Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    23.01.2008
    Beiträge
    2

    Standard Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    Hallo,

    Bei einer Routineuntersuchungen wurde vor 2 Jahren ein erhöhter CK Wert festgestellt und dann nach allen Regeln der Ärtzlichen Kunst weitergehend untersucht. Es wurden folgende Untersuchnungen durchgeführt:

    - Rheumatische Abklärung, ohne Befund
    - Verdacht auf Borreliose, ohne Befund
    - Nurologische Untersuchung, ohne Befund ( Inclusive MRT, EEg etc )
    - Muskelbiobsie beim Friedrich Baur Institut hintsichlich Muskeldystropie etc
    - Ca. 10 genetische Untersuchen hinsichtlich seltener Muskelerkrankungen, ohne Befund
    - Ausschluss genetischer Grund der CK Wert Erhöhung

    Ich bin bereits ab Mitte 2006 in Behandlungen bei einem Artzt der sich auf Orthomolekulare und Homöopathische und Naturheilverfahren spezialisiert hat.

    Der Artzt hat mein Immunsystem aufgebaut und seitdem geht es mir wieder gut. Ausserdem hat er nachdem ich nach wie vor noch Muskelschmerzen gehabt habe festgestellt das ich auf Botulim reagiere. Seitdem nehme ich 2-3 wöchentlich Botulinum D12 und die Muskelschmerzen sind weg. Nachdem ich für ca. 6 Wochen kein Botulinum mehr hatte haben die Muskelschmerzen wieder angefangen. Ich nehme es jetzt wieder und die Muskelschmerzen sind auch wieder weg.

    Der CK Wert ist immer noch zu hoch und schwankt zwischen 800-1800.

    Meine Frage nun: Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder schon mal was von dem Thema gehört.

    Gruss

    lisawi

  2. #2
    Sunflowers
    Gast

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    http://www.muckis-und-ihre-freunde.de dort gibt es viele Infos zu Muskelerkrankungen. Wurde bei dir schon auf FSHD oder Fibromyalgie getestet?

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    23.01.2008
    Beiträge
    2

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    Hallo,

    FSHD wurde getestet und ist es nicht. Fibromyalgie ist wohl ein grosses Haus in dem viele wohnen. Welche Tests gibt es um das zu untersuchen.

    Gruss

    lisawi

  4. #4
    Sunflowers
    Gast

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    In unserem Partnerforum www.fibro-forum.de wird man dir auf deine Frage sicher eine Antwort geben können, denn soweit ich weiß, gehört die Fibro zu einer Erkrankung, die schwer zu diagnostizieren ist.

  5. #5
    Arztfachhelferin Avatar von sugar
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    59 Jahre
    Wohnort
    Singen /Htwl.
    Mitglied seit
    25.08.2008
    Beiträge
    4
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    Hallo Lisawi, hab grad deine krankengeschichte gelesen. Frage: Ist dein Cholesterinwert erhöht? Wenn Ja nimmst du evtl. ein Simvastatin-Präparat ein, um das Cholesterin zu senken. Weil wenn es sowäre ,das Simvastatin macht eine Muskelerkrankung (Myopathie) und damit evtl. auch erhöhtes CK .

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Wohnort
    Leverkusen
    Mitglied seit
    25.11.2009
    Beiträge
    8
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    Zitat von lisawi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Bei einer Routineuntersuchungen wurde vor 2 Jahren ein erhöhter CK Wert festgestellt und dann nach allen Regeln der Ärtzlichen Kunst weitergehend untersucht. Es wurden folgende Untersuchnungen durchgeführt:

    - Rheumatische Abklärung, ohne Befund
    - Verdacht auf Borreliose, ohne Befund
    - Nurologische Untersuchung, ohne Befund ( Inclusive MRT, EEg etc )
    - Muskelbiobsie beim Friedrich Baur Institut hintsichlich Muskeldystropie etc
    - Ca. 10 genetische Untersuchen hinsichtlich seltener Muskelerkrankungen, ohne Befund
    - Ausschluss genetischer Grund der CK Wert Erhöhung

    Ich bin bereits ab Mitte 2006 in Behandlungen bei einem Artzt der sich auf Orthomolekulare und Homöopathische und Naturheilverfahren spezialisiert hat.

    Der Artzt hat mein Immunsystem aufgebaut und seitdem geht es mir wieder gut. Ausserdem hat er nachdem ich nach wie vor noch Muskelschmerzen gehabt habe festgestellt das ich auf Botulim reagiere. Seitdem nehme ich 2-3 wöchentlich Botulinum D12 und die Muskelschmerzen sind weg. Nachdem ich für ca. 6 Wochen kein Botulinum mehr hatte haben die Muskelschmerzen wieder angefangen. Ich nehme es jetzt wieder und die Muskelschmerzen sind auch wieder weg.

    Der CK Wert ist immer noch zu hoch und schwankt zwischen 800-1800.

    Meine Frage nun: Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder schon mal was von dem Thema gehört.

    Gruss

    lisawi
    wurdest du mal auf 'Polymyosities getestet
    hast du eine Schwäche in den Armen oder Beinen ?

    levlady

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    51 Jahre
    Mitglied seit
    29.12.2009
    Beiträge
    1

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    Hallo an euch alle,ich bin durch zufall auf dieses Forum gestossen,ich leide seit Jahren unter stark erhötem CK-Wert,sehr starke Muskel und Gelenkschmerzen,bei Wetterschwankungen sehr extrem,ich betreibe viel lauf und Radsport aber Muskeltraining ist kaum möglich.War auch im Fr.Baur Inst.München und alles durchgeprüft,alles Ok nur der CK bleibt stark erhöht

  8. #8
    Schw. Erika
    Gast

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    Hallo lisawi,
    ich habe heute deinen link gegogelt und mich hier eingeloggt. ich bin von deinem Problem betroffen und fände es sehr schön, wenn du hier noch erreichbar wärst...erstmal einen lieben gruß von Erika

  9. #9

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    Hallo,

    ein erhöhter CK Wert, Muskelschwäche und Muskelschmerzen könnte ein Hinweis auf Polymyositis sein. Die Polymyositis gehört auch zu den Kollagenosen und ist eine Autoimmunerkrankung. http://de.wikipedia.org/wiki/Polymyositis

  10. #10
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Wohnort
    Leverkusen
    Mitglied seit
    25.11.2009
    Beiträge
    8
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Erhöhter CK Wert und Muskelschmerzen

    Zitat von kim Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ein erhöhter CK Wert, Muskelschwäche und Muskelschmerzen könnte ein Hinweis auf Polymyositis sein. Die Polymyositis gehört auch zu den Kollagenosen und ist eine Autoimmunerkrankung. Polymyositis
    bin auch davon betroffen von dieser Krankheit

    lg levlady

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. erhöhter CRP-Wert
    Von Julia87 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 02:09
  2. Erhöhter CK-Wert! ???
    Von massimassa im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 22:14
  3. Erhöhter CK-Wert
    Von schnuppi im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 16:31
  4. Leisstungssportler, Muskelschmerzen
    Von Rowingnothingel im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 13:48
  5. Muskelschmerzen
    Von Maggie im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 19:37