Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt das???

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt das???" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    21.09.2011
    Beiträge
    4

    Standard Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt das???

    Hallo,
    ich bin seit heute in dem Forum angemeldet.Ich leide schon sehr lange an Schwindel.
    Bis jetzt,konnte mir nicht wirklich einer helfen(leider,denn meine Nerven sind schon fast ganz unten angekommen).
    Ich habe schon sehr viele Ärzte aufgesucht(HNO,Orthopäden,Neurologen,Augenärzte,Ka diologen,Heilpr.,unter anderem eine sogenannte Schwindelambulace in Frankfurt und Essen)also ich bin echt schon rum gekommen..
    Es fing an mit Herzrasen über Nacht...Ich bekam Betablocker...Nach etwas 3 Wochen habe ich die BB nicht mehr.
    Von Heute auf Morgen war der Schwindel da.Ich werde diesen Tag niemals vergessen.Ich brachte meine Tochter(damals 3 J.) in den Kindergarten.auf dem Heimweg der nicht einmal 5 min dauert,wurde mir so Schwindelig.Ich habe Sehprobleme bekommen und einfach nur Panik.
    Von da an wollte und konnte ich nicht mehr allein sein.....
    Der Schwindel ist fast den ganzen Tag da,wenn ich früh Morgens aufsteh bekomme ich Magenschmerzen+Durchfall und der Schwindel ist sehr stark.Kann es sein das ich vielleicht ein Magengeschwür habe

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt da

    Hallo Eswirdschon,
    mit Schwindel hatte ich auch eine geraume Zeit Probleme. Ich wurde auf den Kopf gestellt, also Augenarzt, HNO, Neurologe, Blutuntersuchungen usw. Nichts kam raus, nur der Neurologe gab mir ein Nervenruhigungsmittel, obwohl es mir psychisch sehr gut ging - half natürlich nichts. Erst als ich während der Reha zur Ruhe kam, fand ich meine Ahnung bestätigt (die mir kein Arzt glaubte), dass der Schwindel "nur" von meinen Erschöpfungszuständen kam und mit der Auszeit wieder verschwunden war.
    Als Jugendliche hatte ich extremen Drehschwindel und Kippschwindel, diese kamen von meinen chronisch entzündeten Mandeln, als die entfernt waren, ging es mir schlagartig besser. Da sind aber die Ärzte nicht selber draufgekommen.
    Ich erzähle das jetzt nur, damit du evtl. neue Impulse kommst, wo dein Schwindel herkommen könnte.

    Hast du extremen Stress? Man ist mit einem kleinen Kind schnell mal total überfordert, das kenne ich gut mit 3 Kindern. Stress und psychische Belastung kann sowohl Schwindel als auch Magenschmerzen und Durchfall auslösen. Hat keiner der Ärzte auf die Psyche getippt? Damit sind sie doch immer sehr schnell bei der Hand, wenn sie nichts Organisches finden. Nach meiner Erfahrung sollte man das auch immer in Betracht ziehen.
    Wenn du Angst hast, ein Magengeschwür zu haben, dann solltest du dich zur Magenspiegelung überweisen lassen, nur so bekommst du Gewissheit.
    Alles Gute!

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    21.09.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt da

    Hallo Nachtigall,
    danke das du so schnell geantwortet hast.

    Ich habe insgesamt 5 Kinder.Natürlich ist das stressig und frag mich nicht wie(lach).
    Ja die Ärzte schickten es auf die Psyche.
    Ich streite es auch nicht ab,das ich (wie fast jeder)auch überfordert bin in manchen Situationen.
    Das Problem ist nur,das mir niemand helfen kann,mich in den Griff zu bekommen.Alleine ist es für mich momentan nicht zu schaffen.
    Ich leide jetzt seit 8 1/2 Jahren daran.das 1 Jahr war so schlimm das ich nicht einmal einen Stadtbummel gewargt habe.Alleine etwas Unternehmen war undenkbar..
    seit etwa 3 Jahren (glaubte ich)es im Griff zuhaben und der Schwindel wurde ein Teil von mir..Aber jetzt ist es wieder so schlimm geworden,das ich die hälfte des Tages damit verbringe irgendwie meine Hausarbeit zu machen und so klar wie möglich aus zusehen,wenn meine Kinder aus der Schule kommen.

