Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: hallo

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "hallo" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    12.01.2018
    Beiträge
    5

    Standard hallo

    Hallo,
    seit schon einem Jahr, habe ich eine starke Schmerzen im Brutwirbelsäule.
    Bis jetzt habe ich schon fast 10 verschiedene Ärzte getroffen .Naja ich musste
    immer eine Röntgenuntersuchung machen.Die Diagnosen sind fast einhellig.
    Ich leide unter einer Prellung der Brutwirbelsäule . Alle sagen immer ,dass nach
    einem Monat, alles in Ordnung wird.
    Natürlich bist jetzt ist die Schmerzen schlimmer geworden, ich habe alle Übungen,die man für
    Brustwirbelsäule machen konnte gemacht .Immer erfolglos .
    Lernen ist eine Katastrophe ,Konzentration ,schlafen sind unmöglich
    Einfach gesagt das Leben ist eine Katastrophe geworden.
    Hat schon jemanden sowas erlebt? Wenn Ja ,wie haben sie weggekriegt?
    Eine Hilfe von Ihnen wäre dankbar

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.131
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: hallo

    Hallo Florian!
    Nach 1 Jahr dürfte das mit der Prellung nicht mehr so ganz stimmen. Was für Untersuchungen wurden denn gemacht, Röntgen; MRT und mit welchem Ergebnis?
    Zuerst muß man die Ursache kennen und dann kann man überlegen, was Du tun kannst.
    Bekommst Du Physiotherapie?
    Wie alt bist Du?
    Hattest Du einen Unfall?
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    12.01.2018
    Beiträge
    5

    Standard AW: hallo

    Hallo Josie
    vielen Dank für ihre Antwort . Ich bin 24, der erste Arzt hatte mich eine Verschreibung
    zum Physiotherapeut gemacht, denn die Muskeln im oberen Rücken sind hart und enspannt . Bis jetzt habe ich schon
    Physiotherapeuten besucht. Leider immer erfolglos .Bilder waren immer Röntgen .Ich bin immer atemlos , wenn ich einatme, habe ich immer eine starke Schmerzen und das Gefühl,dass sich den Sand in meinem Brust befindet.

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.131
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: hallo

    Hallo Florian!
    Für mich hört sich das nach einer Wirbelblockade an, das solltest Du mal einen Chiropraktiker aufsuchen, das machen auch Orthopäden.
    Muskelaufbau wäre da auch wichtig, eine starke Rückenmuskulatur verhindert weitere Blockaden
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Hallo;
    Von KPSchmitt im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 10:33
  2. Hallo =)
    Von Besorgter_Junge im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 10:02
  3. Hallo, bin neu
    Von honey34 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 17:12
  4. Hallo
    Von Keelan im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 16:33
  5. Hallo Hallo, auch ich geselle mich dazu
    Von SpeedyXY im Forum Vorstellungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 10:49