Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    24.10.2009
    Beiträge
    4

    Standard Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Hi Ihr Lieben,

    ich hoffe hier auf Anregungen und Gedankenanstöße.

    Ich habe seid ca. 6 Monaten immer wieder leichte Schmerzen links am Hals. Nicht stark, eher unterschwellig - ca. an der Stelle, wo man auch seinen Puls fühlen kann. Bisschen darunter und ein bisschen "tiefer im Gewebe".

    Ich war bisher bei:

    Hausarzt - konnte nicht weiterhelfen und hat mich an den HNO verwiesen.
    HNO - Drei (!) Untersuchungen innerhalb der letzten 3 Monate. Konnte auch nichts finden. Aussage: Da kann nichts sein...!

    Mein Rachen ist leicht gerötet - Ich bin Raucher.
    Ich habe eine leicht vergößerte Halsschlagader - Ist das vielleicht ein Grund?


    Ich weiß gerade nicht, an welchen Arzt ich mich wenden sollte bzw. könnte. Habt Ihr einen Tipp für mich?

    LG

    Free

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Am einfachsten wäre es, mit Ultraschall nachzuschauen, was dort sein könnte. Das hat aber vielleicht der HNO-Arzt schon gemacht
    Die Gefäße am Hals kann ein Kardiologe untersuchen - auch wenn solche Beschwerden eher z.B. auf eine Vergrößerung von Lymphknoten hinweisen.
    Der Ultraschall kann klären was da los ist.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    24.10.2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Danke für die schnelle Antwort!

    Kardiologe - Das war der Arzt den ich suchte! Danke!


    Bei der dritten Untersuchung hatte der HNO auf mein Bitten hin dann auch Ultraschall verwendet. Das einzige was dabei raus kam war, dass ich eine leicht vergößerte Schlagader haben soll....

    Sollte ich vielleicht auch mal den HNO wechseln?

  4. #4
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Er hat doch alles untersucht, warum also den HNO wechseln.
    Natürlich hast du das Gefühl, dass da etwas nicht stimmt. Aber wenn es dieser HNO nicht im Ultraschall sieht, dann wird der nächste da auch nix nachweisen. Und ich denke nicht, dass deine Halsschlagader besorgniserregend weit ist, dass sie diese Beschwerden erklärt, sonst hätte der HNO dich nicht so einfach springen lassen.
    Sei doch froh dass nix schlimmes gefunden wurde und vielleicht gehen die Beschwerden ja bald wieder weg.

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    24.10.2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Naja... Im Prinzip hast Du ja auch Recht. Aber was verursacht die Schmerzen? Es muss ja einen Grund geben...

    Und den Ärzten vertraue ich kein Stück mehr, dafür haben Sie bei mir bereits zuviel versaut. Aber das ist ein anderes Thema



    Mhhh... Nochmal 6 Monate warten? Also ich geh jetzt erst nochmal zum Kardiologen. Ich gehe nicht davon aus, dass Er was finden wird. Aber Sicher ist Sicher

  6. #6
    Physiotherapeutin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.12.2007
    Beiträge
    43
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Hallo Free!
    Ich probier`s mal mit nem ganz anderen Ansatz: könnte es evtl sein, dass es sich um muskuläre Verspannungen handelt? Dass Du z.B. nachts mit den Zähnen knirschst/beißt und Dir dabei die Kaumuskeln verspannst, die auch am Hals entlanglaufen? oder dass Du Dir, bedingt durch eine falsche Lage nachts oder einseitige Haltung beim Arbeiten (z.B. Monitor schräg vor Dir stehend), die Halsmuskulatur verspannst?
    Gute Besserung!

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    24.10.2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Hey Lisa,

    ja... darüber habe ich mir noch garkeine Gedanken gemacht! Danke!!! Ich weiß das ich Nachts mit den Zähnen knirsche... Und da ich einen Bürojob habe könnte das mit dem Bildschirm auch hinkommen.

    Hast Du einen Tipp für mich? Wegen dem Zähneknirschen hatte ich mich bereits einmal beraten lassen. Da wurde mir gesagt, ich solle weniger arbeiten - das Knirschen wäre Stressbedingt...

    LG

  8. #8
    Physiotherapeutin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.12.2007
    Beiträge
    43
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Hallo Free!
    Natürlich sollte man bezpüglich des Zähneknirschens die Ursache, sprich: den Streß beseitigen, sprich weniger arbeiten ;-). Andere Ansätze sind: für ausreichend Entspannung sorgen (Entspannungstraining nach Jakobsen, Streßbewältigung etc.), den Arbeitsplatz ergonomisch gestalten (richtige Schreibtisch- und Sitzhöhe, richtige Bildschirmeinstellung...), zwischendurch Pausen einlegen und Dehnübungen für die Schulter-Nackrenregion durchführen. Zum Thema Zähneknirschen: den Zahnarzt nochmals aufsuchen, sich mit ihm über Beißschienen für nachts unterhalten - die verteilen den Druck zumindest so, dass die Kiefergelenke keinen Schaden nehmen und man wacht morgens mit deutlich weniger verspannter Muskulatur auf (eigene Erfahrung;-)). Der Zahnarzt könnte ein Rezept für mauelle Therapie, z.B. auch nach Cyriax (spezielle Beh.form), oder über Krankengymnastik ausstellen. Dann würdest Du einige Entspannungs-, Mobilisations- und Dehntechniken für Kiefer, Schulter/Nacken gezeigt bekommen. Viel Erfolg!

    LG, Lisa

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    29.11.2009
    Beiträge
    1

    Standard AW: Leichte Schmerzen links am Hals *Bitte schreibt Eure Meinung*

    Hallo Free,

    ich hab genau die gleichen Symptome. War noch nicht beim Arzt, weil ich sie erst seit ca. 2 Wochen habe (haben nach einer Mandelentzündung, danach (vermutlich) Schweinegrippe angefangen). Aber sie sind so wie Du sie beschreibst und ich habe keine Ahnung was sie sein könnten. Laß mich bitte wissen wenn Du weiterkommst. Danke!

Ähnliche Themen

  1. Schwellung links am Hals
    Von Tim.Tim im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 01:17
  2. Bitte um Eure Hilfe
    Von Eismann im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 00:53
  3. Leichte Fibrose der Leber bitte wichtig !!
    Von Angela61 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 13:07
  4. Schmerzen im Hals links
    Von Morina im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 09:09