Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hemispasmus facialis

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hemispasmus facialis" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    10.05.2013
    Beiträge
    1

    Frage Hemispasmus facialis

    Hallo ,demnächst werde ich an einem hemispasmus facialis in Greifswald operiert . ich wüsste gerne wie es nach der OP weitergeht . wie lange ist man krankgeschrieben ? wann ist man wieder auf den Beinen ? muss man erst viel liegen oder gleich wieder aufstehen ? wer kann mir Erfahrungen berichten ? Gehen wir davon aus ,dass alles gut verläuft

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    24.03.2014
    Beiträge
    3

    Standard AW: Hemispasmus facialis

    Hallo rallemueller,
    hast Du die OP gut hinter Dich gebracht? Würde mich interessieren, ob alle Probleme jetzt beseitigt sind. Ich bekam inzwischen 4 x Botox gespritzt und bin total unzufrieden. Denke immer mehr über eine OP nach. Mein Neurologe, der mir das Botox spritzt hält natürlich nichts davon.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Pirmasens
    Mitglied seit
    06.11.2015
    Beiträge
    2

    Standard AW: Hemispasmus facialis

    Hallo, ich hoffe und wünsche es, das es bei dir alles gut verlaufen ist. Ich habe das selbe problem zeit 15 J, möchte desshalb mit dir ins Kontakt kommen und die erfahrungen austauschen. Werde mich sehr freuen auf deine Antwort.
    Wünsche dir alles gute.
    Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen

  1. hemispasmus facialis
    Von gilhem im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 21:08