Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Thema: Angst vor ansteckender Krankheit

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Angst vor ansteckender Krankheit" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Ich hab mir auf ein paar Seiten was durchgelesen, weil ich erst auf ein solches Forum kommen musste.
    Aber meines Erachtens steht da überall ein bisschen was anderes.
    Wie sehen Sie meine Fragen von oben?

  2. #12
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Also wenn es dir keine Ruhe lässt dann geh morgen zum Arzt und lass dir Blut abnehmen!
    Für HIV dann nochmal in 6 Monaten!
    Für Hep, weiß ich nicht mehr ich meine nach 4 Wochen nochmal.
    Das sagt dir aber dein Arzt!
    Der kann sich auch die vermeintliche Einstichstelle anschauen und beurteilen!


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  3. #13
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Ja die Einstichstelle is sehr klein und die kann bis morgen evtl weg sein. Werd dann wohl morgen zum Arzt gehen, sonst mach ich mich noch psychisch ganz fertig. Kann das mit dem Einstich halt gar nicht einordnen, was das sein kann.
    Fass mir jetzt auch schon immer wieder an die Lymphknoten, ob die dick werden.

  4. #14
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Könnte die Einstichstelle auch ein Mückenstich sein??

  5. #15
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    ja die Einstichstelle könnte auch ein Mückenstich sein. Ich kann das nicht differenzieren, ob das jetzt von einer Nadel sein kann oder nicht.
    Übertreibe ich dann ein bisschen? Mein größtes Problem ist halt, dass ich den gesamten Ablauf nicht mehr genau rekonstruieren kann, weil ich halt schon einiges getrunken hatte.
    Geändert von meisterm (22.06.2008 um 20:18 Uhr)

  6. #16
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Die Symptome kommen erst nach Monaten - so schnell geht das alles nicht. Und wenn du an HIV denkst, dann müssen noch ein paar Jahre ins Land gehen, bis du was merkst - so schnell gehen die T-Zellen nämlich nicht runter.
    Selbst wenn du dich mit einer infizierten Nadel gestochen haben solltest, ist das Risiko 0,x Prozent, sich was einzufangen - steigend natürlich mit jedem weiteren Kontakt. Für eine Postexpositionsprophylaxe für HIV ist es sowieso zu spät, die Wunde hast du ja nicht mal ausgewaschen, also bleibt dir nur, dir morgen und in spätestens einem halben Jahr wieder Blut abnehmen zu lassen.

  7. #17
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Ok, dann werde ich morgen zum Arzt gehen. Ihr wisst jetzt eigentlich alles, was ich weiß und könnt das evtl objektiver einschätzen als ich. Meint ihr ich übertreibe? Ist das mit den Symptomen bei den meisten schweren Infektionskrankheiten so? Also, ab wann könnte ich denn überhaupt erst was merken, wenn es was schlimmeres wäre? Könnte ja auch einen einfachen Infekt haben oder?

  8. #18
    Sunflowers
    Gast

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Hallo Meisterm,

    ich glaube, du machst dich umsonst verrückt. Denn durch Küsse auf die Wange und Händedruck bekommt man weder HIV noch Hepatitis. Der "Einstich" ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Stich durch eine Mücke oder ein kleiner roter Punkt, den ich auch ab und zu habe.

  9. #19
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Also ich war jetzt beim Arzt und hab mir Blut abnehmen lassen. Die Ärztin hat auch gemeint, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass der Stich von einer Nadel oder Spritze ist.
    Wann kann man denn einen 2. aussagefähigen Test machen lassen? Nach 1 Monat oder erst nach 3 Monaten?
    Ich krieg halt jetzt immer mal wieder Panik, wenn ich z.B. nachts schwitze, weil ich denk das könnten Symptome sein. Allerdings war es ja heute Nacht sehr heiß......

  10. #20
    Sunflowers
    Gast

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Symptome hat man so schnell dann auch wieder nicht. Schwitzen tun wir alle bei den Temperaturen momentan.
    Bleib locker, du bist gesund!

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tödliche Krankheit
    Von Sandy77 im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 17:04
  2. Welche Krankheit ist das?
    Von Paradieschen im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 06:48
  3. Angst vor einer Sexuell Übertragbaren Krankheit
    Von Harald im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 23:06
  4. was für eine krankheit ist das?
    Von Belight82 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 18:22
  5. Basedowsche Krankheit
    Von Filliz im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 14:48