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt da

    Hallo Eswirdschon!
    Eine Möglichkeit wäre, daß Du dir eine Auszeit in Form einer Reha nimmst. Ich weiß, daß das mit 5 Kindern nicht einfach ist, aber sie haben ja auch nur was von dir, wenn es dir gut geht.
    Wie alt sind denn deine Kinder?
    Falls noch eines unter 12 Jahre alt ist, dann kannst du über die KK eine Haushaltshilfe beantragen.
    Laß es dir durch den Kopf gehen!
    LG Josie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    21.09.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt da

    Hallo josie,
    die jüngste ist 10 Jahre.
    Ich habe schon vor 3 Jahren versucht eine Kur zu beantragen,die ist leider abgelehnt worden.
    Die haben keine Notwendigkeit gesehen..Und die Haushaltshilfe bekomme ich auch nicht.
    Ich weiss echt so langsam nicht mehr weiter.....

  6. #6
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt da

    Dann versuch es jetzt wieder mit der Beantragung einer Reha. Wenn der erste Antrag abgelehnt wurde, dann müsste man es auf eine andere Tour probieren und deine Beschwerden anders formulieren. Viele Leute bekommen wegen Burnout eine Reha, da könnte man eher ansetzen als bloß mit Schwindel. Wie du siehst, fand man die Ursache meiner Schwindelattacken auch nicht raus, man schob es auf die Psyche, dabei war es die Erschöpfung. Mittlerweile hast du schon so viele Untersuchungen hinter dir, irgendwas müsste doch zu finden sein, was Grund genug wäre, eine Reha zu bekommen. Wenn sie es wieder ablehnen, würde ich es immer wieder versuchen, damit die merken, dass es dir ernst ist.

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt da

    Hallo Eswirdschon!
    Ich habe schon vor 3 Jahren versucht eine Kur zu beantragen,die ist leider abgelehnt worden.
    Das ist inzwischen gängige Praxis, da hättest Du in Widerspruch gehen müßen.
    Und die Haushaltshilfe bekomme ich auch nicht.
    Wieso nicht, lebt in deinem HH eine erwachsene Person, die das übernehmen kann?
    Ich kann Nachtigall nur recht geben, Du solltest nochmals einen Versuch machen und mit deinem Arzt überlegen, ob die Diagnose Burnout bei dir zutrifft.
    LG Josie

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    23.09.2011
    Beiträge
    13

    Standard AW: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt da

    Hallo,

    eine Denkanstoß in eine andere Richtung:
    Nimmst Du seit kurzen andere / weitere Medikamente ein ? Vielleicht sind dieses Nebenwirkungen von "neuen" Medikamenten ? Natürlich kann es mit Streß zu tun haben; es hört sich auch stark nach einer Panikattacke an...google mal nach "Symptome Panikattacken" und prüfe , ob Du Dich da wiederfindest !
    Ich hatte ebenfalls einige Panikattacken...!
    Ansonsten könnten es aber auch organische Ursachen haben ! Laß auch einmal Deine Blutwerte überprüfen.
    Falls es weiterhin zu Durchfall, Magenschmerzen kommen sollte, wäre eine evtl. ein MRT und oder Magenspiegelung der nächste Schritt.

    Viele Grüße
    MIKO

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    21.09.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Magenschmerzen,Durchfall und Schwindel.Wie passt da

    Hallo zusammen,

    nein,ich nehme keine Medikamente(habe auch nie welche genommen seit ich diese probleme habe).
    Meine Blutwerte sind auch Ok.
    Ich werde gleich direkt mal Googlen,danke schön........
    Morgen habe ich MAL wieder einen Arzt Termin,ich werde meinen Arzt fragen ob er mich zur Magenspiegelung schickt.
    Einen schönen Abend noch

Ähnliche Themen

  1. Magenschmerzen, Übelkeit Schwindel, zittrig und ...
    Von Harperline im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 15:40
  2. GKV-Spitzenverband passt Festbeträge an
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 18:00
  3. EKG passt nicht?
    Von rlfa2000 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 21:23
  4. Übelkeit, Schwindel, Durchfall, große Müdigkeit
    Von spokes im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 06:37
  5. Magenschmerzen
    Von Alayna im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 19:43