Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Balsenentzündung + Niere

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Balsenentzündung + Niere" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Athelas
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Auf die Gefahr hin zerbissen zu werden :

    Meiner Erfahrung nach, haben Blasen und Nierenentzündungen in den allermeisten Fällen eine Konfliktsituation im Partnerschaftlichen , Bzw. im damit zusammenhängenden Gefühlsbereich zu tun.

    Wenn du häufig solche Infekte hast, ist das in der Regel ein und der selbe Keim !.
    Die Medizin steht heute vor dem Problem das nur noch wenige Antibiotika überhaupt wirken. Resistenzen und Mutationen der Keime haben dazu geführt.Wenn die erste "Antibiotikakur" ( hat sich eigentlich schon mal jemand vor Augen geführt das Anti -bio " gegen das Leben heist " ?? )
    nicht geholfen hat, würde ein verantwortlicher Mediziner wohl erstmal ein Antibiogramm machen um zu Testen welches Mittel denn überhaupt noch wirkt. Leider ist es jedoch gängige Praxis das ein Mittel nach dem anderen durch probiert wird. Die Konsequenzen für den Körper werden dabei ausser acht gelassen, verharmlost , oder sind womöglich garnicht
    bekannt.

  2. #12
    Caro
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Zitat von Athelas Beitrag anzeigen
    Auf die Gefahr hin zerbissen zu werden :

    Meiner Erfahrung nach, haben Blasen und Nierenentzündungen in den allermeisten Fällen eine Konfliktsituation im Partnerschaftlichen , Bzw. im damit zusammenhängenden Gefühlsbereich zu tun.

    .
    Na dann beiss ich mal

    Hallo Athelas
    Bitte entschuldige die Frage woher Du diese Weisheit hast
    Ich hatte von Kindesbeinen an bis zum 35.Lebensjahr (dann OP) ständig damit zu tun.Beides,Nieren und Blasenentzündungen waren inzwischen chronisch.

    Aber ich hatte als "Sandkastenrocker" bestimmt noch keine Partnerschaftlichen Probleme

    @ Stiefelchen

    Dir wünsch ich gute Besserung und das es gaaaaanz schnell wieder vorbei ist:-)


    Liebe Grüsse...Caro

  3. #13
    Athelas
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Ist doch gar nicht gebissen :-) .........

    Mir durchaus klar das es Mißbildungen z.B. der ableitenden Harnwege gibt, bei denen nur ein Chirurg was bringt, weshalb ich ja auch nicht bei "allen" sondern den "allermeisten" Fällen geschrieben habe.

    Woher die " Weisheit " kommt ? : Aus mehr als 22 Jahren Beobachtung, als Krankenpfleger und Heilpraktiker.

  4. #14
    Caro
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Das war aber auch keine Missbildung.
    Sondern schlicht weg eine "wundgelaufene Wanderniere" die nur noch gestaut war.Und seit 5 Jahren hängt mir der kleine Nervtöter nun am unteren Rippenbogen und nieeemals wieder seit der OP auch nur annährend Probleme in dieser Hinsicht


    Liebe Grüsse....Caro

  5. #15
    Athelas
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    Das war aber auch keine Missbildung.
    Sondern schlicht weg eine "wundgelaufene Wanderniere" die nur noch gestaut war.Und seit 5 Jahren hängt mir der kleine Nervtöter nun am unteren Rippenbogen und nieeemals wieder seit der OP auch nur annährend Probleme in dieser Hinsicht
    Liebe Grüsse....Caro
    Nicht das ich jetzt Nerven will :-)) .......

    Wenn du das Problem schon im Sandkasten hattest, spricht der Urologe von einer angeborenen Fehlbildung ( zu meiner Zeit sagte man dazu noch Mißbildung ).
    Die Ursachen dieser sogen. Nephroptosis findet man auf jeder halbwegs guten Seite im www .

  6. #16
    Caro
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Ok,...wieder was gelernt

    Hab das halt noch nie gehört gehabt

  7. #17
    Monsti
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Hallo Athelas,

    in meinem Leben hatte ich 2 schwere Nierenentzündungen, und zwar beide im Anschluss an eitrige Mandelentzündungen. Übeltäter waren beide Male Streptokokken.

