Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: ab wann sind blutdruck- + pulsschwankungen gefährlich

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "ab wann sind blutdruck- + pulsschwankungen gefährlich" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard ab wann sind blutdruck- + pulsschwankungen gefährlich

    hallo an alle,

    hab da mal eine frage an euch. und zwar ab wann können denn blutdruck- und pulsschwankungen gefährlich werden? ich meine mit der frage z.b. blutdruckschwankungen von 120 zu 90 immerhalb von wenigen minuten bei gleicher tätigkeit dann 90 zu 60 oder auch 85 zu 55. es kann aber auch mal in die höhe gehen, ohne ersichtlichen grund. und beim puls genau das gleiche.

    liebe grüße und schonmal danke für die antworten
    Sarah

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: ab wann sind blutdruck- + pulsschwankungen gefährli

    Hallo Sarah, ich bin neu hier und sehe, du hast noch keine Antwort erhalten.

    Ich bin kein Kardiologe und kann dir deine Frage nicht so beantworten, wie du sie gerne hättest.
    Als Pflegekraft würde ich dir raten, mal eine Woche lang ein Puls- und Blutdruckprotokoll zu erstellen und damit zum Arzt zu gehen, damit er diese Riesenschwankungen beurteilen kann. Wenn dann das EKG gut ausfällt und evtl. auch der Kardiologe nichts findet, kann es sein, dass die Ursache psychischer Natur ist. Dann würde ich dir raten, mal eine Zeitlang das Blutdruckmessgerät wegzuschließen und zu überlegen, ob du dich mit irgendeinem Problem oder Stress rumschlagen muss oder ob du versuchst, Aufmerksamkeit zu erregen.
    Letzteres habe ich mal bei einer älteren Frau erlebt, die halb wahnsinnig wurde, weil der RR ständig schwankte.

    Falls es ein psychisches Problem ist, könntest du es ja mal mit Bach-Blüten versuchen. Als PTA müsstest du dich ja damit etwas auskennen. Wenn du hierzu Fragen hast, kannst du mir ja Bescheid geben.

    Ich hoffe, dir damit einen Schritt weitergeholfen zu haben.
    L. G. Nachtigall

  3. #3
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: ab wann sind blutdruck- + pulsschwankungen gefährli

    hallo nachtigall,
    danke erstmal für deine antwort. heute früh wurde mir beim arzt auch der blutdruck gemessen. diemal lag er bei 140 zu 70!!!
    stress oder ähnliches hab ich eigentlich gar nicht. die psyche können wir deswegen eigentlich ausschließen. naja, bin mal gespannt wo der RR das nächste mal ist, wenn ich mal wieder beim doc bin.

Ähnliche Themen

  1. Handystrahlen gefährlich?
    Von Seelmann im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 15:42
  2. Ab wann wird ein Leberwert gefährlich?
    Von unglücksrabe im Forum Schulmedizin
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 17:24
  3. Bisphenol A - Schon kleine Mengen sind gefährlich
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 10:00
  4. Gesundheit - Wie gefährlich sind sie wirklich?
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 14:20
  5. Sind Katzenbisse gefährlich?
    Von Stine im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 13:17