Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nervus Ulnaris macht Probleme

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Nervus Ulnaris macht Probleme" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1

    Standard Nervus Ulnaris macht Probleme

    Hallo Leute bin neu in diesem Forum!

    Ich habe ein Problem mit dem Nervus Ulnaris, wahrscheinlich im Ellenbogenbereich.


    Hatte alles angefangen mit Kribbeln in dem kleinen Finger und der hälfte vom Ringfinger. War beim Neurologen, laut NLG Sulcus Ulnaris Syndrom. Wurde ins MRT Ellenbogen geschickt, MRT komplett unauffällig. Der Neurologe empfahl mir eine OP.


    Von der OP war ich gar nicht begeistert, so ging ich zum Orthopäden. Er versuchte es konservativ, also erst mit entzündungshemmende Schmerzmittel dann mit Spritzen im Ellenbogenbereich und danach Infusionen. Von einer OP hält der Orthopäde auch nichts.
    Das kribbeln ist größtenteils weg, es ist nur da je nachdem wie ich den Arm halte oder auflege. Jetzt sind aber Schmerzen da! Vom Ellenbogen bis in den kleinen Finger und der Handinnenfläsche, ich kann oft den kleinen und Ringfinger für ein paar Sekunden nicht Bewegen. Die Schmerzen ziehen mittlerweile in den Schulter/Nacken/Brustbereich, je mehr ich was tuh mit dem Arm desto schlimmer wird es . Bekam vom Orthopäden Physio verschrieben. Außerdem war ich im MRT HWS, unauffällig! (Zum Glück).


    Nun weiter, bei der Physio ist aufgefallen das der Nerv über den Knochen Springt beim Anwinkeln. Am anderen Arm ist das nicht. Fühlbar und Sehbar! Mein Hausarzt schickte mich zu einem anderen Orthopäden und Neurologen für eine Zweitmeinung. Der zweite Orthopäde schaute sich alles an und meinte Orthopädisch sei alles ok, ich sollte mir Gedanken um die OP machen mit Umlagerung des Nerves. Beim zweiten Neurologen wurde wieder NLG durchgeführt, beidseitig obwohl nur einseitig Beschwerden. Den Neurologe bekam ich nie zu sehen!!! Er hat seine Diagnose anhand der Messung durchgeführt!!! Und die Diagnose war kein Sulcus Unlaris Syndrom, die Werte waren besser als bei dem ersten Neurologen wo das kribbeln noch da war. Ja das "dauerhafte" kribbeln ist ja auch weg. Dazu muss ich sagen ich bin zu dem zweiten Neurologen um mit dem Arzt selber zu sprechen und nicht für die NLG!



    Jetzt steh ich vor der Frage, OP Ja oder Nein. Es steht Aussage gegen Aussage kann man sagen. Die Schmerzen sind (noch) aushaltbar und kann alles noch gut machen mit dem Arm, aber ich hab echt keine Lust mehr weil das geht schon fast ein Jahr, würde die OP am liebsten sofort machen.


    Wenn der Nerv springt kann der solche Beschwerden auslösen bis in den kleinen Finger und Nackenbereich?


    Vielleicht gibt's ja welche die gleiche Probleme haben/hatten.


    Über Anregungen und Tipps freue ich mich auch.


    Nächste Woche habe ich einen Termin bei einem Neurochirug. mal schauen was der meint, der möchte bestimmt direkt OP.


    Diese komische zeichen vbseo_seo_replace_callback('op','Operation' bekomm ich leider nicht weg was ist das


    Einen schönen Tag

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Nervus Ulnaris macht Probleme

    Hallo Kef,

    eine Verlegung des Nervus Ulnaris wird zumeist nur gemacht wenn ein Sulcus -Ulnaris -Syndrom vorliegt! Dabei geht es um einen Engpass wo durch der Nerv ständig eingeengt ist (Sulcus - Rinne in der normalerweise der Nerv liegt. Das heisst theoretisch könnte das Ganze bei Dir wie hier letzten zwei Skizzen aussehen!

