Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Thema: Pilzinfektion

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Pilzinfektion" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #31
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hallo zusammen

    Ich war am Freitag bei einer Heilpraktikerin.
    Kurz: Wir werden bei mir eine Darmsanierung durchführen. Zuerst eine Woche Nystatin 3xtägli. 1 Tabl. und einmal tägl. eine Lösung zum im Mund spülen.
    Nach einer Woche, werden dann per Kapselform meinem Darm gute Darmbakterien zugeführt.
    In 4 Wochen lasse ich dann einen Eigenblutbehandlung durchführen.

    Eine Diät mache ich jetzt auch. Ich werde das auch (4 Wochen)durchziehen.

    Dann habe ich mir noch ein Buch gekauft: Pilze im Körper "Krank ohne Grund", von Gaby Guzek und Elisabeth Lange.

    Ich war sehr erstaunt, was so blöde Pilze alles für Krakheiten auslösen, gegen die man evtl. Antibiotika bzw. Kortison bekommt um die Symptome zu behandeln. Dann ist zwar für ein paar Wochen ruhe, aber der Pilz (die Ursache), wird nicht behandelt. Im Gegensatz, die Pilze freuen sich auf Kortison=Hormon, benötigen sie zum Wachen und Antibiotiker zerstören im Darm die guten Bakterien, die eigentlich die Pilze bekämpfen, werden so zum Gedeihen der Pize - gekillt.
    Also das Buch ist sehr zu empfehlen.
    Außerdem steht darin, dass Ärzte während ihres Studiums nur wenig in die Materie der komplexen Pilzerkrankungen eingeführt werden.

    Hoffe es lohnt sich für mich. Denn ich möchte mich nicht, wie die Hautärztin meinte: "Das sei jetzt chronisch ich muss damit Leben.", damit möchte ich mich nicht zufrieden geben.


    LG
    Tanja

  2. #32
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hallo Tanja,

    ich habe auch ein Buch über Pilze (aber gerade verliehen, daher weiß ich nicht den Autor). Ich fand es auch erschreckend, was Pilze alles anrichten können.
    In meinem Buch wurde auch darüber berichtet, dass man die Antipilzdiät nicht ohne Begleitmedikation machen sollte, da sie dann auf der Suche nach Zucker ins Blut überwechseln. (da sind sie im Darm dann doch noch besser aufgehoben). Hattest Du vorher Heißhunger auf Süßes? Könnte sein, dass dieser jetzt spürbar nachläßt.
    Die menschliche Darmflora ist sehr wichtig für die Gesundheit, unter anderem weil ihr auch teilweise die Vitaminherstellung aus der B-Gruppe obliegt.
    Das bei Dir jetzt eine Darmsanierung durchgeführt wird, finde ich sehr wichtig und richtig. Ich hoffe, dass es Dir schon bald spürbar besser geht.

    Liebe Grüße Ulrike

  3. #33
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    68 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Pilzinfektion

    Liebe Filliz,

    da bringst Du uns aufgeklärte User des Patientenfragen.net aber ganz schön in einen Gewissenskonflikt : einerseits wissen wir ja nun, dass das Wirken von Heilpraktikern keinerlei wissenschaftliche Grundlage hat und daher auch nicht wirken kann und andererseits finden wir es gut, dass Du Dich nicht mit dem Urteil, das müssen Sie ein Leben lang erdulden, zufrieden gibst und etwas dagegen unternimmst. Ich weiß nicht, wie wir mit diesen Gegensatz hier leben können. Aber ich wünsche Dir, dass sich Deine Beschwerden in Wohlgefallen auflösen, ob mit dem Segen der Wissenschaft oder ohne ihn.

    Gutes Gelingen wünscht
    katzograph
    Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist eine andere Wahrheit.

    Niels Bohr

  4. #34
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Pilzinfektion

    Lieber Katzograph,


    da bringst Du uns aufgeklärte User des Patientenfragen.net aber ganz schön in einen Gewissenskonflikt : einerseits wissen wir ja nun, dass das Wirken von Heilpraktikern keinerlei wissenschaftliche Grundlage hat .....
    Verspüre keinerlei Gewissenskonflikt. Bin ich jetzt kein aufgeklärter user?

    Liebe Grüße Ulrike

  5. #35
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hi Tanja,

    wofür die Eigenblutbehandlung?

    Gruß, Andrea

  6. #36
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    68 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Pilzinfektion

    Liebe Justitia,

    Du hast keine Gewissensbisse? Es gäbe da mehrere denkbare Gründe :

    Du hast kein Gewissen. Böse, böse. Nein, das glaube ich nicht.

    Du bist leichtsinnig und nimmst die Dir hier angediehende wissenschaftliche Aufklärung nicht ernst? Nun ja, ein jeder wertet die Dinge anders.

    Du bist beratungsresistent. Schlimm, schlimm, aber vielleicht hilft gerade dieser Umstand, Krankheiten auch jenseits gesicherter Erkenntnisse zu überleben.

    Such Dir was aus.

    Gruß
    katzograph

  7. #37
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hallo Muschel

    Eigenbluttherapie hilft zur Anregung der Selbstheilungskräfte.
    Die Eigenbluttherapie dient zur intensiven bzw. Stimulation der körpereigenen Abwehrstoffe und führt dadurch zur Steigerung der Immunität.


    So im etwa hat man es mir erklärt.

    LG
    Tanja

  8. #38
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pilzinfektion

    Zitat von Filliz Beitrag anzeigen
    Hallo Muschel

    Eigenbluttherapie hilft zur Anregung der Selbstheilungskräfte.
    Die Eigenbluttherapie dient zur intensiven bzw. Stimulation der körpereigenen Abwehrstoffe und führt dadurch zur Steigerung der Immunität.


    So im etwa hat man es mir erklärt.

    LG
    Tanja
    Ja, ich weiß bzw. ich kenne das so auch. Ich wollte eher wissen, ob das auch in Zusammenhang mit der Pilzinfektion gemacht wird...

    Wer macht die Eigenbluttherapie? Wird dem Blut (bevor es Dir zurückgespritzt wird) etwas zugesetzt?

    LG, Andrea

  9. #39
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hallo Muschel

    Ja, das geschied, wg. der Pilzerkrankung und nach der Medikamentierung und Diät.
    Nein, es wir mir nicht gespritzt. Die Heilpraktikerin hat mir erklärt, sie wird aus meinem Blut ein Präpart entwickeln (evtl. in Form von Globuli,-o. ä.)
    Das muss ich dann einmal in der Woche einnehmen, über 4 Wochen.
    Dann aus einer neuen Blutabnahme das Gleiche. So ca. 3-4 Monate.

    LG
    Tanja

  10. #40
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pilzinfektion

    Zitat von Filliz Beitrag anzeigen
    Nein, es wir mir nicht gespritzt. Die Heilpraktikerin hat mir erklärt, sie wird aus meinem Blut ein Präpart entwickeln (evtl. in Form von Globuli,-o. ä.)


    Hat sie sich zu den Kosten geäußert? Ich wundere mich still und leise und staune vor mich hin, was da so alles verheilpraktikt wird...

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pilzinfektion?
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 14:41
  2. Nordamerika - Tödliche Pilzinfektion breitet sich aus
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 11:30