Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19

    Standard bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

    Hallo!

    Hab folgendes Problem: Hab mir vor ca. 2 Monaten häftig den Kopf bei einem Sprung am Türstock angestoßen und eine Woche später mich sehr stark angestrengt, bin zum Zug gehastet und musste schweres Gepäck über Stiegen rauf und runter tragen und immer laufen, bin richtig eingegangen. Seit dem hab ich immer wieder kleinere Beschwerden, wie Kopfschmerzen, etwas Schwindel, unsicherer Gang. Diese Symptome sind mittlerweile verschwunden. Allerdings sehe ich seit etwas 2 Wochen meine Halsschlagader und seit 1 Woche meine Aorta pulsieren. Hab mir am Anfang nichts dabei gedacht, doch dann merkte ich, dass ich schneller Erschöpft bin als sonst und nochdazu hab ich seit der Aortasichtbarkeit ständig Bauchschmerzen und esse kaum mehr, gerade das notwendigste. Habe bereits 4 kg abgenommen deswegen. War bereits beim Neurologen (konnte nichts feststellen), der Interist ebenfalls nichts: er hat Hals, Bauch und Brust mittels Ultraschall untersucht, sowie EKG und Puls und Blutdruck gemessen. Alles normal, allerdings hat er auch gemeint, dass die Aorta schon klar spürbar ist bzw. die Halsschlagader sichtbar, er hat aber keine Erklärung dafür.

    Weiß jemand von euch vielleicht, was das sein könnte und was man dagegen machen kann?

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

    Ich nehme mal an, dass du sehr schlank bist - denn bei dickeren Menschen sieht man die Arterien eher nicht. Und da im Ultraschall alles ok ist, ist das doch auch alles gut und nicht bedrohlich. Wenn schon alles mögliche abgeklärt wurde, und es bei diesen Untersuchungen keinen Hinweis dafür gab, dass die Beschwerden körperlich sein könnten, dann könnte es sein, dass die Beschwerden psychosomatisch sind - vielleicht sprichst du mal mit deinem Hausarzt darüber.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19

    Standard AW: bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

    Wenn du mit psychosomatisch meinst, dass ich mir ganze Sache einbilde, dann kann ich das ganz klar verneinen. Die Aorta und Halsschlagader haben die letzten 22 Jahre nicht geschlagen, und jetzt nach diesen beiden Vorfällen fangen sie plötzlich an. Also an solche Zufälle glaub ich nicht. Natürlich achte ich jetzt mehr auf mich, allerdings fällt es einem sehr wohl auf, dass die Halsschlagader schlägt, vor allem weil ich öfters mal einen Anzug mit Krawatte trage und da bocht es zeitweise ganz schön, was früher nie der Fall war. Und Bauchschmerzen hab ich die letzten 5 Tage durchgehend, genau an dem Tag seitdem mein Bauch vibriert. Ansonst hatte ich Bauchschmerzen vielleicht einmal pro Jahr, wenn ich etwas schlechtes gegessen hatte.

    Und der schlankeste bin ich nicht wirklich. Bin 1,83 m und habe 76 kg. Davon allerdings wenig Muskeln, dafür sehr viel Bauchfett. Außerdem kann ich die Aorta ja nicht nur im liegen sehen und spüren, wie das normalerweise bei vielen schlanken Menschen oft der Fall ist (was mir auch mein Internist bestätigt hat), sondern auch im sitzen und stehen!

    Kann es sein, dass durch einen bestimmten Umstand, sich viele Adern am Körper stärker herausbilden als dies vorher war? Zum Beispiel durch eine innere Blutung oder vielleicht zu große körperliche Anstrengung? Mir fällt nämlich auch auf, dass an meinem Kopf nun einige Adern höher liegen als vorher, auch dort ist der Puls sehr gut fühlbar. Speziell man sich in eine seitliche Position den Kopf auf den Polster legt.
    Geändert von strikerman (20.07.2010 um 21:41 Uhr)

  4. #4
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

    Hallo strikerman,

    bei Deiner Beschreibung habe ich mir die Frage gestellt, ob die Kofferschlepperei vielleicht zu einem Aneurisma geführt haben könnte. Etwas unwahrscheinlich wird es dadurch, dass der Internist beim Ultraschall nichts gesehen hat. Kann natürlich sein, dass die Untersuchung nicht fehlerfrei war oder es aus mir unbekannten Gründen nicht ersichtlich war (vorausgesetzt es ist eines da).
    Da sich Deine Problematik aber zunehmend gestaltet, würde ich mir noch mal ärztlichen Rat einholen, bevorzugt da, wo man sich mit Gefäßerkrankungen auskennt. Danach wärst Du für mein Empfinden auf der "sicheren Seite" was eine organische Problematik betrifft.

