Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Exophthalmus

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Exophthalmus" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Peter Strenzke
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    06242 Braunsbedra
    Mitglied seit
    08.11.2008
    Beiträge
    1

    Frage Exophthalmus

    Hallo ich bin der Peter aus Braunsbedra. Bin 54 Jahre alt und habe Morbus Bechterew, jedoch ohnen größere Probleme, Morbus Basedow (Schilddrüsen OP in 2006) 8mg sind stehen geblieben.
    Seit ca. 1 Jahr habe ich einen Exophthalmus.
    Meine beiden Augäpfel stehen hervor. Es wird nicht besser...
    Nach eingehender Untersuchung rät mir die Augenklinik in Halle zeitgleich eine Bestrahlungstherapie sowie die vorerst 6 wöchige Einnahme von 500mg Prednisolon als Spritze, einmal in der Woche.

    Jetzt habe ich große Sorgen vor den bekannten Nebenwirkungen. Rapide Gewichtzunahme usw...
    Ich wiege bei 1,85m Körpergröße schon 112 kg...

    Wer kann etwas zum Thema beitragen und welche Nebenwirkungen werden sich noch einstellen ?

    Vielen Dank, Peter

  2. #2
    Fühlt sich wohl hier
    Name
    Monika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    59 Jahre
    Mitglied seit
    25.07.2008
    Beiträge
    202

    Standard AW: Exophthalmus

    Hallo Peter

    Ich habe auch einen Basedow...nach einer Schilddrüsen Op....und ebenfalls hervorstehende Augen.
    Angefangen hat es bei mir vor 18 Jahren . Ich bekam Bestrahlungen und gleichzeitig Kortison .Mein Gewicht hatte sich dadurch nicht viel verändert . Ich hatte leichte Wassereinlagerungen , die aber später wieder verschwanden.
    Gebracht hat es mir nichts ,allerdings ist es schon lange Jahre her und jeder Mensch reagiert wohl anders.Dein Arzt wird seine Gründe haben, warum er Dir diese therapie empfiehlt. Die Möglichkeit des Erfolgs ist wohl doch größer, wie die evtl Nebenwirkungen
    Geholfen hat mir eine "Cranio-sacrale Therapie"die ich einige Jahre später ausprobierte(hoffentlich werde ich jetzt nicht gesteinigt ; es ist keine Schulmedizinund ich mußte es selbst finanzieren)
    Meine Augen sind immer noch nicht in Ordnung,aber wesentlich besser.
    LG Monika

  3. #3
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Exophthalmus

    Hier wird niemand gesteinigt, dafür sorgen wir schon

  4. #4
    Fühlt sich wohl hier
    Name
    Monika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    59 Jahre
    Mitglied seit
    25.07.2008
    Beiträge
    202

    Standard AW: Exophthalmus

    Danke lucy