Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bluthochdruck - nur Tabletten, sonst nichts?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bluthochdruck - nur Tabletten, sonst nichts?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    09.09.2008
    Beiträge
    8

    Standard Bluthochdruck - nur Tabletten, sonst nichts?

    Hallo,

    Meine Freundin (21) leidet seit einiger Zeit unter Bluthochdruck und ist in ärztlicher Behandlung. Bisher wurden unterschiedliche Präparate getestet, da einige zu Nebenwirkungen führten. Zur Zeit nimmt sie Amlodipin, jedoch scheinen die Tabletten nicht oder nur bedingt zu Wirken. Die aktuellen Werte von heute Nachmittag sind nicht übermäßig hoch, meiner Meinung nach aber, dafür dass sie in Behandling ist, schon sehr denkwürdig:
    152
    95
    und ein Puls von 88 im Sitzen.

    Meine Meinung nach sollte da mal genauer geguckt werden was dafür die Ursache sein könnte, statt nur die Symptome zu unterdrücken. Was meint ihr? Was gibt es allgemein zu beachten bei Bluthochdruck?

    Grüße
    M.

  2. #2
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    69 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Bluthochdruck - nur Tabletten, sonst nichts?

    Hallo marsabit,

    die Herkunft von Bluthochdruck kann noch immer nicht zufriedenstellen erklärt werden und er gilt immer noch als unheilbar. Mit verschiedenen Tabletten, kann er aber für einige Zeit gesenkt werden, allerdings mit zum Teil erheblichen Negenwirkungen.
    Neueste Forschungen bescheinigen dem Hibiskustee ausgezeichnete Blutdrucksenkungswirkung ohne diese Nebenwirkungen. Reiner Hibiskustee (ohne Beimischungen z.B. Hagebutte) bekommt man preisgünstig in der Aphotheke, etwa
    8,00 € für 250 gr. Beim Supermarkt kostet die gleiche Menge etwa 12,00 €.
    Hibiskustee wirkt aber nur langsam, erste Ergebnisse etwa nach einem Monat feststellbar. Zubereitung : pro Portion ( 1 Becher ca 0,3 l) 2 Teelöffel Tee heiß aufbrühen, 10min ziehen lassen mit Zucker nach Geschmack verfeinern. Wenns geht den Tee noch warm trinken. Und das ganze j e d e n Tag.

    Guten Durst
    katzograph
    Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist eine andere Wahrheit.

    Niels Bohr

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2009
    Beiträge
    5

    Standard AW: Bluthochdruck - nur Tabletten, sonst nichts?

    Als ich in dem Alter Deiner Freundin war, hatte ich auch Bluthochdruck, der nicht auf die Tabletten ragieren wollte. Dann hat man meine Schilddrüse untersucht und nachdem ich noch ein Schilddrüsenpräparat bekommen hatt (wegen Unterfunktion), reagierte ich auch auf die Blutdrucktablette.
    Das muss nicht bei jedem so sein, aber es ist eine Möglichkeit.

  4. #4
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bluthochdruck - nur Tabletten, sonst nichts?

    Beim Bluthochdruck unterscheidet man die sogenannte essentielle Hypertonie (etwa 90-95%) bei der man keine Ursache findet und die sogenannte sekundäre Hypertonie (5-10%) bei der man eine Ursache für den Bluthochdruck findet.
    Gerade bei jungen Menschen sollte man die sekundären Ursachen ausschliessen. Zu den Untersuchungen gehören Blutabnahmen und verschieden Sorten Ultraschall.
    Ich denke mal, dass eine Langzeit-Blutdruckmessung bereits gemacht wurde um den Tagesschnitt der Werte zu ermitteln.
    Ein Kardiologe kann weiterhelfen. Und nicht zuletzt wirkt körperliche Bewegung zur Blutdrucksenkung, ebenso wie ein Gewicht im Normbereich (falls das nicht schon der Fall ist).

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    09.09.2008
    Beiträge
    8

    Standard AW: Bluthochdruck - nur Tabletten, sonst nichts?

    Ah, danke für Eure ausführlichen Antworten!

    Ich werde mal abklären was bisher für Untersuchungen vorgenommen wurden. Eine Schilddrüsen unterfunktion könnte natürlich eine Erklärung sein.
    Den Tee als Ergänzung könnte man natürlich gut mal ausprobieren, das werde ich mal vorschlagen :-)
    Ja, Langzeit EKG und diverse Untersuchungen gab es schon. Welche genau weiß ich noch nicht. Ihr Gewicht liegt im Unteren Normalbereich. Mit Bewegung ist ehr leichte Bewegung an der frischen Luft gemeint als richtiger Sport nehme ich an?

    Grüße
    M.

  6. #6
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bluthochdruck - nur Tabletten, sonst nichts?

    Es reicht 3-4 mal pro Woche für etwa 30 Minuten spazieren zu gehen. Hochleistungssport eher nicht.

Ähnliche Themen

  1. Tabletten Schlucken
    Von Mr.T im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 23:00
  2. Für immer Tabletten?? Harnsäurewert 9,6!! Bin 25!
    Von melanie2323 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 17:13
  3. Tabletten absetzen.....
    Von Winter im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 20:52
  4. Hautproblme => Sonne+Tabletten
    Von mark-labs im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 16:40
  5. Bitte um Hilfe, Drehe sonst bald Durch
    Von Nalesa_28 im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 18:32