Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: amalgan

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "amalgan" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard amalgan

    hALLO! Mache mir gerade große sorgen um meine gesundheit.Mir wurde anfang der Woche 4 amalgan füllungen entfernt-OHNE IRGENDWELCHE SCHUTZMAßNAHMEN.
    Jetzt lese ich,das das total giftig ist fürs hirn,bzw den ganzen körper überhaupt.
    Hatte die füllungen minimum 30 jahre drin,und bestimmt schon genug vergiftet.
    Leide an herzstolperer,schluckprobleme,magen darm und dachte immer bin etwas depresiv.
    All das kann aber auch laut internet vom amalgan kommen.Bin jetzt echt fertig mit den nerven.
    Was soll ich nun tun?

  2. #2

    Standard AW: amalgan

    Panikmaschinerie Internet....

  3. #3
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard AW: amalgan

    Ja sicher hast du recht.Aber ernsthaft,etwas wahrheit steckt drin,sonst gäbe es ja nicht soviele Seiten dazu.

  4. #4

    Standard AW: amalgan

    und überlege nun mal, wie lange es nun schon Amalganfüllungen gibt, wie viele schon entfernt wurden und wie viele davon nun wirklich REAL geschädigt wurden. na?? Es dürften nicht wirklich viele sein. Wenn es sooooo giftig wäre, hätte der Gesetzgeber schon längst eingegriffen und Sicherheitsvorschriften bzgl. der Amalganentfernung gemacht. Mach dich mal nicht jeck bzgl. des Amalgans.




    Ach ja, auch ich hatte viele Amalganfüllungen, welche komplett ohne Schutz weg gemacht wurden und ich habe keine Probleme. Die Probleme sind eher die andere Seite des Bohrers ;D

  5. #5
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard AW: amalgan

    ganz ehrlich-ich habe mich bis jetzt noch nicht wirklich mit diesen thema beschäftigt.Aber es gibt soviele verwirrende meinungen dazu,das ich nicht weiß-was ich davon halten soll.
    ich hatte jahrelang angst zum Zahnarzt zu gehen.Nun habe ich mir endlich einen ruck gegeben,und wollte mir was gutes tun,bevor die riesen schmerzen kommen.Und nun,habe ich mich selbst einer großen gefahr ausgesetzt.Das ist sehr hart für einen Angstpatienten.

  6. #6

    Standard AW: amalgan

    vielleicht beruhigt dich das:
    Zahnfüllungen: Zwölf Fragen zu Amalgam - Zahnfüllungen - FOCUS Online - Nachrichten


    Letzte Seite (Seite 13):
    "Zahnmediziner sehen das anders: „Kofferdam setzen wir nur bei hochgradig allergischen Patienten ein“, ergänzt Gottfried Schmalz von der Universität Regensburg. „Eine Ausleitungstherapie mit Medikamenten, die Quecksilber binden, sollte nur für Patienten mit einer nachgewiesenen Quecksilbervergiftung erfolgen."

  7. #7
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard AW: amalgan

    wow !!! noch mehr Angst.Hast du dir mal alles durchgelesen?Da soll man keine Angst bekommen?Zumal man damit auch die ungeborenen kids schädigen kann.Zum glück ist mein kind gesund.

  8. #8

    Standard AW: amalgan

    also mir macht das überhaupt keine Angst, sondern bestätigt meine Meinung, dass da ein paar wenige Leute für unnütze Sachen wie zB "Ausleitungen" sehr viel Geld machen (wollen).

    Wenn man was panisch lesen will, liest man das überall raus.

  9. #9
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard AW: amalgan

    Bewundere deine meinung und einstellung dazu.wünschte ich könnte das auch so locker sehn.