    Noch eine kleine Anmerkung. Psychisch bedingte Symptome sind keine "eingebildeten" Symptome. Die Entstehung, dieser durchaus teilweise meßbaren Symptome, hat lediglich ihre Ursache im psychischen Bereich.

    Liebe Grüße Ulrike

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19

    Standard AW: bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

    Hmm, ja ein Aneurisma hat er der dezidiert ausgeschlossen. Hab ihn selbst darauf hingewiesen, ob es nicht ein Aneurisma sein könnte. Aber hat er dezidiert verneind. Er meinte auch, dass die Aorta nicht dicker ist oder höher liegt, als normal und man sie deshalb besser sehen und spüren könnte. Er hat aber natürlich auch selbst gefühlt und gemerkt, dass sie erstaunlich stark vibriert. Prinzipiell wäre mir das ja auch egal, wenn damit nicht Appetitlosigkeit verbunden wäre. Hab mittlerweile beinahe jeden Tag Durchfall. Das wenige, was ich esse kommt sofort wieder raus. Ist ja auch irgendwie kein Wunder, wenn die Aorta ständig den Darm "massiert". Ansonsten hatte ich Durchfall vielleicht 5 mal in meinem ganzen Leben.

    Bin echt schon ziemlich verzweifelt. Werde mich halt noch mal von einem Gefäßspezialisten untersuchen lassen. Vielleicht findet der etwas...

  6. #6
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

    Psychosomatisch bedeutet, dass psychische Probleme sich in körperlichen Problemen zeigen, wie beispielsweise Bauchschmerzen (der Volksmund sagt, etwas habe auf den Magen geschlagen). Die körperlichen Beschwerden sind da, sie sind nicht eingebildet. Die Therapie der Beschwerden ist allerdings anders: es bedarf der Psychotherapie.

  7. #7
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

    hallo,
    ich seh auch meine schlagadern am bauch und am hals pulsieren. hab das aber nie abklären lassen, weil ich nicht wirklich glaube, dass das was schlimmes ist. glaube eher, dass es bei mir durch mein früheres extremes untergewicht hatte. aber ob es wirklich daran liegt, keine ahnung. wenn jemand weiß, woher das kommt, dann kann er es mir bitte verraten. ist bestimmt interessant

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19

    Standard AW: bauch- und halsschlagader sichtbar pulsierend!

    Ja für die pulsierende Bauch und Halsschlagader hatten bisher alle Ärzte bei denen ich war keine Antwort. Sie meinten, dass war alles immer schon so und mir ist es erst jetzt aufgefallen, weil ich mehr auf mich achte. Kann ich mir ehrlich gesagt, nicht vorstellen, sowas fällt einfach auf, noch dazu würde es bei der Aorta nicht passen, just an diesem Tag der Durchfall eingesetzt hat. Der Durchfall ist allerdings mittlerweile verschwunden. Die Aorta pulsiert zwar nachwievor, allerdings hat sich der Körper wohl nun daran gewöhnt. Ich war mittlerweile auch beim Homöopathen und beim Orthopäden. Orthopäde hat ein wenig an der Halswirbelsäule herumgerenkt, aber das hat nicht wirklich was ergeben. Homöopath hat mir Arnica montana D12 verschrieben. Nehme ich jetzt halt mal, vielleichts hilfts ja was...

    Was mir noch aufgefallen ist, dass ich verstärkt eine Gänsehaut auf der gesamten Kopfhaut bekomme, unverhofft ohne besonderen Anlass, die dann aber nach wenigen Sekunden wieder vorbei ist. Wenn man ganz ruhig sitzt, dann kann man auch manchmal ein Kribbeln an der oberen linken Kopfhälfte, also der Bereich über der linken Schläfe spüren. Das ist sehr ärgerlich, da es sehr störrend ist und ziemlich ablenkt.

    Mittlerweile glaube ich, dass durch den Kopfstoß irgendwelche Nerven gereizt worden sind, vielleicht ist ja auch einer eingklemmt? Kann man dies irgendwie feststellen bzw. hätte man das auf dem MRT des Kopfes bzw. der Halswirbelsäule erkennen müssen, dass ich mittlweile machen habe lassen? Könnte vielleicht Chiropraktik helfen ?
    Geändert von strikerman (30.07.2010 um 22:05 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Rauchen: Lungenschäden im CT häufig sichtbar
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 20:00
  2. Starker Schmerz im Bereich der Halsschlagader
    Von DerBexucher im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 21:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 17:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 16:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 18:31