Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Pilzinfektion

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Pilzinfektion" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard Pilzinfektion

    Hallo

    Ich leide seit Jahren an einer Pilzinfektion. Sie wurde erst jetzt im Januar diagnostiziert. Vorher bin ich auf endogenes (hoffe,ich habe es richtig geschrieben) Ekzem behandelt worde, später wurde es als Allergie (auf Nüsse und Gewürze) behandelt. Aber eine wirkliche Linderung habe ich in der ganzen Zeit nie erfahren.
    Jetzt hat sich meine neue Hautärztin intensiv damit befasst.
    Die betroffenen Hautstellten sind im Genitalbereich, was meinen Mann zu einem Mitbetroffenen macht. Er wurde ebanfalls untersucht obwohl er keinerlei Symptome hat, lediglich (aber auch schon seit Jahren), einen hatneckigen Fußpilz.
    Meine Stuhlprobe hat ebenfalls eine erhöhte Anzahl an Pilzspuren aufgewiesen, sodaß ich sowohl mit Creme als auch mit Tabletten dagegen angehen mußt.
    Mein Mann hat die halbe Dosierung an Tabletten bekommen und muß ebenfalls fleißig eincremen.
    Jetzt sind meine Tabletten zu Ende, nach einer Woche muß ich nocheinmal eine Stuhlprobe abgeben. Allerdings muß ich sagen, das der Juckreiz im Genitalbereich immer noch da ist trotz des regelm. Eincremens. Vor allem nachts macht es mich fast wahrnsinnig.
    Außerdem habe ich mich ziemlich erschreckt, als ich für die Medikamente ledigl. ein grünes Rezept erhielt. Allein die Tabletten (100 St 49,-€ und die 50 st für meinen Mann 29,-€), fand ich sehr heftig. Die angerührte Salbe lag bei 25,-€.- Das hat schon ein ziemliches Loch in die Haushaltskasse gerissen. Nicht dran zu denken, wenn jemand von Harz vier oder einem sehr geringen Einkommen leben muss.

    Ich meine es ist doch eine Krankheit, die man nur mit bestimmten Arzeneimitteln bekämpfen kann. Und man bekommt sie ja auch nicht durch eingens Verschulden.

    Hoffentlich kann mir meine Hautärztin beim nächsten Besuch weiterhelfen.

    LG
    Tanja

  2. #2
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    68 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hallo Filliz,

    ein altes Hausmittel ist Joghurt (ohne Fruchteinlage). Anwendung : Einreiben innen und aussen.
    Viel Erfolg
    katzograph

  3. #3
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hallo Filliz,

    nimmst Du die Pille oder hast Du eine Hormonspirale?

    Katzographs Tipp finde ich auch ganz gut. Nimm am besten einen Joghurt mit "guten" Bakterien, z.B. LC1. (Den Rest kannst Du natürlich auch essen).
    Die Verordnungsfähigkeit von z.B. Nystatin als Antipilzmittel ist beschränkt auf Pilzinfektionen im Mund-und Rachenraum, sowie auf Patienten mit geschwächter Immunabwehr (Immunsuprimiert).
    Eine Freundin von mir hat sich wegen wiederholter Pilzinfektionen im Vaginalbereich impfen lassen. Sie hatte drei Jahre Ruhe.

    Wünsche Dir auch viel Erfolg.

    Liebe Grüße Ulrike

  4. #4
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hallo Justitia

    Nein, ich nehme weder die Pille, noch die Spirale.
    Das mit dem Impfen, finde ich sehr interessant. Gibt es dazu irgendwelche Infos, oder wissen die Ärzte bescheid?
    Sicherlich, muss man diese Impfe auch wieder privat bezahlen.
    Na ja, wenn sie hilft, würde ich es auf jedenfall ausprobieren.

    Vielen Dank
    Tanja

  5. #5
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard AW: Pilzinfektion

    Hallo katzograph

    Auch Dir herzlichen Dank für den Tip mit dem Joghurt. Werde gleich Morgen welchen einkaufen und es ausprobieren.
    Schaden kanns ja nicht.

