Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: CK-Wert erhöht,mit Schmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "CK-Wert erhöht,mit Schmerzen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2010
    Beiträge
    2

    Standard CK-Wert erhöht,mit Schmerzen

    Hallo,
    Suche hier auf diesen Seiten nach Antworten und Hilfen zu meinen Beschwerden.
    Die Beschwerden sind im April 2010 aufgetreten und bis jetzt mehr oder weniger vorhanden.
    Kurzen Ablauf und Vorgeschichte (vielleicht mit die Ursache).
    Bin ein Sportler der regelmäßig Fußball spielt seit 35 Jahren.
    Habe mich im April sehr matt und Schlapp gefühlt, hatte dabei auch leichte wander Schmerzen im Brustbereich meistens mehr “Links “.
    Darauf hin zum Hausarzt. EKG / Blutdruck OK ! Blutabnahme.
    Nach telefonischer Auskunft CK-Wert zu hoch bei 536U/l.
    CRP nicht erhöht.
    Nach 14 Tagen bekam ich Schmerzen im Brustbereich , Schulter und Linken Arm.
    Als ob der Arm angeschwollen wäre, die Uhr zu tragen war unbequem.
    Bin auf Raten mehrer Personen ins Krankenhaus gefahren.
    Es wurde wieder alles getestet und Blut abgenommen.
    Linke Brust und Schulter wurde geröntgt. Alles OK CK-Wert 389 U/I.
    Juni 10, CCT der Halswirbelsäule.
    Bin danach in die Campus Klinik in Kiel überwiesen worden.
    Verdacht auf Muskelrheuma
    Dort wurden Bluttest und EMG und Nervenstrang Tests durchgeführt, ohne Befund.
    Aber auch dort war der CK-Wert zwischen 278 und 532 U/l
    Wobei jedes Mal der CK-MB Wert (für den Herzmuskel kleiner 5% war).

    Vorgeschichte: 12.09 Starke Rücken beschwerden
    Links mediolateraler Bandscheibenvorfall L5/S1
    Keine Behandlung nur 2x2 Spritzen (Jan 10 / April 10), wobei immer noch Beschwerden da sind.

    Stand ist, fühle Mich mehr oder weniger Fit, mit teilweise Schmerzen im Arm und, oder Linker Brust .
    Bin sehr verunsichert und weis im Augenblick nicht so recht weiter, weil kein Arzt gezielte Aussagen trifft und was die Ursache sein könnte, wer hat einen Rat für Mich oder was sollte noch tun.
    Danke im Voraus für das Interesse, gebe auch gerne noch weitere Infos.
    Butzypower

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: CK-Wert erhöht,mit Schmerzen

    Hallo Butzypower,

    hab gerade einen ähnlichen Thread vom Oktober letzten Jahres von "Schnuppi" im BEreich "Krankheiten" gefunden.
    Die Forumsteilnehmerin "Dreamchaser" - Fachärztin für innere Medizin - hat dazu folgendes geschrieben:

    AW: Erhöhter CK-Wert

    "Ein erhöhter CK-Wert deutet nicht auf eine Lungenembolie hin, da gibt es andere Werte. Die CK wird in Untergruppen unterteilt: die CK-MB ist hierbei der Teil, der für den Herzmuskel steht.
    Eine CK-Erhöhung kann durch einen Herzinfarkt kommen (dabei aber mit erhöhter CK-MB und anderen Blutwerten), aber auch nach Stürzen und langem Liegen oder jeglichen Muskelerkrankungen.
    Neben einem Orthopäden solltest du dich auch einem Neurologen vorstellen, die kennen sich mit Muskelerkrankungen sehr gut aus und können entsprechende Untersuchungen machen.
    Bezüglich deines Urlaubes kann ich nur sagen: überleg dir, was dir wichtiger ist - du solltest das mit deinem Hausarzt besprechen und dich ggf. für deine Gesundheit entscheiden, je nachdem was er dir rät."

    Beim Durchlesen kam mir auch Weichteilrheuma in den Sinn, das kann nicht nur Muskeln, Sehnen, Schleimbeutel usw, sondern auch die inneren Organe angreifen. Die Ärzte in Kiel hatten auch den Verdacht. Ich würde mich mal bei einem internistischen Rheumatologen vorstellen.

    L. G. Nachtigall

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2010
    Beiträge
    2

    Standard AW: CK-Wert erhöht,mit Schmerzen

    Hallo Nachtigall,
    vielen Dank für deine Aufmerksamkeit,
    bin schon bei der Rheumatologie in Kiel gewesen, gerade die haben mich ,weil sie auch nichts feststellen konnten zur Neurologie überwiesen.
    Ja, alles nicht so einfach, habe schon einmal gedacht ob die Symtome auch durch einen Zeckenbiss oder Ähnliches entstehen kann (Lebensmittel) ?.
    Muss doch eine Ursache geben warum der Wert zwischen ca.270 und 590 U/l schwankt.
    Es sollen jetzt monatlich Blutproben gemacht werden. Und Ende Januar soll ich wieder nach Kiel.
    Neuer Versuch !!
    Gruß Butzypower

  4. #4
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: CK-Wert erhöht,mit Schmerzen

    Ja, lass nur alles gründlich abchecken. Ich wünsche dir alles Gute dabei und endlich mal eine Diagnose.

Ähnliche Themen

  1. PSA Wert
    Von Novasol im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 04:11
  2. Tsh wert
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 12:50
  3. CRP Wert erhöht....
    Von Hasenpubs im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 09:46
  4. Psa-wert
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 21:02
  5. CK Wert
    Von Minifant im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 20:47