Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hodenschmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hodenschmerzen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.869

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Hodenschmerzen

    Habe schon seit meiner Kindheit Probleme mit meinen Hoden. Gerade beim Sex oder im Schwimmbad rutschen diese ins Körperinnere (oder pressen sich "nur" sehr nahe an den Körper) was oft mit erheblichen Schmerzen verbunden ist. Im sexuellen Bereich hat dass bei mir auch zu psychischen Problemen geführt weil es praktisch unmöglich ist Sex wirklich genießen zu können.

    Mein Hodensack ist sehr kurz, bzw. die Hoden Hängen auch bei recht hohen Temperaturen nah am Körper. Deswegen vermeide ich auch Kleidung welche die Hoden zusätzlich näher am Körper postieren.

    Nun meine Frage: Gibt es die Möglichkeit die Hoden (und somit auch die Samenleiter) ohne OP zu verlängern? Also mittels Hodendehnung (Ballstretching)?
    Im Internet gibt es diverse Angebote für Hodenstretcher, allerdings frage ich mich ob da wirklich der gewünschte Effekt auftritt, nämlich dass der Hodensack sichtbar verlängert wird. Zudem mache ich mir Gedanken darum ob sowas nicht mehr schadet als Nutzen bringt.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hodenschmerzen

    Hallo, ich habe lange Zeit in der Urologie gearbeitet, sowas wie "Ballstretchin" ist mir aber noch nie untergekommen. Es gibt halt Männer, deren Hodensack ist näher am Körperstamm gebaut wie bei anderen Herren, das ist einfach Natur, da kann niemand was dafür. Ein anderes Problem ist, wenn der Hoden ins Körperinnere rutsch. Da kann das spezifische Hodengewebe bzw. die Spermin geschädigt werden, sprich die Feritlität wird beeinträchtig (Kinderwunsch?). Schon deshalb würde ich zu einer OP raten, dies ist ein ganz kleiner Eingriff, bei dem der Hoden im Skrotum fixiert wird.
    Dann macht auch der Geschlechtverkehr keine Schmerzen mehr.

  3. #3

    Standard AW: Hodenschmerzen

    Jau, giesie63
    eine Fachfrau, super, da dock ich doch gleich mal mit an,

    Ich habe seit meiner Jugend (inzwischen ist die leider weg) immer Hodenschmerzen und zwar nur, wenn ich mit einem Mädchen Zärtlichkeiten ausgetauscht habe, es aber danach nicht zum Beischlaf gekommen ist. Da genügten bereits 2 enge Tanzrunden bei abgedunkeltem Licht.

    Je nach Erregung waren die so schlimm, ich war gezwungen es mir danach selber zu machen, ansonsten dauerte es bis zum völligen Abklingen der Schmerzen meist knappe 2 Tage. Kein Urologe konnte mir helfen. Zwischenzeitlich hat sich das Problem durch eine feste Beziehung von selber gelöst, aber was ist schon von Dauer.........

    Nun; Vor 10 Jahren ließ ich mich sterilisieren, dachte ich hätte nun endlich Ruhe, leider ist dem nimmer noch nicht so.

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hodenschmerzen

    Hallo Grauer Wolf,
    wie lautet denn nun deine Frage?
    Ich bin kein Urologe, ich habe mir aber von solchen schon sagen lassen, dass dieses "Männerproblem" weit verbreitet ist.
    Tut mir leid, dass ich dir nicht weiterhelfen kann.
    Grüße gisie

Ähnliche Themen

  1. Mysteriöse Hodenschmerzen!!
    Von Christian21 im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 11:40
  2. Hodenschmerzen
    Von Sixxxer im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 18:20
  3. Hodenschmerzen und Erektionsstörungen
    Von dave im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 20:32
  4. Harndrang, Urin läuft nach, Hodenschmerzen
    Von Tim73 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 16:48
  5. Hodenschmerzen durch Verspannung?
    Von felsenstein im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 12:09