Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?




Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerz in Kniekehle" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Als ich gestern morgen aufstand, hatte ich plötzlich einen stechenden Schmerz in der rechten Kniekehle. Danach fiel es mir schwer, das Bein auszustrecken. Nach kurzer ...

  1. #1
    Schaut öfter mal rein Avatar von Charles Brandon
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    89

    Standard Schmerz in Kniekehle



    Als ich gestern morgen aufstand, hatte ich plötzlich einen stechenden Schmerz in der rechten Kniekehle. Danach fiel es mir schwer, das Bein auszustrecken. Nach kurzer Zeit ging es aber doch wieder.

    Seitdem spüre ich in der Kniekehle einen ständigen Schmerz, der sogar stärker zu werden scheint. Die schmerzende Stelle ist durch Drücken zu fühlen.

    Was könnte das sein?

    (Dies hat nichts zu tun mit einem anderen Problem, das ich hier kürzlich erwähnte. Dabei ging es um Schmerzen in der linken Hüfte und im linken Knie. Sie haben in letzter Zeit etwas nachgelassen. Eine Ursache konnte nicht festgestellt werden.)

    -----------------------

    Ergänzung nach der zweiten Nacht:

    Zuerst schien es durch das Liegen besser zu werden. In der Nacht bin ich einmal problemlos aufgestanden. Als ich aber am Morgen aufstehen wollte und das Bein noch im Liegen kurz anwinkelte, gab es sofort wieder den stechenden Schmerz. Seitdem kann ich das Bein nicht mehr richtig ausstrecken. Und wenn ich vom Sitzen aufstehe, komme ich unter Schmerzen nur schwer in Gang.

    Es ist schlimmer als gestern.
    Geändert von Charles Brandon (11.11.2008 um 12:33 Uhr)

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle

    Ich muß mal kurz nachfragen. Der Schmerz fühlt sich stechend an? Wurde denn mal geprüft, ob dieser Schmerz von der Wirbelsäule ausgeht? Denn Muskel/Bänder/Knorpelprobleme äußern sich eher durch einen dumpfen Druck.
    Du kommst nach dem Aufstehen nur schwer in Gang. Wird es denn besser, wenn du ein Stück gelaufen bist?

    Gruß Christiane


  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Schaut öfter mal rein Avatar von Charles Brandon
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    89

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle

    Zitat von Christiane Beitrag anzeigen
    Wurde denn mal geprüft, ob dieser Schmerz von der Wirbelsäule ausgeht? Denn Muskel/Bänder/Knorpelprobleme äußern sich eher durch einen dumpfen Druck.
    Bisher wurde gar nichts geprüft. Der Schmerz trat gestern morgen zum erstenmal auf.

    Du kommst nach dem Aufstehen nur schwer in Gang. Wird es denn besser, wenn du ein Stück gelaufen bist?
    Ja, es wird durch Gehen etwas besser, aber durch längeres Gehen wird es wieder schlechter.

    Stechend war der Schmerz gestern im ersten Moment und als ich das Bein heute anwinkelte, außerdem als ich einmal zum Schuheanziehen in die Hocke ging. Danach ist der Schmerz vielleicht eher drückend. Er ähnelt dem Schmerz, der nach einem Wadenkrampf zurückbleibt. Die schmerzende Stelle ist durch Drücken deutlich zu fühlen (ganz im Gegensatz zu den Schmerzen an der linken Hüfte).

    Gruß
    CB

  5. #4
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle

    Zitat von Charles Brandon Beitrag anzeigen
    (Dies hat nichts zu tun mit einem anderen Problem, das ich hier kürzlich erwähnte. Dabei ging es um Schmerzen in der linken Hüfte und im linken Knie. Sie haben in letzter Zeit etwas nachgelassen. Eine Ursache konnte nicht festgestellt werden.)
    Was wurde denn damals alles gemacht? Möglicherweise hängen ja die beidseitigen Schmerzen irgendwie zusammen, deshalb frage ich. Wurde eine Arthrose ausgeschlossen? Meniskus, Bandscheibe, wie sieht es da aus? Wurden evl ungleiche Beinlängen festgestellt?

