #7
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Nee muss Ich selber schauen ob Ich da etwas zu finde. Muss sonst meinen Chirurgen fragen. Das gerät sieht aus wie ein CTG und hat so viel Ich mich noch erinnern kann ultraschallwellen und hilft chronischen Schmerzen

  8. #8
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Wie funktionieren die Energizer-Patches, wenn nichts in den Körper eindringt?
    Die LifeWave-Patches kommunizieren mit dem Körper durch das menschliche magnetische Feld. Man nennt dies Resonanz-Energietransfer. Sie senden die folgende Nachricht zu den Zellen: “Transportiere Fett zu den Mitochondrien und stelle ATP her.” Dies erhöht die Energieproduktion.
    Ist dies ein transdermaler Patch? Dringen irgendwelche Kräuter oder Chemikalien in den Körper ein?
    Nichts dringt in den Körper ein. Der LifeWave-Energy Enhancer ist KEIN transdermaler Patch. Er basiert auf einer völlig neuen Wissenschaft und stellt einen neuen Ansatz zu Energie und zum Wohlbefinden dar.
    Ist der Gebrauch von LifeWave sicher?
    Alle Materialien, die in den LifeWave-Energy Enhancer-Patches enthalten sind, sind von der FDA (Food and Drug Administration) unter 21 CFR aufgelistet. LifeWave produziert in Betriebsanlagen, die bei der FDA registriert sind. Falls Sie an einem Gesundheitsproblem leiden oder Zweifel haben, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, bevor Sie die Patches verwenden.
    Was soll ich fühlen, wenn ich die Patches trage?
    Sie werden wahrscheinlich überhaupt nichts spüren. Was Sie bemerken sollten, ist ein sehr konstantes und stabiles Energieniveau während Ihrer täglichen Aktivitäten. Wenn Sie eine sportliche Aktivität ausüben, sollte es Ihnen möglich sein, eine Leistungssteigerung zu messen.
    Wurden die LifeWave-Patches klinisch getestet?
    Ja. LifeWave wurde in vielen klinischen Studien durch einige der besten Forscher des Landes getestet. Diese Studien beweisen, daß die LifeWave-Energy Enhancer-Patches effektiv sind.
    Wie lange sollte ich die Patches tragen?
    Es ist empfohlen, daß Sie die Patches nicht länger als 12 Stunden täglich tragen. Im allgemeinen produziert das Tragen der Patches an jedem zweiten Tag die besten Langzeit-Effekte.

    Quelle www.lifewave.com/german/otherfaq_info.asp - Im Cache
    Geändert von Patientenschubser (28.10.2010 um 20:02 Uhr) Grund: Quelle Vergessen

  9. #9
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Wie funktioniert IceWave, wenn nichts in den Körper eindringt?
    Dies ist ein non-transdermaler Patch mit einer neuartigen Technologie, der Ihre Akupunktur-Punkte sanft stimuliert, um des Körpers Energiefluß zu verbessern, wodurch schwache Schmerzen und Unbehagen gelindert werden. Keine Drogen, Aufputschmittel, Magnete oder Nadeln werden verwendet.
    Warum habe ich keine Schmerzlinderung verspürt?
    Der häufigste Grund dafür ist Dehydration. Trinken Sie ein bis zwei Gläser Wasser, und warten Sie 20 bis 30 Minuten, bevor Sie die Patches anbringen. Eine andere häufige Ursache ist, daß Sie die Patches an den falschen Stellen angebracht haben. Um die IceWave-Patches zur Schmerzkontrolle zu verwenden, erfordert etwas Übung. Folgen Sie der Anleitung der Uhr-Methode (auch bekannt als Haltiwanger-Kreuz). Falls die Anleitung befolgt haben und immer noch keine Schmerzlinderung verspüren, versuchen Sie, die Patches unterhalb der Füße anzubringen;


    In welchen Fällen sollte ich den weissen Patch anstelle des bräunlichen Patches auf der Schmerzstelle anbringen?
    Kleben Sie den WEISSEN Patch erst dann auf die Schmerzstelle, NACHDEM Sie den BRÄUNLICHEN Patch dort angebracht und die Uhr-Methode ausprobiert haben. Folgen Sie dann den Anleitungen der Uhr-Methode, wobei der WEISSE Patch diesmal anstelle des BRÄUNLICHEN Patches auf die Schmerzstelle geklebt wird.
    Wie wendet man die Patches im Falle von Ganzkörperschmerzen an?
    Platzieren Sie den WEISSEN Patch unter Ihren RECHTEN Fuß und den BRÄUNLICHEN Patch unter ihren linken Fuß. (Niere 1, siehe Broschüre)
    Wie viele Patches kann ich zum Zwecke der Schmerzlinderung gleichzeitig tragen?
    Sie können bis zu zwei Paare Patches verwenden. Platzieren Sie ein Paar Patches unter den Füßen auf Niere 1 (WEISS RECHTS, BRÄUNLICH LINKS), und ein Paar Patches auf den Ellbogen auf Herz 3 (WEISS RECHTS, BRÄUNLICH LINKS).
    Wie sicher ist der Gebrauch der Patches?
    Akupunktur wird seit tausenden von Jahren als eine Methode, um Schmerz zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern, verwendet. Obwohl wir bewiesen haben, daß unsere Produkte sicher im Gebrauch sind, entfernen Sie bitte die Patches und trinken Sie extra Wasser, falls Sie irgendein Unwohlsein verspüren sollten.
    Wurden diese Patches von unabhängigen Instituten getestet?
    Ja. Klinische Studien mit medizinischen Infrarot-Aufnahmen beweisen eine deutliche und schnelle Schmerzlinderung mit IceWave. Für weitere Informationen werfen Sie bitte einen Blick auf die Forschungssektion.
    Wie lange kann ich ein Paar Patches tragen?
    Es wird empfohlen, die Patches nicht länger als 12 Stunden täglich zu tragen. Verwenden Sie sie nicht wieder. Gebrauchen Sie jeden Tag ein neues Paar.
    Kann jeder IceWave verwenden?
    Sofern Sie an einem Gesundheitsproblem leiden oder Zweifel haben, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, bevor Sie IceWave verwenden. Gebrauchen Sie die Patches nicht, falls Sie schwanger sind oder stillen.
    Wo platziere ich die Patches im Falle von Knieschmerzen?
    Platzieren Sie den BRÄUNLICHEN Patch auf der Innenseite des Knies und den WEISSEN Patch auf der Außenseite des Knies.

