Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Thema: Angst vor ansteckender Krankheit

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Angst vor ansteckender Krankheit" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard Angst vor ansteckender Krankheit

    Guten Abend,

    ich bräuchte einen Rat, was ich machen soll. Ich bin ein bisschen verzweifelt.
    Ich war am Mittwoch Abend unterwegs und da gab es fast eine Schlägerei, ich bin dazwischen gegangen und am Ende ist alles friedlich ausgegangen. Dann hat mich der eine, so ein komischer Typ umarmt und auf den Backen geküsst. Weiß nicht mehr ganz genau, wie das alles abgelaufen ist. Es kann auch sein, dass ich mit meiner Hand erst an die Stelle gekommen bin und danach in meinen Mund.
    Jetzt habe ich ein bisschen Angst, dass ich mich mit irgendeiner gefährlichen Krankheit (z.B. AIDS oder Hepatits) angesteckt habe. Ich weiß, jetzt wo ich das schreibe, kommt mir das ein bisschen komisch vor, aber ich krieg die Gedanken nicht wirklich aus meinem Kopf.
    Wäre das denkbar, dass man sich so leicht mit einer Krankheit ansteckt und kann man sich jetzt untersuchen lassen, ob man irgendetwas hat? Vor allem zu welchem Arzt sollte ich gehen?
    Was ich noch dazu sagen wollte, es klingt jetzt vielleicht ein bisschen paranoid (merk ich auch grad, wo ich das jetzt schreibe): Hab eine kleinen Einstich an meiner Arminnenseite. Könnte das von einer Nadel sein? Es hat nicht die Vene getroffen, sondern nebendran direkt. Kann dadurch so eine Krankheit übertragen werden?
    Ich weiß nicht, ich bin ein bisschen verzweifelt. Reagier ich über?

    Gruß

  2. #2
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Hallo,

    was denn nun? Wangenkuss oder Einstich durch Kanüle? Welche Substanz wurde warum gespritzt?

    Es liest sich nicht nur ein bißchen wirr, es klingt irgendwie auch recht unglaubwürdig...

    Oder hast Du Langeweile? (Die Schlägerei war am Mittwoch, heute ist Sonntag.)

    Gruß, TT

  3. #3
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Also, von dem Wangenkuss wirst du dir allenfalls eine Hepatitis A einfangen(welche verhältnismäßig harmlos ist), aber ganz sicher kein HIV oder eine Hepatitis B oder C - diese werden über Blut oder andere Körperflüssigkeiten übertragen ,aber nicht über Speichel.
    Aber woher kommt der Einstich? Hat man dich während dem Dazwischengehen gestochen?? Wenn das der Fall ist, dann solltest du sofort zum Arzt gehen, und dir eine Hepatitis-Serologie und HIV abnehmen lassen - das ganze dann nochmal in 3 bzw. 6 Monaten. Ob in die Vene oder nebendran (wie willst du das überhaupt wissen? Venen bewegen sich nunmal bei Bewegung) muss das sein. Nur so hast du den Beweis, dass , falls in 3 bzw. 6 Monaten etwas sein sollte, dies nicht vorher bestend, sondern davon kommen kann.
    Wieso machst du dir denn erst 3 Tage später die Gedanken? Hast du dich vielleicht erst hinterher gestochen (ist ja schon 3 Tage her)...?

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Also ich hatte einiges getrunken und weiß noch, dass er mich auf die Wange geküsst hatte und mir die Hand gegeben hat und dass ich dann mit der Hand in meinen Mund gekomemn bin und ich hab keine Nadel gesehen, aber ich hatte eine kleine Einstichwunde an der Unterarminnenseite, allerdings könnte die auch durch was anderes ausgelöst worden sein.
    Tut mir leid, wenn es ein bisschen wirr ist, bin nicht gerade psyschich auf dem besten Stand.

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Nein hinterher nicht. Ich hab das am nächsten Tag gesehen und da kamen dann langsam die Gedanken auf, dass der Typ was gehabt haben könnte. Ich hab allerdings keine Nadel und gar nichts gesehen, aber das könnte auch von meinem Alkoholpegel herkommen.
    Zu welchem Arzt soll ich denn gehen? Hautarzt oder Allgemeinmediziner?

  6. #6
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Zum Allgemeinmediziner.

    Aber von einem Wangenkuss bekommt man noch kein HIV!

  7. #7
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Zitat von Teetante Beitrag anzeigen
    Zum Allgemeinmediziner.

    Aber von einem Wangenkuss bekommt man noch kein HIV!
    ... aber vll Kinder ?


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  8. #8
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Zitat von Patientenschubser Beitrag anzeigen
    ... aber vll Kinder ?

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.06.2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Also meint ihr ich reagier über?
    Wenn ich das noch alles genau wissen würde, würde ich mir vielleicht auch nicht solche Sorgen machen.
    Jetzt wo ich das schreibe, denk ich auch, oh man, wie kann man sich in so eine Sache so reinsteigern, wenn die kleine Wunde nicht wäre, würde ich mir jetzt auch nicht mehr so viel Gedanken machen.
    Kann man die Wahrscheinlichkeit einschätzen wie hoch das Risiko wäre, wenn das ein Nadelstich gewesen wäre mit Blut von einem kranken Menschen?
    Können jetzt schon Symptome auftreten? Geschwollene Lymphknoten oder so oder sollte ich eher zu einem Psychiater gehen, weil ich das aufgrund meiner Angst nur alles spüre?

  10. #10
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Angst vor ansteckender Krankheit

    Zitat von meisterm Beitrag anzeigen
    Können jetzt schon Symptome auftreten? Geschwollene Lymphknoten oder so oder sollte ich eher zu einem Psychiater gehen, weil ich das aufgrund meiner Angst nur alles spüre?
    Na, Dr. Google befragt?

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tödliche Krankheit
    Von Sandy77 im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 17:04
  2. Welche Krankheit ist das?
    Von Paradieschen im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 06:48
  3. Angst vor einer Sexuell Übertragbaren Krankheit
    Von Harald im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 23:06
  4. was für eine krankheit ist das?
    Von Belight82 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 18:22
  5. Basedowsche Krankheit
    Von Filliz im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 14:48