Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Was heißt"Beckenschiefstand-links"?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Was heißt"Beckenschiefstand-links"?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2007
    Beiträge
    8

    Standard Was heißt"Beckenschiefstand-links"?

    Hallo!
    Kann mir jemand die Diagnose"Beckenschiefstand-links" genau erklären?Heißt das,daß mein Becken links hoch steht o links tiefer ist?Bitte fangt nicht mit allen infos an,hab schon genügend Erkundigungen eingeholt u möchte deshalb bitte NUR genau meine frage beantwortet haben,ohne evt,weshalb usw!die genaue Erklärung dafür würde hier den Rahmen sprengen,also bitte kurz u pregnant auf den Punkt!
    Ich hoffe ihr versteht das so u könnt mir weiterhelfen!
    Danke schonmal im Voraus u liebe Grüße!

  2. #2
    Physiotherapeutin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.12.2007
    Beiträge
    43
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Was heißt"Beckenschiefstand-links"?

    Guten Morgen!
    Beckenschiefstand links bedeutet, dass der linke Beckenkamm im Vergleich zum rechten nach vorn oder hinten rotiert ist. Es gibt auch den "Beckenhochstand" - dann ständ es eben höher als rechts. Ist das kurz genug? ;-)

    liebe Grüße, Lisa

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2007
    Beiträge
    8

    Standard AW: Was heißt"Beckenschiefstand-links"?

    Hallo Lisa!
    Danke dir!Ja,war kurz genug u absolut zufriedenstellend!So hab ichs mir vorgestellt,kurze Frage u kurze Antwort-super!Kann der Beckenschiefstand-links durch die Rotation nach vorn o hinten einen Beinlängenunterschied bewirken?Wenn ja,wierum?Oder ist für eine Beinlängendifferenz ein Beckenhochstand u all die anderen Diagnosen rund ums Becken,Rücken usw verantwortlich,aber keinesfalls der beckenschiefstand?
    Liebe grüße u Danke!!

  4. #4
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Was heißt"Beckenschiefstand-links"?

    Ein nach vorn rotiertes Becken würde die Beinachse nach vorn und innen drehen. Ist es nach hinten rotiert, zeigt das Bein bzw der Fuß ein wenig nach außen. Die Beinlängen bleiben dabei -rein anatomisch gesehen- die gleichen, das betroffene wirkt nur optisch kürzer.

    Beim Beckenhochstand findet man auf der höheren Seite tatsächlich oft unterschiedliche Beinlängen. Manchmal ist es aber auch der Rücken, der für einen Beckenhochstand sorgt, z.B. bei Skoliosen.

    Hilft dir das weiter?

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2007
    Beiträge
    8

    Standard AW: Was heißt"Beckenschiefstand-links"?

    Hallo Christiane!
    Ja,hilft weiter!Danke dafür!
    Zum 1.Teil deiner Antwort:Falls der Beckenschiefstand durch Rotation bewirkt wurde müßte dann bei meiner Diagnose welche Seite scheinbar kürzer sein o wirken?
    Zum 2.Teil:Falls als Beckenschiefstand doch eher Beckenhochstand links gemeint war,heißt das mein re.Bein wäre kürzer?
    Und wie genau würdest du meine Diagnose deuten,aber bitte nur auf die Beinlänge bezogen,auch wenn diese nur scheinbar ist o wäre!
    Viele Grüße!!

  6. #6
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Was heißt"Beckenschiefstand-links"?

    Hallo

    1. Frage: Rotiert das Becken auf einer Seite nach vorn, kippt es auch etwas auf dieser Seite nach vorn und sinkt dadurch etwas ab. Das betroffene Bein wird nicht mehr voll gestreckt, wirkt dadurch optisch kürzer.

    2. Frage: Gibt es tatsächliche Beinlängendifferenzen, drückt das längere Bein das Becken nach oben. Geht der Beckenhochstand vom Rücken aus (Skoliose), wird auch hier das Bein auf der tieferen Seite nicht mehr voll durchgestreckt. Da ungleiche Beinlängen oft nur 5 - 20 mm betragen, fällt ein leicht gebeugtes Knie dann gar nicht so auf.

    Gruß Christiane

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2007
    Beiträge
    8

    Standard AW: Was heißt"Beckenschiefstand-links"?

    Danke Christane,hilft mir echt weiter!!
    Viele Grüße!

Ähnliche Themen

  1. "Zucken"/"Flimmern" im Kopf?
    Von Rijana im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 19:51
  2. Frage zum Krankengeld: Was versteht man unter ""dergleichen Erkrankung"?
    Von Icke1111 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 21:07
  3. Haut: "Kober?" , "Köber?" Reibungsschäden...
    Von Wolfi1 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 05:23
  4. am Harnausgang am Penis haben sich komische"knubbel"gebildert?!!
    Von AndyFinn im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 23:49
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 20:44