Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.03.2008
    Beiträge
    23

    Standard Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

    Hallo!

    Wer von Euch hat Erfahrungen mit Cranio Sacrale?

    Vor allem interessiert mich, wer damit erfolgreich seine Spastik langfristig reduzieren konnte?

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Viele Grüsse

    Marianne

  2. #2
    Glaubt an nix!
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.04.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

    Hallo Marianne56,


    nur so mal so gefragt: Welche therapeutischen Zusammenhänge vermuteten Sie denn zwischen dem spastischen Syndrom und der alternativmedizinischen, bisher ohne jeden Wirkungsnachweis gebliebenen Cranio-Sacral Therapie ?


    Pianoman
    People are told lies.
    There are 40 million websites and 39.9 million tell lies, sometimes outrageous lies.
    They mislead cancer patients, who are encouraged not only to pay their last penny
    but to be treated with something that shortens their lives.
    At the same time, people are gullible. It needs gullibility for the industry to succeed.
    It doesn't make me popular with the public, but it's the truth.
    Edzard Ernst über Alternativmedizin

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.03.2008
    Beiträge
    23

    Standard AW: Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

    Hallo Pianoman!

    Davon, dass ich Zusammenhänge vermute, war doch so gar nicht die Rede.

    Ich habe aus anderen Quellen Hinweise bekommen, dass Cranio Sacrale Therapie die starke Spastik meines Sohnes in Armen und Oberkörper lindern könnte.

    Bisher muss mein Sohn aus diesem Grund Muskelentspannende Mittel nehmen, die natürlich seine ohnehin schon strapazierten inneren Organo noch mehr belasten.

    Viele Grüsse

    Marianne

  4. #4
    Glaubt an nix!
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.04.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

    Hallo Marianne56,

    ich möcht Ihnen empfehlen, sich die beiden verlinkten Seiten genau durchzulesen, bevor Sie Ihren Sohn mit einer untauglichen Therapie behandeln lassen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Cranio-Sacral-Therapie

    http://www.esowatch.com/index.php?title=Cranio-Sakrale-Therapie

    (einfach anklicken)


    Für eine umfängliche Darstellung erprobter und wirksamer Therapien beachten Sie bitte die folgende Website:

    http://www.uni-duesseldorf.de/AWMF/ll/030-078.htm


    Pianoman
    People are told lies.
    There are 40 million websites and 39.9 million tell lies, sometimes outrageous lies.
    They mislead cancer patients, who are encouraged not only to pay their last penny
    but to be treated with something that shortens their lives.
    At the same time, people are gullible. It needs gullibility for the industry to succeed.
    It doesn't make me popular with the public, but it's the truth.
    Edzard Ernst über Alternativmedizin

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.03.2008
    Beiträge
    23

    Standard AW: Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

    Hallo Pianoman!

    Irgendwie haben Sie wohl meine Frage nicht richtig gelesen. Ich wollte nicht wissen, was das Internet zu diesem Thema hergibt, das kann ich mir sehr gut alleine suchen. Mir ist es einzig und alleine darum gegangen, jemanden zu finden, der persönliche Erfahrungen gemacht hat.

    Grüsse

    Marianne

  6. #6
    Glaubt an nix!
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.04.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

    Hallo Marianne56,


    die Cranio-Sacral-Therapie ist eine äußerst fragwürdige Therapie, die weder eine wissenschaftliche Begründung hat, noch ihre angeblichen Therapieerfolge belegen kann.

    Im übrigen: Die Warnungen vor dieser Therapie basieren genau so auf einer Vielzahl „persönlichen Erfahrungen“, wie die Darstellungen der abgesicherten Therapien, wie sie im Link der Uni Düsseldorf zu lesen sind.

    Nach den Erfahrungen im Umgang mit sg. Alternativmedizinischen Therapien, sind die meisten der „Erfolgsgeschichten“ kaum zu verifizieren, oder werden von professionellen Anwendern der Therapien propagiert.

    Daher die ganz allgemein zu verstehende Warnung vor der Anwendung.
    Aber selbstverständlich bleibt es Ihnen überlassen, wie Sie sich informieren.


    Pianoman
    People are told lies.
    There are 40 million websites and 39.9 million tell lies, sometimes outrageous lies.
    They mislead cancer patients, who are encouraged not only to pay their last penny
    but to be treated with something that shortens their lives.
    At the same time, people are gullible. It needs gullibility for the industry to succeed.
    It doesn't make me popular with the public, but it's the truth.
    Edzard Ernst über Alternativmedizin

  7. #7
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

    Auch ich kann nur warnen. Ich hatte mal einen Artikel über CST gelesen, bei dem mir die Haare gestanden haben. Die Theorie widerläuft meinen Anatomiekenntnissen.

    Ein Kollege von mir hat sich ein paar Mal neugierdehalber seine Rückenschmerzen behandeln lassen - er hatte maximal kurzfristige Erfolge, die Schmerzen kamen jedesmal nach ein paar Stunden wieder.

    Ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten, aber einem Spastiker mit der CST wirksam helfen zu wollen ist etwas vermessen. Die Ursache für eine Spastik ist immer ein neurologisches Problem, das man auch mit der Regulierung von Energieflüssen nicht beheben kann. Ich glaube, wir hatten uns schon mal über die Bobath-Methode unterhalten, damit werdet ihr Florian eher helfen können.

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.03.2008
    Beiträge
    23

    Standard AW: Erfahrungen mit Cranio Sacrale bei Spastik?

    Hallo Christiane!

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Florian bekommt bereits Krankengymnastik nach Bobath, allerdings nur 2 x pro Woche, und die Behandlungen liegen sehr weit auseinander. Montag früh um 9 Uhr und Freitagnachmittag um 15Uhr. Es steht nur eine einzige Krankengymnastin zur Verfügung. Diese Kraft hatte vor kurzem erst 14 Tage Urlaub und war anschliessend 2 Wochen auf Fortbildung. In dieser Zeit hatte Florian überhaupt keine KG-Anwendungen. Ich bin der Meinung, dass das zu wenig und sehr unbefriedigend ist. Zugegeben, für die Durchbewegung der Beine hat Florian jetzt das Motomed, ich bin sehr froh darüber. Allerdings ist das nur was für die Beine. Florian hat aber fast ständig stark verkrampfte und angewinkelte Arme, die Hände sind immer verkrampft in Innenrotation. Wir haben seit Jahren erhebliche Probleme beim Anziehen von T-Shirts und Sweatshirts. Nicht mal die Gabe von Tetrazepam hat bisher eine nennenswerte Verbesserung gebracht.

    Die Alternative der Baclofen-Pumpe scheidet ebenfalls aus, da sich Florian selber überhaupt nicht bemerkbar machen kann. Seine Betreuer aus der Wohngruppe sind damit eindeutig überfordert.

    Ich habe mich also bei anderen Müttern, die ebenfalls Kinder mit Spastik und Epilepsie haben, informiert, was sie aktuell ausserdem noch an Therapien empfehlen können. Dabei habe ich eben Hinweise auf Cranio Sacrale bekommen.

    Viele Grüsse

    Marianne

Ähnliche Themen

  1. Zerebralparese: Botox lindert Spastik
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 19:50
  2. MS und Spastik
    Von FELIX11 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 09:03
  3. Wer hat Erfahrungen mit Strophanthin?
    Von Virusinchen im Forum Alternativmedizin
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 16:13
  4. Persönliche Erfahrungen mit der EH
    Von Patientenschubser im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 00:12
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 18:53