Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Thema: Menstruationsbeschwerden

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Menstruationsbeschwerden" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Schaut ab und zu mal rein Avatar von Sammlerin
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Arth-Goldau
    Mitglied seit
    16.06.2007
    Beiträge
    290
    Blog-Einträge
    18

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    huhu!
    Hallo applepie
    Premens ist auch ein Mönchspfefferpräparat, das 3. das ich jetzt versuche. Grad erst diese Woche hat mir eine Bekannte von einer Pille erzählt, die ihr fast alle Beschwerden genommen und keine lästigen Nebenwirkungen bewirkt hat!
    das tönt nach Schlaraffenland für mich! Aber eben, die Menschen und ihre Reaktionen sind ganz unterschiedlich, weiss nicht, ob das Medi bei mir auch so wirkt, wie bei meiner bekannten!

    Warum sind Hormone tabu für dich? Und wie ergeht es dir jetzt mit Mönchspfeffer-Präparat?? Würde mich interessieren. Lieber Gruss Artemisia

  2. #22
    Alexandra
    Gast

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    Ich bin auch damit "gesegnet" Unterleibsschmerzen zu haben, wenn ich meine Tage bekomme.

    Ich nehme deswegen auch immer brav die Pille, denn damit hab ich gar keine Beschwerden.

  3. #23
    Frosch
    Gast

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    Zitat von Alexandra Beitrag anzeigen
    Ich nehme deswegen auch immer brav die Pille, denn damit hab ich gar keine Beschwerden.
    Das mache ich auch, aber manchmal muß ich dann doch Ibu nehmen, warme Badewanne hilft manchmal, Sport immer, auch wenn ich mich dazu wirklich aufraffen muß.

    Aber dank der Pille habe ich kaum noch Beschwerden im Vergleich zu vorher.

  4. #24
    Schaut ab und zu mal rein Avatar von Sammlerin
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Arth-Goldau
    Mitglied seit
    16.06.2007
    Beiträge
    290
    Blog-Einträge
    18

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    Hallo Ihr ! Seufz, hab mir vor 4 wochen Premens verschrieben bekommen und i.d. Apotheke sagen sie, dass man es 6 Mte einnehmen muss, damit es wirklich wirkt!
    Ich bereue es jetzt schon ein wenig und hätte lieber ein"richtiges" Hormonpräparat/ Pille bekommen wollen!
    Ich habe in der vergangenheit bereits 2 verschiedene Mönchspfeffer-Medis probiert und finde, dass keines sorecht wirkte(habe fast kein Unterschied festgestellt)!
    man sagte mit auch, dass es draufankommt,wie verarbeitet der Grundstoff ist-eben der Mö-Pfe. Weiss da irgendwer Bescheid?

  5. #25
    Frosch
    Gast

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    Was hast Du denn bisher genommen?

    Vielleicht fragst Du am besten Deinen Arzt oder mal in der Apotheke nach, die wissen auch, wie die verschiedenen Präparate zusammengesetzt sind.

  6. #26
    Medizinstudentin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    19.07.2007
    Beiträge
    21
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    Hallo,

    also das Mönchpfeffer muss man echt ne Zeit nehmen und das regelmäßig bis es wirkt.Bei mir hat es nach ca 2 Monaten dann gut gewirkt, habe es irgendwann dann aber wieder abgesetzt, weil es besser wurde und ich es sooft vergessen hab....wie das manchmal so ist.In dem Jahr wo ich es genommen hab bzw eineinhalb, ging es mir echt gut und die Schmerzen waren weg bzw ertragbar.
    Hormone vertrag ich einfach nicht, die drei Pillen die ich versucht habe (weiß nimmer welche) hab ich allesamt nicht vertragen (Übelkeit, Gewichtszunahme, Gereitztheit, etc) und als ich dann die drei Monats Spritze bakam war alles Käse- erstmal mega Stimmungsschwankungen und dann- als Höhepunkt- geschlagene 10 (!) Wochen das Spektakel.Mit Mönchpfeffer hat es sich zum Glück wieder gegeben, hatte Schmerzen wie sau und war auch auf dem Wege einer Anämie.Das war alles nedd so schön, deswegen verzichte ich vollständig auf Hormone.