    Quelle www.lifewave.com/german/otherfaq_info.asp - Im Cache
    Geändert von Patientenschubser (28.10.2010 um 20:02 Uhr) Grund: Quelle Vergessen

  10. #10
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 1,5 Jahre Schmerzen beim Einatmen BWS

    Wie funktioniert der Glutathion-Patch, wenn nichts durch die Haut in den Körper eindringt?
    Dieser Patch ist nicht transdermal und verwendet eine neue Technologie, die bestimmte Akupunkturpunkte sanft anregt, um den Energiefluss des Körpers zu verbessern. Dies ist vergleichbar mit der Art und Weise wie das Sonnenlicht den Vitamin D-Gehalt Ihres Körpers ansteigen lassen kann. Es werden keine Zusatzstoffe, Aufputschmittel oder Nadeln verwendet.
    Wo werden die Patches angebracht, um die besten Ergebnisse zu erhalten?
    Die Patches wirken an vielen Körperstellen. Bitte entnehmen Sie mögliche Platzierungen den Diagrammen in dieser Broschüre.
    Wie viele Patches kann ich gleichzeitig tragen?
    Verwenden Sie nicht mehr als jeweils einen Patch. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn nur ein Patch getragen wird.
    Wie sicher sind die Patches in ihrer Anwendung?
    Akupunktur wird seit Jahrtausenden zur Linderung von Schmerzen und zur Verbesserung der Lebensqualität angewandt. Wir haben gezeigt, dass unsere Produkte in ihrer Anwendung sicher sind; sollten Sie dennoch irgendwann irgendwelche Beschwerden bemerken, entfernen Sie die Patches und nehmen Sie besonders viel Wasser zu sich.
    Wurden diese Patches von unabhängigen Institutionen getestet?
    Ja, klinische Untersuchungen mit sowohl Bluttests als auch Urinanalysen bestätigen, dass die Y-Age Glutathion-Patches die Glutathionwerte Ihres Körpers in nur 24 Stunden dramatisch ansteigen lassen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte folgender Webseite: LifeWave® - SP6 Appetite Control Patch & Patch Products |
    Wie lange kann ich den Patch tragen?
    Es wird empfohlen, den Patch nicht länger als 12 Stunden täglich zu tragen. Benutzte Patches bitte nicht wiederverwenden.
    Kann jeder Y-Age verwenden?
    Falls Sie gesundheitliche Probleme oder Zweifel haben, fragen Sie bitte Ihren Arzt vor der Anwendung von Y-Age. Dieser Patch ist bei Schwangerschaft oder während der Stillzeit nicht geeignet.
    Was ist Glutathion und was sind dessen Vorzüge?
    Glutathion ist das primäre Antioxidationsmittel des Körpers und hilft dabei, den Körper zu entgiften, freie Radikale zu neutralisieren und damit das Immunsystem zu unterstützen.
    Was werde ich fühlen während ich den Glutathion-Patch trage?
    Da Glutathion ein Antioxidationsmittel ist, werden Sie eventuell eine Verbesserung Ihres Energieniveaus und ein allgemeines Wohlgefühl empfinden. Da Glutathion ausserdem dabei hilft, dem Körper Giftstoffe zu entziehen, erfahren Sie möglicherwiese Entgiftungssymptome wie Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Übelkeit. Beim Auftreten dieser Symptome entfernen Sie einfach den Patch und nehmen Sie besonders viel Wasser zu sich.
    Enthalten die Patches irgendwelche Medikamente oder Aufputschmittel, die durch die Haut in den Körper eindringen?
    Nein. LifeWave-Patches enthalten KEINE schädlichen Medikamente oder Aufputschmittel. Die Patches sind dazu bestimmt, sanften und vorübergehenden Druck auf diejenigen Akupunkturpunkte auszuüben, die dafür bekannt sind den Energiefluss durch den Körper zu verbessern. Es werden keine Magnete oder Nadeln verwendet.
    Kann ich den Glutathion-Patch gleichzeitig mit anderen LifeWave-Patches tragen?
    Der Glutathion-Patch darf nur in Kombination mit den Energy-Enhancer und IceWave-Patches getragen werden. Tragen Sie den Glutathion-Patch NICHT mit dem Schlaf-Patch, Carnosin oder SP6.

    Quelle www.lifewave.com/german/otherfaq_info.asp - Im Cache
    Geändert von Patientenschubser (28.10.2010 um 20:03 Uhr) Grund: Quelle Vergessen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer noch Schmerzen nach 13 Jahre altem Bänderriss
    Von Laluna82 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 15:19
  2. Kind 3,5 Jahre Bauchschmerz beim Husten hilfe
    Von Karlheinzeva im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 04:47
  3. Schmerzen beim Wasserlassen
    Von Kristal im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 14:07
  4. Schmerzen beim Liegen
    Von feli im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 01:28
  5. erhöhte Herzfrequenz durch Einatmen/ Defibrillator
    Von Defilaie im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 23:39