    Was bitte soll das mit partnerschaftlichen Problemen zu tun haben? Bei der ersten Nierenentzündung war ich 9 Jahre alt. Damals war mein Körper halt noch von einer sehr schwierig verlaufenden Mumps-Erkrankung mit Meningitis geschwächt. Bei der zweiten war ich 36 (ohne partnerschaftliche Probleme!!!). Auslöser war da eine Amalgamsanierung, bei der sich trotz umfassender Schutzmaßnahmen nach jedem Ausbohren meine Mandeln vereiterten.

    Mag sein, dass Du diesbezüglich Erfahrungen gesammelt hast, aber zu generalisieren ist diese Erfahrung ganz sicher nicht.

    Liebe Grüße von
    Angie

  8. #18
    Athelas
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Zitat von Monsti Beitrag anzeigen
    Hallo Athelas,

    in meinem Leben hatte ich 2 schwere Nierenentzündungen, und zwar beide im Anschluss an eitrige Mandelentzündungen. Übeltäter waren beide Male Streptokokken.

    Was bitte soll das mit partnerschaftlichen Problemen zu tun haben? Bei der ersten Nierenentzündung war ich 9 Jahre alt. Damals war mein Körper halt noch von einer sehr schwierig verlaufenden Mumps-Erkrankung mit Meningitis geschwächt. Bei der zweiten war ich 36 (ohne partnerschaftliche Probleme!!!). Auslöser war da eine Amalgamsanierung, bei der sich trotz umfassender Schutzmaßnahmen nach jedem Ausbohren meine Mandeln vereiterten.

    Mag sein, dass Du diesbezüglich Erfahrungen gesammelt hast, aber zu generalisieren ist diese Erfahrung ganz sicher nicht.

    Liebe Grüße von
    Angie
    Hallo Monsti,
    du sprichst von 2 Infekten in deinem gesamten bisherigen Leben.
    Meine Aussagen beziehen sich auf ständig wiederkehrende Infekte bei denen eine Organische Ursache im Sinne von Fehlbildungen im Urogenitaltrakt ausgeschlossen werden können, und sind einerseits als Antwort auf den Beitrag von Stiefelchen und andererseits als Diskussionsstoff gedacht . In der Naturheilkunde sieht man eben häufig einen engen Zusamenhang zwischen Erkrankungen und psychischen Befindlichkeiten die die Entstehung und Entwicklung dieser Erkrankungen begünstigen.

  9. #19
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Hallo zusammen!

    Man kann sicherlich viel mit der Psyche erklären, aber auch nicht alles!

    Eine Blasenentzündung geht meistens mit Bakterien daher, diese gilt es zu erkennen durch diverse labordiagnostische Verfahren und dann gezielt zu behandeln.

    Athelas, ich halte überhaupt nichts von solchen Statements, wie Du sie getroffen hast bezüglich der Psyche und/oder Partnerschaftsproblemen, hier als Beispiel mit der Blasenentzündung. Man kann nicht alles Krankheiten mit psychischen Problemen erklären und das sollte man auch nicht tun! Zumal man mit solchen Aussagen auch sehr vorsichtig sein sollte, denn weißt Du, wie der ein oder andere das aufnimmt?

    Viele Grüße, Andrea

  10. #20
    Monsti
    Gast

    Standard AW: Balsenentzündung + Niere

    Hallo Athelas,

    du sprichst von 2 Infekten in deinem gesamten bisherigen Leben.


    Nö, ich sprach von zwei schweren Nierenentzündungen. Blasenentzündungen habe ich leider alle Nas' lang, aber auch diese haben ganz gewiss nichts mit meiner Partnerschaft zu tun, sondern vor allem damit, dass ich den größten Teil der aufgenommenen Flüssigkeit über mein Ileostoma verliere, so dass Niere und Blase schlicht und einfach zu wenig durchgespült werden.

    Nebenbei: Frauen bekommen bekanntermaßen häufiger Harnwegsinfekte, dies aber ganz sicher nicht deshalb, weil sie partnerschaftliche Probleme haben, sondern weil ihre Harnröhre wesentlich kürzer ist als die eines Mannes.

    Liebe Grüße von
    Angie

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kalk in der Niere
    Von Maya im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 23:02
  2. Niere
    Von Martischa im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 07:42
  3. Niere spenden
    Von Gunner im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 16:51
  4. Lymphdrüsen und Niere
    Von Jil im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:05
  5. Niere spenden
    Von piaggio ciao co im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 20:47