    Nochmals Danke
    Tanka

  6. #6
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pilzinfektion

    Zitat von Justitia Beitrag anzeigen
    Nimm am besten einen Joghurt mit "guten" Bakterien, z.B. LC1. (Den Rest kannst Du natürlich auch essen).
    Schwachsinn! Tschuldigung, aber der Vaginalflora ist es piepegal, ob Du preiswerten Naturjoghurt vom Aldi nimmst oder diesen teuren, in seiner Wirkung nicht bestätigten LC1-Kram. Man kann auch Milchsäure-Vaginalzäpfchen in der Apotheke kaufen, die sind halt einfacher in der Anwendung, aber auch gut teuer.

    Wobei, wenn Dein Juckreiz noch so stark ist, dann solltest Du vielleicht nochmals Deinen Arzt zu Rate ziehen, denn es gibt verschiedene Wirkstoffe gegen Pilzinfektionen.

    Gute Besserung, Andrea

  7. #7
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pilzinfektion

    Zitat von Filliz Beitrag anzeigen
    Sicherlich, muss man diese Impfe auch wieder privat bezahlen.
    Ja, muß man.

    Hier nähere Infos: *klick*

    LG, Andrea

  8. #8
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Pilzinfektion

    @ Filliz

    Leider hast Du recht, dass Du die Impfung selbst bezahlen müßtest. Hier ein link dazu: http://dr.hunold.info/sprechstunde/gynatren.html

    @ Muschel,

    dein Zitat:
    .....ob Du preiswerten Naturjoghurt vom Aldi nimmst oder diesen teuren, in seiner Wirkung nicht bestätigten LC1-Kram.
    Ich weiß jetzt nicht welche effektiven Microorganismen im Aldijoghurt sind, aber im Lc1 Joghurt ist auf jeden Fall Lactobazillus acidophulus, der wichtig für eine gesunde Scheidenhaut ist.
    Immerhin haben die Wissenschaftler der Firma Nestle vier Jahre lang geforscht und aus rund 4000 Bakterienstämmen dann den probiotischen Stamm Lactobacillus acidophulus 1 (La1/Lactobacillus johnsonii) als optimal identifiziert.
    Durch die starke Adhäsion an Darmzellen erreicht La1 eine kompetative Verdrängung pathogener Keime.
    Es gab auch noch Studien zu Immunreaktionen, die auf eine Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte hinwiesen.
    Die Forschungsergebnisse der Firma Nestle wurden übrigens mit mehreren internationalen Preisen (u.a. Prix Jaubert 1996 der Universität Genf) ausgezeichnet.
    Von nicht bestätigter Wirkung kann man da meines Erachtens nach nicht mehr sprechen.
    Wie gesagt weiß ich natürlich nicht von allen Joghurts welche effektiven Microorganismen jeweils verwendet wurden. Mit LC1 ist man aber was Lactobacillus johnsonii betrifft auf der sicheren Seite.

    Liebe Grüße Ulrike

  9. #9
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pilzinfektion

    Mann, mann, mann, Ulrike. Du glaubst auch alles, was die Werbung Dir erzählt, oder?

    Es ist nach wie vor unbewiesen, daß diese pro- oder prebiotischen Joghurts (LC1, Actimel etc.) irgendwas anderes bewirken, als das sie Deinen Geldbeutel um einiges schlanker machen.

    Z.B. bei Actimel ist soviel Zucker zugesetzt, daß man da sicher nicht mehr von einem gesunden Joghurt sprechen kann (der Drink zählt da auch dazu).

    Und ob sich eine Vaginalflora, ausgestattet mit einer Pilzinfektion, über eine erhöhte Zuckerzufuhr freut, wage ich mal stark zu bezweifeln.

    Gruß, Andrea

  10. #10
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Pilzinfektion

    [QUOTE][Du glaubst auch alles, was die Werbung Dir erzählt, oder?

    /QUOTE]
    Nein glaube ich nicht. Ich verlaß mich da lieber auf Forschungsergebnisse. LC1 ist kein Zucker zugesetzt.
    Es gibt auch andere Forschungsarbeiten die sich mit bestimmten Microorganismen und ihren spezifischen Wirkungen beschäftigen. Es ist kein Humbug das unterschiedliche Microorganismen unterschiedliche Wirkungen haben. Es gibt auch gesunde und ungesunde Keime.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pilzinfektion?
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 14:41
  2. Nordamerika - Tödliche Pilzinfektion breitet sich aus
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 11:30