Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: chronische Kopfschmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "chronische Kopfschmerzen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Anja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    12.01.2011
    Beiträge
    2

    Standard chronische Kopfschmerzen

    Hallo,

    ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich langsam nicht mehr weiß, wer oder was mir helfen kann.

    Ich bin 31 Jahre alt und habe eine Zwillingsschwester.
    Bei meiner Geburt war ich die schwächere von beiden. Der Kinderarzt hatte damals festgestellt, dass meine Bänder nicht so gut sind und mich an die Kinderklinik in München überwiesen. Dort wurde dann mit der Vojta-Gymnastik begonnen.

    Jetzt habe ich am Rücken/Nacken massive Muskeln, die lt. den Ärzten zur Folge haben, dass ich irrsinnige Kopfschmerzen (3-5 mal die Woche) habe. Das ganze fängt an, dass ich seitlich am Hals ein ziehen bemerke. Das ganze steigt dann in den Kopf und setzt sich bis in die Schläfen fort. Auftreten tut es zu unterschiedlichen Zeiten. Teilweise wenn ich aufwache, dass die Kopfschmerzen da sind, teilweise kommen sie erst im Laufe des Tages.

    Ich war schon bei verschiedenen Orthopäden, 1 Schmerzklinik und bei meinem Hausarzt.
    Der Arzt in der Schmerzklinik hat gemeint, dass es ganz normale Spannungskopfschmerzen seien und er nichts machen kann. Die Orthopäden und der Hausarzt haben mir Krankengymnastik verschrieben.
    Da bin ich bei einem sehr netten Krankengymnasten der das ganze mit manueller Therapie behandelt. Das hält dann wieder eine Zeitlang (ca. 3 Wochen) an. Die Kopfschmerzen sind dann schwächer und nur noch 1-3 mal die Woche.
    Äußern tun sich die Kopfschmerzen, dass ich einen Druck im Kopf habe und dazu noch ein Stechen.

    Gibt es noch weitere Möglichkeiten oder muss ich mich damit abfinden?

    Gruß
    Anja

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: chronische Kopfschmerzen

    Hallo Anja,
    wenn alles untersucht wurde und deine Kopfschmerzen durch manuelle Therapie nicht sehr nachlassen wollen, könnte es auch wirklich ein Spannungskopfschmerz sein, der oft durch Stress oder psychische Belastungen ausgelöst wird. Es gibt gute Entspannungstechniken, auch Sport soll ganz gut sein, hat ein Neurologe mal meiner Tochter geraten. Bei Bewegung wird der ganze Körper und damit auch der Kopf besser durchblutet. Bei Stress usw. verkrampft man sich und stört so die Durchblutung. Du könntest es auch mit Bach-Blüten probieren. Ich habe viel Erfahrung damit, und ich kenne 2 Frauen, die so ihre Migräne wegbekamen. Auch Johanniskrauttee und andere Kräuter wie Hopfen, Melisse, Baldrian helfen, um Spannungen abzubauen.
    Ich hoffe, dir damit ein wenig geholfen zu haben.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Name
    Anja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    12.01.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: chronische Kopfschmerzen

    Hallo Elisabeth,

    da das ganze schon seit Jahren so geht, tippe ich eher weniger auf Stress.
    Ich werd mal mit den von dir angesprochenen Tee und Kräutern probieren.

    Gruß
    Anja

Ähnliche Themen

  1. Chronische Magenprobleme
    Von Mamua im Forum Schulmedizin
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 12:11
  2. chronische Blasenentzündung
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 16:15
  3. Chronische Zystitis
    Von Andriana im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 00:59
  4. chronische Schmerzen
    Von sunshineangel im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 14:05
  5. Chronische rückenprobleme
    Von ranita im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 20:12