    In dem Fall wird der Nerv nach vor in die Armbeuge verlegt. Denn so ist der Nerv ständig unter Stress! Nicht einmal in der Nacht hat er Ruhe weil wir ja nicht steif im Bett sondern es gibt Menschen die sind im Bett sagen wir einmal heftig in Bewegung im Schlaf.

    Die Schmerzen ziehen mittlerweile in den Schulter/Nacken/Brustbereich,
    In der Regel ziehen die Beschwerden Ellenbogen - > Finger Kleinfingerseite + halber Ringfinger. Nun tritt die Nervenwurzel die den Unterarm u.a. versorgt im Bereich des ersten Brustwirbels aus Der liegt in etwa in der Höhe der Schlüsselbeine!
    Ein Orthopäde kommt ins Spiel, wenn es an der oberen Brustwirbelsäule ein Problem gibt. Nun theoretisch wenn man ein MRT macht werden auch angrenzende Bereiche mit aufgenommen. Also müsste es schon theoretisch aufgefallen sein, wenn da in den Neuroforamina eine Enge für eine Nervenwurzel vorliegt.

    Dann hättest Du auch Rückenschmerzen da oben.Schulterbereich! Keine Ahnung ob es bei >Dir Abweichungen in der Impedanz gab. also eine verzögerte AW.
    Im Normalfall können solche Beschwerden ausgelöst werden in Richtung Hand / Finger. Ob die Ursache des Ganzen auch ein Sehnenproblem sein kann
    hier kann ich nur vermuten!

    Gruss Stefan

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    01.02.2017
    Beiträge
    10

    Standard AW: Nervus Ulnaris macht Probleme

    Hallo Stefan,
    Danke für deine Antwort.

    Bist du Arzt?�� Gute Ärtze sind schwer zu finden
    heut zu Tage. Meine Physio hat mir ein Neurologen empfohlen wo sie auch war, ein Anruf heute und 6 Monate Wartezeit, naja was soll ich da jetzt sagen... Auf den letzten habe ich eine Woche gewartet und durfte denn Arzt nicht sehen...

    Im MRT HWS wurde auch der obere Teil BWS mit einbezogen das Stimmt.
    Ohne Befund.

    An irgenwelche Sehnen hat noch keiner gedacht. Rückenschmerzen hab ich, konzentriert sich halt alles auf die linke betroffene Seite, Schulter Rippe Schlüsselbein Nacken und so. Zieht auch oft in die rechte Rückenhälfte aber die “Hauptschmerzen“ mal so ausgedrückt sind Links.

    War auch schon beim Zahnarzt wegen Weisheitszähne, Kieferfehlstellung. Alles ok.

    Viele Grüße

  4. #4
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Nervus Ulnaris macht Probleme

    Hallo Kef oder HC ,

    ich schätze da hängt nicht nur der Nervus Ulnaris dahinter. In dem Fall würde ich Dir raten einmal bei einer Uniklinik anzurufen und Dir das einen Termin geben. Die Können auch u.U. Fachgebietsübergreifend das Ganze abklären. Sicher ist so eine Uniklinik mitunter nicht gerade um die Ecke. Aber wenn der Neurologe sagt anhand der NLG - alles OK und der Orthopäde ebenso antwortet.wird es schwierig.

    Das das Armnervengeflecht nicht ganz so einfach ist sieht man hier darum der Hinweis in eine Uniklinik zu gehen. Denn es gibt da nicht nur eine Möglichkeit -> hier allerdings ist das schwierig.
    Wir haben hier nur schlichte Vermutungen weil Dein Bericht eigentlich nicht nur eine Möglichkeit in den Raum stellt. Die Bandbreite von Gefühlsstörungen bis hin zu Lähmungen können dabei gross sein. Ohne Befund gibt es da halt viel was in betracht kommen könnte.

    VG Stefan

Ähnliche Themen

  1. Versichertenstammdatenabgleich macht Probleme
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 18:30
  2. Zahnspange macht Probleme
    Von Mary75 im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 02:23
  3. Eierstockzyste macht Probleme!
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2016, 17:18
  4. Linke Körperseite macht Probleme
    Von alexahamburg im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 11:28
  5. Probleme nach Karpaltunnel und Ulnaris OP
    Von romi im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 11:54