Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: MCV und MCH Werte

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MCV und MCH Werte" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.06.2009
    Beiträge
    13

    Standard MCV und MCH Werte

    Hallo zusammen,

    gestern war ich zur Bluuntersuchung da ich ständig Kopfschmerzen und flimmern vor den Augen habe.

    Im letzen Jahr war ich wegen meiner schlechten Blutwerte im KH. Unter anderem hatte ich eine Blutübertragung und Eiseninfusionen bekommen. Gestern waren die Werte im grüen Bereich außer der MCV und MCH Wert. Diese waren zu hoch (MCV-102) und (MCH 34)....was könnte das bedeuten

    Gruß...Lyly

  2. #2
    Arzthelferin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    13.12.2009
    Beiträge
    121
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MCV und MCH Werte

    die Erhöhung der werte können verschiedenen Ursachen haben, z.B. Vitamin B12 Mangel oder Folsäuremangel.. Aber auch Blutkrankheiten oder chronische Leberkrankheiten könnten dahinterstecken... Wobei dein MCH Wert mit 34 eigtl noch im Rahmen ist und der MCV mit 102 nur sehr leicht erhöht ist.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.06.2009
    Beiträge
    13

    Standard AW: MCV und MCH Werte

    Danke für deine Antwort...leider habe ich gestern keine Antwort darauf bekommen. Hatte vier geschlagende Stunden im Behandlungsraum warten müssen (bin nach der Arbeit ins KH. gefahren) und keinen Arzt zu Gesicht bekommen (ist zwar sehr oft vorbeigelaufen...aber das war es auch). Nachdem mir nach vier St. total schlecht war und ich gefragt hatte wie lange es noch dauern könnte,konnte man mir keine Antwort geben. Bin dann nach fast 4,5 St. gegangen und musste mich am Auto erst einmal übergeben.
    Aufgrund meiner Vorgeschichte hätte ich mir wohl nicht soviel Sorgen gemacht. Aber wie gesagt, hatte im letzten Jahr so schlechte Werte und mir wurde gesagt das ich aufpassen muss. Im letzten Jahr hieß es noch....die roten Blutk. sind zu klein und haben eine zu kurze Lebensdauer.

  4. #4
    oldlady
    Gast

    Pfeil AW: MCV und MCH Werte

    Bei solchen Werten (MCV = Größe der roten Blutkörperchen, Referenz 80 - 96; MCH = Gehalt des Blutkörperchens an rotem Blutfarbstoff, Referenz 28 - 33) wird man noch nicht von einer stärkergradigen Anämie = Blutarmut sprechen, die zu heftigen körperlichen Symptomen führt.
    Wenn - wie Sie schreiben - alle anderen relevanten Werte im Normbereich lagen, machen Sie sich wegen der minimalen Abweichungen zunächst keine Sorgen. Lassen Sie die Werte nach einiger Zeit noch einmal bestimmen, damit ein Überblick zu den Werten des vorigen Jahres besteht. "Zu klein" sind die roten Blutkörperchen jetzt jedenfalls nicht.

    Gute Besserung!

Ähnliche Themen

  1. Herzrythmusstörung und Troponin Werte
    Von MaGa im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 19:31
  2. hashimoto-neue werte ?
    Von baesle im Forum Krankheiten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 00:55
  3. Blut/Urin werte
    Von sweety80 im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 13:17
  4. Was bedeuten diese Werte?
    Von MIPASA im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 20:21
  5. Werte: Wer bestimmt die Moral?
    Von zeit.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 18:28