Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Mein Darm arbeitet kaum noch - Sehr wenig Stuhlgang

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Mein Darm arbeitet kaum noch - Sehr wenig Stuhlgang" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Wohnort
    Hamburg
    Mitglied seit
    22.12.2010
    Beiträge
    8

    Standard AW: Mein Darm arbeitet kaum noch - Sehr wenig Stuhlgang

    Ich möchte mein Thema noch mal hochholen, da es mir heute wie die Schuppen von den Augen fiel, was die Ursache für mein Magenproblem ist, und zum anderen weil das Problem noch nicht ganz weg ist.

    Aktuell sieht es so aus, dass ich zwar Stuhlgang habe, doch mein Darm immer noch sehr langsam verdaut.
    Zwischen Essenaufnahme und Stuhlgang liegen immer ca 3-4 Tage.
    Mein Darm arbeitet also immer noch nicht wieder so aktiv, wie vorher.

    Zur Ursache:

    Gestern fielen mir die Schuppen von den Augen und ich wusste, was mein Darmproblem ausgelöst hat.

    Bevor meine Darmprobleme angefangen haben, habe ich mir Wackelpudding gemacht gehabt.
    Den Wackelpudding habe ich kochend in einen Becher gegossen und habe ihn so in den Kühlschrank gestellt.

    Am Abend, als ich den Wackelpudding dann gegessen habe, schmeckte er auch total säuerlich mit einem bitteren Nachgeschmack.
    Ich Trottel habe mir nichts dabei gedacht und habe den Wackelpudding trotzdem gegessen.
    Direkt wenige Tage danach fiel mir auch mein Magenproblem auf bzw. fing es an.

    Den Grund für mein Darmproblem habe ich aber nie beim Wackelpudding gesucht, bis gestern.

    Gestern habe ich mir wiededer einen Wackelpudding gekocht und habe ihn wieder kochend in einen Becher gegossen und habe diesen Becher in den Kühlschrank gestellt.
    Nach ca 1 Stunde wollte ich mir Milch aus dem Kühlschrank holen und sah, dass der komplette Kühlschrank aufgetaut war bzw der Kühlschrank-Innenraum (Regale & Wände ) völlig nass waren, Auslöser war halt das der Becher mit dem kochenden Wasser gewesen.

    Der Wackelpudding steht bei mir immer ganz unten im Kühlschrank-Regal, wo von oben dann die ganzen Tropfen reingetropft sind.
    Die ganzen Bakterien im Kühlschrank, die sich ja gerade bei der Hitze durch das heisse Wasser vermehren, sind mir also in den Wackelpudding getropft und mein Wackelpudding wurde zu einer Bakterien Bombe.

    Erklärt auch den damaligen säuerlichen Geschmack des Wackelpuddings
    Damals habe ich den Wackelpudding aber erst nach vielen Stunden ausm Kühlschrank geholt, so das ich nichts auffälliges im Kühlschrank erkennen konnte.

    Ich muss dazu sagen, dass ich meinen Kühlschrank so gut wie nie putze.
    Ich wische da hin und wieder mal trocken durch aber mehr Mühe mache ich mir da auch nicht.
    Ich habe nun vor kurzem gelesen, dass sich im Kühlschrank mehr Bakterien aufhalten sollen als auf der Toilette

    Ich muss also davon ausgehen, dass sich in den letzten 6 Jahren so einiges bei mir an Bakterien im Kühschrank angesammelt haben.
    Habe ich völlig unterschätzt mit den Bakterien im Kühlschrank.

    Meine Nachforschungen haben nun ergeben, dass die meißten Bakterien Durchfall,
    Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen/Krämpfe , Fieber etc... auslösen.
    Solche Symptome hatte ich / habe ich ja nicht.

    Meine Symptome waren bzw sind:

    - Verstopfung
    - Darmträgheit
    - ca 1 Woche Schwindelanfälle gehabt ( sind inzwischen weg )


    Nun frage ich mich natürlich folgendes.
    Wenn ich an Bakterien erkrankt bin, spielt sich dann mein Darm wieder von alleine völlig ein oder muss in jedem Fall eine Behandlung erfolgen ?
    Oder kann es sogar sein, dass ich nun Parasiten / Würmer im Darm habe ?

    Wäre super, wenn man mir hier noch einige Infos geben könnte.

    Vielen lieben Dank !

  2. #12
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Mein Darm arbeitet kaum noch - Sehr wenig Stuhlgang

    Hallo Turop,
    gut, dass du selber erkannt hast, was die Ursache sein könnte.
    Normalerweise sollte man den Kühlschrank öfters mal mit Essigwasser saubermachen. Bei deinem würde ich zuerst abtauen und gut saubermachen, dann diesmal mit einem Desinfektionsmittel drübergehen, und danach mindestens 1 x im Monat mit Essigwasser auswischen, das verhindert Schimmelbildung und beugt einigen Bakterien vor. Und bitte nie etwas zum Abkühlen rein tun, das braucht zudem noch eine Menge überflüssigen Strom.

    Also das mit den Würmern passt meiner Meinung nach nicht dazu, die holt man sich normalerweise von Zwischenwirten wie Hund, Katze, Fuchs usw. Du kannst das mal in folgendem Link nachlesen: http://www.meine-gesundheit.de/wuerm...wuermer.0.html
    Als meine Kinder den Spulwurm mit heimgebracht hatten, war ihnen übel, sie hatten Bauchschmerzen und konnten nichts mehr essen.
    Wenn du sicher sein willst, kannst du ja mal zum Arzt gehen und den Stuhl auf Wurmeier untersuchen lassen.
    Am besten lässt du dich von ihm beraten, ob du eine Darmreinigung vornehmen solltest oder ob sich das von selber wieder gibt, denn der Körper hat mit so vielerlei Bakterien zu kämpfen und wird damit meistens ganz gut fertig.
    Das war's, was mir im Moment dazu eingefallen ist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Sulcus ulnaris- Syndrom - wieviel Zeit hat mein Nerv noch?
    Von ruthsusanne im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2017, 19:10
  2. Wenig getrunken, kaum Urinausscheidung
    Von Alexapaass im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 23:14
  3. Darm arbeitet zu schnell?
    Von philippjostmann im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 18:37
  4. Darmprobleme wenig Stuhlgang
    Von _Fab_ im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 21:14
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 14:50