Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Chronische rückenprobleme

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Chronische rückenprobleme" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier Avatar von ranita
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    einbeck
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Beiträge
    2

    Beitrag Chronische rückenprobleme

    Hallo ich bin neue hier und würde mich gerne austauschen über chronische Rückenschmerzen,hoffe sehr hier auch gleichgesinnte zum austausch zu finden.

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    12.09.2008
    Beiträge
    4

    Standard AW: Chronische rückenprobleme

    hallo,
    also ich selbst habe jahrelang unter chronischen rückenschmerzen gelitten, medikamente geschluckt, physiotherapie gemacht, etc. alles hat nicht wirklich etwas gebracht und dazu kamen dann noch knieschmerzen , kopfschmerzen usw.
    zum glück bin ich auf die egoscue methode aufmerksam geworden nachdem ich entschieden habe keine medikamente mehr zu nehmen da ich gemerkt habe das es meinem körper nur noch größeren schaden zufügt. ich habe das buch über die egoscue methode noch am selben tag komplett gelesen da ich das gefühl hatte der mann(ist ein amerikaner und physiologe kein arzt) versteht mein problem und ich wuuste vom gefühl her das ist die lösung. sie war simpel! Jahrelang bin ich von arzt zu arzt gerannt und habe viel geld ausgegebn und dann nachdem ich verstanden habe dass mein körper nur etwas aus dem gleichgewicht geraten ist hatte ich schon gewonnen. Mit täglichen genau festgelegten übungen habe ich es geschafft mich von allen schmerzen zu befreien. das ging nicht von heute auf morgen aber ich habe verstanden dass nur ich mir selbst helfen kann und kein arzt oder therapeut.
    Ich war so begeistert dass ich in die usa geflogen bin eine ausbildung gemacht habe und nun anderen leuten helfe die gleiche erfahrung zu machen.
    gesundheit setzt vorraus dass man selbst aktiv wird und bei egoscue ist das genauso.
    jeder mensch hat es selbst in der hand ob er mit schmerzen leben muss oder nict diese erfahrung mache ich ständig.
    wer mir schreiben will oder informationen benötigt, bitte an gelöscht
    gruß
    a.h.
    Geändert von Patientenschubser (06.10.2008 um 08:42 Uhr)

  3. #3
    ......................... Avatar von Jerusha
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    09.08.2008
    Beiträge
    217

    Standard AW: Chronische rückenprobleme

    Was soll an dieser Methode neu sein?

    Daß ich aktiv etwas tun muß, bei Rückenschmerzen --> Bewegung und Lockerung/Stärkung der Muskulatur, ist ein alter Hut.

    Gruß
    Jerusha

  4. #4
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    69 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Chronische rückenprobleme

    Hallo ranita,

    Rückenschmerzen können 1001 Ursachen haben. Bevor Du also zentnerweise Tabletten schluckst und pro Tag 5 Std. gymnastische Übungen machst, solltes Du erst einmal abklären, woher diese Schmerzen kommen. Dabei wäre ein Orthopäde wohl am hilfreichsten. Natürlich helfen allgemeine Schmerztabletten auch gegen Rückenschmerzen und Gymnastik ist immer gut, aber sinnvoller wäre schon eine gezielte Behandlung der Schmerzen. Rückenschmerzen (vor allem chronische) können kommen von z.B ungleich langen Beine, schon 2 cm Unterschied lösen höllische Schmerzen aus. Bis etwa 30-35 Jahren kann man das noch wegkriegen. Auch sollte man die Nieren untersuchen lassen, diese können bei Erkrankung bös Schmerzen in den Rücken abstrahlen. Dazu können noch kommen schlechte Haltung, starkes Übergewicht, starke einseitige Belastungen (z.B. bei der Arbeit) bei gleichzeitiger fehlender regelmäßiger Bewegung der Rückenmuskulatur. Sehr starke Schmerzen verursacht auch die Ablösung der Lunge vom Rippenfell (bei starker Erkältung möglich). Auch seelische Probleme können Rückenschmerzen auslösen.Du siehst, schon diese kleine Aufzählung kann sehr unterschiedliche Schmerzursachen ergeben. Also solltest Du den einen oder anderen Facharzt um Rat fragen.
    Schreib mal, was Du so alles erlebst bei der Rundreise durch mehrere Arztpraxen.
    Ist vielleicht auch für andere interessant oder sogar eine Hilfe.
    Ich wünsche viel Erfolg.

    Gruß
    katzograph

Ähnliche Themen

  1. Rückenprobleme wegen Matratze?
    Von Stanly84 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 10:54
  2. chronische Blasenentzündung
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 15:15
  3. Rückenprobleme
    Von sam_25 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 20:02
  4. Rückenprobleme?
    Von feli im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 22:37
  5. Rückenprobleme
    Von Beanie im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 20:18