Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Außenbandriss

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Außenbandriss" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    29.03.2009
    Beiträge
    21

    Standard Außenbandriss

    Hallo liebe User,

    ich bin vor ca. 2 Wochen eine Treppe hinunter gefallen und habe mir wahrscheinlich die Außenbänder gerissen. Mein Knöchel schwoll innerhalb von 5 Minuten auf das doppelte an. Im Krankenhaus wurde ich geröngt, da Verdacht auf Sprungelenksfraktur bestand. Diese bestätigte sich nicht. Aufgrund der starken Schwellung und des heftigen Blutergusses wurden bis dato keine weiteren Untersuchungen durchgeführt.

    Nach fast 2 Wochen ist die Schwellung immer noch extrem stark und laufen und sitzen (Bein nach unten) so gut wie unmöglich. Der Knöchel schwillt nach gewisser Zeit wieder extrem an.

    Mein Problem: Ist es normal, dass eine extreme Schwellung zwischen Spann und Wadenbein auftritt? Ich bin etwas besorgt, weil ich nach 2 Wochen immer noch so eingeschränkt bin. Was für Untersuchungen werden noch folgen?

    Anbei mal Fotos nach einer Woche und jetzt...

    Vor 1 Woche:









    Jetzt:

    Diese Schwellung macht mir so Probleme







    Kann mir eventuell jemand was dazu sagen?

    LG
    Claudia

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Außenbandriss

    Hallo Claudia,

    bei solchen Bildern erschrickt der Betroffene natürlich. Aber ich versuche jetzt mal, dir die Angst zu nehmen. Die Schwellung und auch der Bluterguss sind nach 2 Wochen noch im Rahmen des Normalen. Immerhin war der Sturz Stress für Lymph- und Blutgefäße (überdehnt), möglicherweise auch mit Bänderbeteiligung. Die halten aber schon was aus, die reißen nicht immer. Aber du musst jetzt abwarten, bis sich alles wieder regeneriert hat. Sobald sich der Bluterguss abgebaut hat, wird auch die Schwellung nach und nach weniger werden. Du kannst das mit Hochlagern des Fußes, kühlen und evl einem Kompressionsstrumpf (Sanitätshaus) unterstützen.

    Wenn der Fuß abgeschwollen ist, wird man die Bänder auf Verletzungen prüfen. Das geht jetzt noch nicht, solange der Fuß noch dick ist. Das würde zu falschen Ergebnissen führen. Danach wird evl noch einmal geröntgt, das liegt im Ermessen des Arztes. Ist dabei alles in Ordnung, musst du dir keine weiteren Gedanken machen.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    29.03.2009
    Beiträge
    21

    Standard AW: Außenbandriss

    Die ganze Geschichte läuft jetzt seit März. Ich habe jetzt fast alles durch: Krankengymnastik, Orthese, immer noch Schmerzen, MRT, Flüssigkeit im Gelenk,
    wieder 4 Wochen Orthese. War heute beim Doc und bekomme jetzt wieder KG und
    eine Stromtherapie. Wenn das nicht greift, wird eine Gelenkspiegelung gemacht.

    Mein Arzt meint, es wäre laut den Befunden alles in Ordnung, jedoch wären die Bänder verändert, aber da könne man nicht viel dran machen. Es kann doch nicht sein, dass ich immer wieder Schmerzen habe. Habt ihr ne Idee?

    LG
    Peanut

  4. #4
    Altenpflegerin
    Name
    Manuela
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Wermelskirchen
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    23
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Außenbandriss

    Hallo

    Ich hatte mir Ende letzen Jahres die Außen-Bänder am Fuß "nur" angerissen.Mein Fuß sah bei weitem nicht so schlimm aus,wie deiner.Jedoch hatte ich ein gutes halbes Jahr immer wieder Schmerzen.Die Schwellung ist bis heute nicht ganz weg gegangen.
    Ich war aber auch gar nicht mehr beim Arzt derwegen,da ich so ja keinerlei Probleme mehr habe.Drum belastet es mich auch nicht wirklich.

    Ich will nicht sagen,das es bei dir genau so sein könnte.Ich wollte dir nur berichten,wie es mir mit "bloß" angerissenen Bändern erging.

    Ich wünsche dir baldige Besserung.

    Viele Grüße
    Freche Hexe

    PS: Eine Freundin von mir hatte sogar ein Jahr lang Probleme mit ihrem Bänderriss.
    Geändert von Freche Hexe (30.10.2009 um 10:38 Uhr) Grund: Etwas vergessen

Ähnliche Themen

  1. Außenbandriss OSG links
    Von Hobbygurke im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 19:35
  2. Außenbandriss - nach 8 Wochen immer noch Schmerzen?!
    Von Amylein im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 13:55
  3. Außenbandriss
    Von Isa0702 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 18:27