    Gruß Christiane

  6. #5
    Schaut öfter mal rein Avatar von Charles Brandon
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    89

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle

    Zitat von Christiane Beitrag anzeigen
    Was wurde denn damals alles gemacht? Möglicherweise hängen ja die beidseitigen Schmerzen irgendwie zusammen, deshalb frage ich. Wurde eine Arthrose ausgeschlossen? Meniskus, Bandscheibe, wie sieht es da aus? Wurden evl ungleiche Beinlängen festgestellt?
    Hallo Christiane,

    gemacht wurden MRT und Szintigrafie. Beides führte zu keinem Ergebnis. Es gibt da eine kleine Zyste, die nach Meinung des Orthopäden nicht die Ursache sein kann. Wir sind so verblieben, daß vorläufig nichts geschieht. Eine Behandlung findet nicht statt. Die Schmerzen in Hüfte und Knie haben nachgelassen, ich kann wieder etwas weitere Wege gehen. Allerdings gab es - auch gestern! - einen Rückschlag. Bei einer normalen Bewegung kam es zu einem einzelnen Schmerzstoß in der Hüfte, woraufhin der Gesamtzustand erneut schlechter wurde.

    Einen Zusammenhang mit dem rechten Knie sehe ich insoweit, als es durch die Probleme auf der linken Seite unnatürlich belastet wurde. Das rechte Knie hatte in der letzten Zeit gelegentlich auch geschmerzt - aber nicht an der Kniekehle! Der plötzliche Schmerz gestern morgen kam ohne Vorwarnung.

    Wie es mit Meniskus und Bandscheibe aussieht, weiß ich nicht. Ich dachte, das wurde bei der Szintigrafie mit überprüft.

    Gruß
    Charles

  7. #6
    Schaut öfter mal rein Avatar von Charles Brandon
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    89

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle

    Es ist eine Baker-Zyste.

  8. #7
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle

    Eine Baker-Zyste entsteht in der Kniekehle durch chronische Überlastungen bzw Fehlbelastungen. Es ist eine flüssigkeitsgefüllte Ausstülpung der hinteren Gelenkkapsel zwischen 2 Muskeln, meist infolge einer Verletzung des mittleren Meniscus. Manche Zysten verschwinden von selbst wieder, wenn der auslösende Reiz fehlt, oft muß man sie operativ entfernen. Grundsätzlich soll man sie nicht einfach so entfernen lassen, sondern diese OP mit einer Arthroskopie (=Gelenkspiegelung) zu verbinden, damit nach der Ursache geforscht wird.

  9. #8
    Schaut öfter mal rein Avatar von Charles Brandon
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    89

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle

    Eine MRT wird durchgeführt, danach sehen wir weiter. Momentan ist es besser geworden. Die Schwellung ist zurückgegangen, durch Drücken läßt sich keine schmerzende Stelle lokalisieren - anders als noch gestern. Zurückgeblieben ist ein leichter Druck.

    Es ist mir schon klar, daß die Sache damit nicht ausgestanden ist. Infolge des Durchbruchs hat nur fürs erste der Druck nachgelassen und die akute Verletzung ist vorüber.

    Gruß
    - C -

  10. #9
    Schaut öfter mal rein Avatar von Charles Brandon
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    89

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle

    Ich war noch nicht zur MRT, da ist das Problem in der Kniekehle schon fast Schnee von gestern. Das Knie selbst kommt mir zwar noch etwas angestrengt vor, aber die Kniekehle tut zur Zeit nicht weh.

    Statt dessen gibt es einen ganz neuen Schwerpunkt: Schmerzen im rechten Fuß! Nach jeder Pause kann ich kaum auftreten. Nach einigen Schritten wird es besser. Wieder ist der Schmerz nicht genau zu lokalisieren. Er ist auf jeden Fall oben, also nicht an der Sohle, und scheint auf der rechten Seite fast über die ganze Länge des Fußes zu reichen.

    Es begann mit der linken Hüfte, reichte hinunter bis zum linken Knie, sprang über zum rechten Knie und hat nun den rechten Fuß erreicht. Noch vor ein paar Monaten hatte ich nichts davon. Das linke Knie ist übrigens die einzige dieser Stellen, die zeitweilig auch im Ruhezustand schmerzt.

    Entweder ist das alles eine Folge der angeschlagenen Hüfte (die jetzt übrigens weniger Ärger macht) oder es liegt eine multiple Störung vor.

  11. #10
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerz in Kniekehle



    Entweder hast du ein statisches Problem, daß du irgendwo eine Störung hast, die sich über die Muskelketten in andere Regionen auswirkt. Oder du leidest an Gelenkblockaden - laß da mal ein Physio an dich ran, er kann das testen und lösen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kniekehle
    Von dissigirl im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 09:19
  2. Schmerzen in der Kniekehle
    Von johnny1962 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 17:47
  3. Schmerzen in der Kniekehle
    Von Zwergenmama im Forum Krankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 17:57
  4. Schmerzen in der Kniekehle
    Von Sunshine1961 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 13:01
  5. schmerzen in der kniekehle
    Von mone22 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 00:33

Anzeige