Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Epilepsie/Schwindel

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Epilepsie/Schwindel" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Ein sehr guter Freund von mir hatte einen einmaligen Epil. Anfall und seitdem immer mit furchtbaren Schwindel zu tun. Hat jemand einen Tipp, was man ...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    127

    Standard Epilepsie/Schwindel

    Ein sehr guter Freund von mir hatte einen einmaligen Epil. Anfall und seitdem immer mit furchtbaren Schwindel zu tun.

    Hat jemand einen Tipp, was man dagegen machen kann? Kann sich der Anfall wiederholen? Ich habe gelesen, dass es vorkommt, dass es nur 1 x kommt und dann nie wieder. Stimmt das?

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Epilepsie/Schwindel

    Hat er mal den Schwindel abklären lassen?

    Es gibt auch Ursachen für Schwindel die sich durch einfachere Lagerungstechniken schnell beseitigen lassen.

    Ich würde deinem Freund empfehlen, mal zu einem Neurologen zu gehen, und dies abklären zu lassen, auch bezüglich des epileptischen Anfalls.

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  3. #3
    Schneidi
    Gast

    Standard AW: Epilepsie/Schwindel

    Hallo Herbstwind,

    ich hoffe dass es stimmt dass man nur einmal so einen Anfall bekommt,hatte vor einer Woche selbst so einen.
    Ich kann nur erzählen wie es meine Tochter(16Jahre)bei mir gesehen hat.Ich selbst hatte davon nicht viel mitbekommen.Ich saß am Computer und meine Tochter nebendran,sie erzählte mir grad was Lustiges und ich wollte eigentlich lachen.Aber statt dessen bekam ich einen Hustenanfall und dann merkte ich nur noch dass mein Kopf auf dem Schreibtisch lag und ich am ganzen Körper wackelte wie wenn ich einen Stromschlag erlitten hätte,mir war alles schwarz vor den Augen.Meine Tochter sagte dass mein Kopf einfach auf den Tisch gefallen ist und ich die Arme runterhängen ließ und gezappelt habe,ca.3-4 sekunden lang.Meine Tochter musste mich aufrichten da ich aus eigener Kraft es nicht schaffte hochzukommen.Als ich dann wieder bei mir war wusste ich zwar dass etwas war aber nichts genaues.Ich habe dies auch meinem Arzt erzählt und er tippte auch gleich auf epilepsie aber es kann auch noch andere Ursachen haben,muss erst mal im Januar zum Neurologen gehen hat er mir vorgeschlagen.Ich weiß aber noch nicht ob ich das machen soll,vielleicht war es ja nur einmal und nie wieder,ich hoffe es zumindest mal.
    Hat jemand so was ähnliches auch schon erlebt?
    liebe Grüße Christine

Ähnliche Themen

  1. Schizophrenie als Epilepsie-Risiko
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 16:30
  2. Epilepsie-Monitoring
    Von Dauerpatient im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 07:36
  3. Epilepsie-Dravet Syndrom
    Von baesle im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 14:39
  4. Schwindel Epilepsie
    Von markus im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 20:05
  5. Epilepsie???
    Von happy-life im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 10:07