Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Arthrose im USG

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Arthrose im USG" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Arthrose im USG

    Moin moin
    Nunja also wie man aus anderen threads erkennen lassen kann, hatte ich nach einem bruch des processus anterior calkanei eine pseudarthrose, die arthroskopisch entfernt wurde. Zu dem wurde auch eine Arthrose des Gelenks ebtdeckt. Meine Frage ist nun, da meine Ärzte mir nicht so richtig antworten wollen/ können?!, heisst es jetzt das ich meinen Beruf, ich bin Köchin, irgendwann an den Nagel hängen kann Kann eine Arthrose durch die Arthroskopie schneller voranschreiten? Mir wurde schon mehrmals gesagt, über ein versteifen des USG nachzudenken. Dies ist nun aber mal die allerletzte Option für mich in meinem Alter. Ich bin eigentlich sportlich sehr aktiv ( laufen, fussballspielen)
    Da Arthrose nun leider noch nicht heilbar ist, gibt es irgendwelche anderen Lösungen?? Wie sieht es allgemein mit Sport aus? In wie weit beeinflusst das Rauchen ein fortschreiten der ArthroseWas kann man sonst noch tun um dem entgegen zu wirken und einigermassen schmerzfrei sein Leben und Arbeit zu verrichten? Hat irgendjemand noch eine Idee?? Danke
    Geändert von chillerin89 (03.10.2017 um 19:20 Uhr)

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Arthrose im USG

    Hallo Chillerin,

    in der Regel wenn ein Arzt sagt Sorry denken sie einmal darüber nach ob es nicht besser wäre da eine Versteifung durch zu führen dann ist das Ganze schon heftig am kochen. Das heisst so extrem viel ist da nicht mehr möglich!
    Wenn man kein Normalsterblicher ist also u.U. privat versichert könnte man den Arzt fragen ob es hier Sinn machen würde Knorpelzellen die gezüchtet worden sind aus Körpereigenen Knorpelzellen die da ein zu bringen.

    Ich habe kürzlich einen Film gesehen wo ein Arzt eine Rhizarthrose (Daumensattelgelenk) mit einer Eigenfetteinspritzung gebessert hat. Eine Ärztin schwörte auf ihre Gewürzmischung als Heilmöglichkeit zweimal am Tag je eine Messerspitze voll Kreuzkümmel Muskatnuss und Koriander.

    Es ist schwierig - wenn wir könnten würden wir alle sehr gerne mit 70 J. noch wie mit 25 J. aussehen. Also das wir kaum altern. Aber die Natur macht uns da einen dicken Strich durch unsere Rechnung! Ich kann Dir schon einmal die zwei letztgenannten Ärzte .. aber ob dies dann bei der Hoffnung bleibt?

    Gruss Stefan

Ähnliche Themen

  1. Arthrose
    Von Patiant84 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 15:34
  2. Sprunggelenk Arthrose
    Von WeMu68 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 17:09
  3. Arthrose Fußwurzelknochen
    Von MaSiLou im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 22:06
  4. Arthrose
    Von deodata im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 15:15
  5. Arthrose im Knie
    Von Bärchen im Forum Schulmedizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 23:42