    Viele Grüße
    Applepie

  7. #27
    Schaut ab und zu mal rein Avatar von Sammlerin
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Arth-Goldau
    Mitglied seit
    16.06.2007
    Beiträge
    290
    Blog-Einträge
    18

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    Zitat von Frosch Beitrag anzeigen
    Was hast Du denn bisher genommen?

    Vielleicht fragst Du am besten Deinen Arzt oder mal in der Apotheke nach, die wissen auch, wie die verschiedenen Präparate zusammengesetzt sind.
    Hallo quaks, sorry, war ne weile weg, deshalb erst meine antwort. Also erst hab ich "prefamin", dann "emoton"(ist glaubich der Name, bin nicht ganz sicher) und jetzt habe ich "premens". Ja, frage mal nsch, wie das ist.In der Apotheke konnte sie mir nicht genau bescheid sagen, hätte wahrscheinlich auch noch nachlesen müssen!

    @applepie
    Danke, du machst mir wirklich Mut, werde es auch ein halbes Jahr durchhalten und sehen wie es wirkt.
    zugegeben, bin ich auch ein wenig ungeduldig, was die wirkung betrifft- muss dann schon zackzack gehen!
    auch gehöre ich ebenso zum CdV- dem club der Vergesslichen!
    Von daher ists natürlich besser, ein solches pflanzl. Medi zu nehmen, als Hormone.
    Beste Grüsse
    eure Sammlerin

  8. #28
    Fühlt sich wohl hier
    Mitglied seit
    31.10.2006
    Beiträge
    107

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    hallo küken

    sorry, hab erst jetzt deine frage entdeckt. aber lieber spät als nie.

    ich war in früheren zeiten im judoclub und auch betreuerin der juniorinnen. da hat mir auch mal ein mädchen über die probleme bei der mens geklagt. sie hat mir versichert, dass sie in diesen tagen sich sportlich immer schone.

    ich hab ihr dann das gegenteil geraten. voll drauf los - und das resultat war, dass sie bald zu mir kam und mir berichtete, dass ihre probleme weg seien.

    also, auch in der zeit der mens volle pulle wie gewohnt.

  9. #29
    Schaut ab und zu mal rein Avatar von Sammlerin
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Arth-Goldau
    Mitglied seit
    16.06.2007
    Beiträge
    290
    Blog-Einträge
    18

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    @Frosch
    sorry, habe dich quaks genannt,hab da wer verwechselt!Ich hab die Antwort natürlich an "FRosch" geschrieben!
    @all
    Kürzlich bin ich sehr viel Fahrrad gefahren und hab auch fast nichts gemerkt,jetzt sitz ich mal wieder mehr rum und schon kommen die Beschwerden!
    es stimmt schon, Bewegung tut sehr gut und lenkt einem ab!
    Was ich seit einigen Jahren bemerke und ein wenig irritiert, ist meine Beobachtung dass abwechselnd meine Mens mal erträglicher und dann im folgenden Monat wieder schlimmer ist!
    Im Juli zum Beispiel war ich völlig überrascht, als sie kam und jetzt warte ich sehnlich auf die"Erlösung"!

  10. #30
    findet es schön hier Avatar von nickie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2007
    Beiträge
    39

    Standard AW: Menstruationsbeschwerden

    Hallo,
    kleiner Tip für alle denen Ibuprofen hilft. Sinnvoll ist es Ibu auch vor der Mens: und zwar am Tag des Eisprungs zu nehmen. Und dann noch einmal im wöchentlichen Rhythmus bis zur Blutung. Das scheint diese schmerzauslösenden Hormone zu unterdrücken. Geht auch mit Naproxen. Habe den Tip für meine Migräne bekommen und bemerkt das die gesamte Mens dadurch erträglich geworden ist. Als zusätzliche Alternative hilft mir sehr bei akuten Bauchschmerzen Yoga: "Stellung des Kindes" Variation: mit Armen unter der stirn. Wundert mich selber immer wie gut Yoga tut!

    Liebe Grüße Nickie

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Pille“ lindern Menstruationsbeschwerden
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 20:30
  2. Hilferuf: Menstruationsbeschwerden !
    Von Sunny im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 19:35