Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Karpaltunnel-OP-postoperativ

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Karpaltunnel-OP-postoperativ" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    74 Jahre
    Mitglied seit
    08.02.2010
    Beiträge
    1

    Standard Karpaltunnel-OP-postoperativ

    Guten Tag - ich bin ganz neu.
    Ich hatte vor 3 Wochen eine CTS-OP rechts. Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger waren vor der OP bereits sensorisch ziemlich lange (3/4 Jahr) geschädigt.
    Nach der Operation sind die Ausfälle schlimmer geworden und kann ich mittlerweile nichts mehr anfassen (Knopf zumachen-Geld aufnehmen...). Die sensorischen Ausfälle betreffen vor allem die Fingerkuppen und ziehen sich über die Fingerinnenseite auch auf Teile der Handfläche (im Bereich Daumen und Zeigefinger). Die Rückseite der Finger (außer beim Daumen) ist auch betroffen.
    Ringfinger und kleiner Finger sind ok. Motorisch gibt keine Probleme außer, daß der Daumen etwas schwächer ist (Daumenballenschwund)
    Mein Operateur sagt, daß ich Geduld brauche und verordnete mir Jontophorese, Ultraschall, Lymphdrüsendränage, ein Roßkastanienpräparat zum Einnehmen und Vitamin B (Neurobion Forte).
    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben oder mir sagen wie lange so was dauern kann. (Ich habe gehört bis zu einem Jahr)
    Danke

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Karpaltunnel-OP-postoperativ

    Hallo,

    nun ja. Du hast ja vor der OP bereits recht lange mit neurologischen Ausfällen gelebt. Je länger man wartet, umso länger braucht der Nerv, um sich zu erholen. Ich kenne einen Fall, wo es 1,5 Jahre gedauert hat. Vorher ist es schwer zu sagen, wie lange es dauern wird.

    Bist du nach der OP noch einmal untersucht worden? Evl drückt die Narbe irgendwo drauf, ist Bindegewebe gewuchert u. dgl.?

    Du kannst deine Armnerven trainieren: durch ganz leichte Massage der Narbe (vom Arzt oder Physiotherapeuten zeigen lassen), kalte + warme Wechselbäder, Bewegenungsübungen. Ich hoffe für dich, dass du deine Hand bald wieder normal gebrauchen kannst.

    Gruß Christiane

Ähnliche Themen

  1. Karpaltunnel OP
    Von elarichter im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 11:35
  2. Karpaltunnel-Syndrom
    Von Maus33 im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 11:19
  3. Probleme nach Karpaltunnel und Ulnaris OP
    Von romi im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 10:54
  4. Karpaltunnel
    Von Tino im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 15:05
  5. Karpaltunnel OP
    Von kidar im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 11:31