Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schleichende Abnahme der Leistungsfähigkeit seit Jahren

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schleichende Abnahme der Leistungsfähigkeit seit Jahren" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.886

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Schleichende Abnahme der Leistungsfähigkeit seit Jahren

    Zuerst ein paar Infos zu mir: weibl., 50 J., Körpergewicht: 117 kg, mit 36 Jahren 1/2 Jahr Burn Out, seitdem Einnahme von Antidepressiva, Hashimoto - Schilddrüsenunterfunktion, seit 2 Jahren Lymphödeme in den Beinen, restless Legs; keine Kinder; sonst keine Erkrankungen, selbstständig tätig.

    Ich beobachte seit Jahren eine schleichende Abnahme meiner geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, welche inzwischen meine Arbeitsfähigkeit auf fast 60% vermindert, sodass meine Existenzfähigkeit bedroht ist! Mache 1x im Jahr Gesundenuntersuchung, dort war nie etwas auffälliges.

    Die Leistungsabnahme hat seit dem Burn Out begonnen und zeigt sich so, dass ich nach einem halben Tag Arbeit in einen Erschöpfungszustand gerate, wo sich alles weit weg anfühlt, wo mir zum Weinen zumute ist, mich nicht mehr konzentrieren kann, der Humor verloren geht und ich mich selbst nicht mehr spüre.

    Ein Pendant gibt es auf körperlicher Ebene: seit 6 Jahren gehe ich 2-3x am Tag mit meinem Hund spazieren. Jedoch trotzdem scheint meine Körperkraft immer mehr abzunehmen, inzwischen fühlen sich die Muskeln richtig schwach an. Nach ca. 20 Min. gehen Stiche in den Muskeln, ziehende Schmerzen, weinerliche Stimmung, Übelkeit bis zu Würgereflexen. Wenn ich versuche dieses "Tief" zu überwinden kommt es zum Erbrechen und stärkeren Impulsen zu Weinen.

    Kennt irgendjemand solche Symptome? Ich Google seit Monaten/Jahren und hab es auch immer wieder bagatellisiert, doch jetzt ist es so stark, und wird so einschränkend, dass das nicht mehr geht!

    Ich wäre so dankbar, wenn mir jemand schreibt, der diese Symptome einordnen kann....
    Vielen Dank im voraus!

    LG N.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.179
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schleichende Abnahme der Leistungsfähigkeit seit Ja

    Hallo N!
    Ich Google seit Monaten/Jahren und hab es auch immer wieder bagatellisiert, doch jetzt ist es so stark, und wird so einschränkend, dass das nicht mehr geht!
    Sinnvoller wäre es sicher, wenn Du es ärztlich abklären lassen würdest, ein Neurologe/Psychiater sollte als Facharzt "mit im Boot sitzen".
    Es könnte durchaus sein, daß es mit deinem Burn Out zusammenhängt und sich nun eine Depression entwickelt hat, aber wie gesagt, es ist Aufgabe des Arztes, eine Diagnose zu stellen
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Seit 3 Jahren Halsschmerzen
    Von PeterLicht im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 02:39
  2. Symptome seit 2 Jahren
    Von Heiko007 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 23:10
  3. seit ca. 3 Jahren Übelkeit
    Von Ratlos_in_Köln im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 21:27
  4. Leistenbruch, seit gut 5 Jahren
    Von sneak im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 17:19
  5. Seit 5 Jahren Harnwegsinfekte...
    Von Julia im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 14:47