Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Gebärmuttervorfall

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Gebärmuttervorfall" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Gebärmuttervorfall

    Hallo,kann mir jemand etwas über Therapien beim Geb. Prolaps sagen ?
    Lg. Sylvi

  2. #2
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    69 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Gebärmuttervorfall

    Hallo Sylvia,

    guck mal hier :

    http://www.netdoktor.at/krankheiten/...tersenkung.htm



    Gruß
    katzograph

  3. #3
    Physiotherapeutin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.12.2007
    Beiträge
    43
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Gebärmuttervorfall

    Hallo Sylvi!
    meines Wissens ist ein Gebärmutterprolaps eine absolute OP-Indikation. Was schlägt denn der Arzt vor?

    Grüße von Lisa

  4. #4
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Gebärmuttervorfall

    Hallo Lisa,meine Ärztin meinte das die Entfernung der Gebm. keine Wunsch OP ist.Sie hat mich zu einem Urogyn. überwiesen und da gehe ich am 13.11. hin in der Hoffnung eine vernünftige Antwort zu bekommen.Ich habe ja auch Schmerzen und ständigen Harndrang. Das ist wirklich nicht sehr schön dieser Zustand.Es gibt ja auch noch andere OP Methoden und damit wäre ich ja auch einverstanden .Mal sehen was die Fachärztin am 13.11 meint.Vielleicht hat sie die gleiche Meinung wie ich oder kann mir anders helfen.
    Man ist wirklich hilflos.
    Lg. Sylvi