Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Pharyngitis + Candida albicans

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Pharyngitis + Candida albicans" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Medi-zinnober
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    24.05.2009
    Beiträge
    75

    Standard Pharyngitis + Candida albicans

    Ich war aufgrund einer chronischen Pharyngitis und gleichzeitigem Befall von Candida albicans in Mund und Rachen sechs Tage stationär. Bekam dreimal tgl. Infusionen mit Cefuroxim und eine Suspensionslösung gegen den Pilz. Bin jetzt daheim, sehr schwach, habe kaum Kraft zu irgendwas. Immer noch Schluckbeschwerden und Halsschmerzen. Cefuroxim nur noch heute als Tablette, zum Glück, denn mir wird schwindlig und schlecht davon. Habe mir auf Rat des Docs Orthomolar besorgt, das soll mein Immunsystem stärken. Wer weiß mehr über dieses Krankheitsbild oder kann mir noch Tipps zur Nachbehandlung oder zum Orthomolar geben? In dreieinhalb Wochen wollen wir in den Urlaub starten. Ist das realistisch?

    Lieben Dank...Lebenszeichen

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Pharyngitis + Candida albicans

    Hallo Lebenszeichen,
    wenn du gleich im Krankenhaus warst deswegen, dann war das gar nicht so harmlos. Wenn das Cefuroxim gewirkt hat, dann war es sicherlich eine Streptokokkeninfektion. Soweit ich weiß, sind die Nebenwirkungen des Antibiotikums gar nicht so harmlos, wie du selber auch festgestellt hast.

    Auf jeden Fall möchte ich dir zur Vorsicht raten wegen des Urlaubs. Welche Art Urlaub plant ihr denn? Also Bergsteigen ist wohl nicht drin. Streptokokken können das Herz angreifen, wenn man sich nicht lange genug schont!!!

    Ist wenigstens die Pilzinfektion weg?
    Wie das Orthomolar bei dir wirkt, kann man nicht sagen. Manche vertragen es nicht gut.
    Man kann das Immunsystem auch durch gesunde Ernährung wieder fit machen, aber wenn man sich nicht schont, kann es sich nicht erholen. Erholung ist m. E. im Moment das Wichtigste.

    Gute Besserung!

  3. #3
    Medi-zinnober
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    24.05.2009
    Beiträge
    75

    Standard AW: Pharyngitis + Candida albicans

    Hallo Nachtigall,

    sorry, dachte mir schreibt niemand mehr zu diesem Thema. Ja, der Pilz ist weg, war aber ne sehr hartnäckige Geschichte. Die Zunge und der Hals brannten, hatte keinen Geschmack mehr und mir war übel dabei. Orthomolar war in meinem Fall zu heftig. Habe es überhaupt nicht vertragen, schwere Magenkrämpfe, Übelkeit und Schwindel waren die Folgen. Von meinem Apotheker weiß ich, dass es oft empfohlen wird, weil die Ärzte daran verdienen aber dass es nicht immer gegeben werden darf und dass man abwägen muss. Sicher war ich krank, aber ich hatte weder Chemo-noch Strahlentherapie. Mir gehts viel besser, aber ich mach noch ganz piano. Muss mich noch schonen. Wir machen übrigens einen Wellnessurlaub in Tunesien, keine Anstrengung, nur Erholung, Abschalten und neue Kraft für den Alltag tanken. War schon krass. Arzt 1 sagte, ich hätte nichts. Arzt 2 schickte mich am nächsten Tag postwendend ins KKH und meinte, das hätte jeder HNO sehen müssen! Immerhin hätte das Ganze auch den Herzmuskel angreifen können. Nochmal gutgegangen. Manchmal ists besser, sich auf seinen gesunden Menschenverstand zu verlassen, als auf die Ärzte!

    Grüßle Lebenszeichen

  4. #4
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Pharyngitis + Candida albicans

    Hallo Lebenszeichen,
    ja, dann ist es nochmal gut gegangen. Ich wünsch dir einen schönen Urlaub und gute Erholung!

Ähnliche Themen

  1. Akne: Orale Antibiotika begünstigen Pharyngitis
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 19:50
  2. Verschiedene Symptome - Parasiten, Candida?
    Von johnny im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 14:12
  3. Candida-Infektionen durch Genmutation
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 18:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 19:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 18:22