Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Schmerzen Brennen linke Brust

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzen Brennen linke Brust" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    13.01.2010
    Beiträge
    21

    Standard Schmerzen Brennen linke Brust

    Hallo

    Nun melde ich mich hier mal im Forum da ich nicht mehr weiter weiß

    Ich männlich 28 Jahre 187cm groß 78kg Nichtraucher seit 8 Jahren
    Habe immer wieder ein Stechen und Brennen (Sodbrennen behandel ich mit Omeprazol ist bekannt) in der Brust das mal Tage und auch nur ein paar Stunden so dahin geht, ebenso immer wieder mit dem Kreislauf Probleme
    Auch Rückenschmerzen und Verspannungen habe ich ( Leichte Trichterbrust / Skoliose ) die immer wieder vom Orthopäden kontrolliert werden mit einer ordentlichen Schmerzmitteldosis in der früh starte ich den Tag ohne große schmerzen

    Im Februar 2009 wurde ein Belastungs EKG ausgeführt O.b im März 2009 in der Herzklinik München zum Echo und allgemeine Untersuchung /befund Tachykardie ansonsten alles OK
    Im weiter laufe des Jahres wurden mehrere EKG´s und im August nochmal ein Belastungs EKG durchgeführt dies auch O.b war ausser das die HF zu langsam gefallen ist und der Arzt meinte keine Kondition seitdem mache ich auch wieder Sport ca 2-3 mal die Woche je nachdem wie es mit der Arbeit und Familie geht
    Im Dezember war ich ebenfalls nochmal in einer Stoffwechsel KLinik um meine Blut werte zu bestimmen und ein komplettes Sono gemacht worden Organe alles I . O.
    Meine Blutwerte sind ok wurde mir gesagt LDL 118 / HDL 54 Triglyzeride 44 / ApoB 81 und dann dieser wert der enorm hoch ist LPA 121
    ebenso wurde eine Hyperlipoproteinämie und einen arteriellen Hypertonus festgestellt jedoch ohne Medikation
    Hausärztin ist der Meinung das ich Psychische Probleme habe aufgrund familiärer Ereignisse und meines Unfall von 2001

    Nun meine Frage kann es nach diesen ganzen Untersuchungen doch was am Herzen sein etwas dicht ist oder ist es eine andere Sache (Krankheit) was kann ich selber noch machen

    Heilpraktiker ? noch mehr sport oder noch stärker Schmerzmittel

    Für Antworten und auch Tipps bin ich dankbar

    Mfg

    Alexander

  2. #2
    hannibal
    Gast

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Hallo Alexander,
    diese Schmerzmedikamente, bekommst du vom Orthopäden, wegen der Skoliose?
    Versteh den Orthopäden nicht ganz. Sicherlich sollten die Schmerzen beseitigt werden. Mal Schmerzmittel für kurze Zeit , aber die Ursachen müssen geklärt werden. Er kann dir Manuelle Therapie dazu verschreiben. Wärme auf die Stelle im Halswirbelbereich hoilft auch.
    Der Hypertonus sollte kontolliert und auf jeden Fall behandelt werden.
    Was war das für ein Unfall ?
    Wenn du einen Heilpraktiker aufsuchen möchtest.Würde ich nicht ganz unbedingt abraten aber ich glaube , du bist mit deiner Herzgeschichte doch besser beim Schulmediziner aufgehoben.
    Wregen der Skoliose, hier kan ein Physiotherapeut sehr gut helfen, viele machen da auch Osteopathie auf Rezept, wenn Manuelle Therapie verordnet ist. Die machen praktisch beides in einem . reine Manuelle Therapie hilft aber auch.
    Sport treiben soltest du in Absprache der Ärtztin.
    Gute Besserung
    Ilona

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    13.01.2010
    Beiträge
    21

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Hallo

    danke für die Antwort
    Ich war gestern wieder beim Orthopäden, hat mich eingerenkt hat ordentlich gescheppert und mir auch massagen verschrieben und sofort Termine gemacht ( wenig besserung ) !
    Die Schmerzmittel bekomm ich allgemein gegen meine schmerzen von der Hausärztin
    im moment sind es Novalgin
    Jedoch deinen Tipp mit reiner Physotherapie werde ich mir nochmal anschauen

    Unfall 2001 / Ich bin zusammen gefahren worden mit Sprungelenkbruch und Hauttransplatationen am linken Fuß
    ( Ärztin sagt auch das sind meine Psychische Probleme habe jetzt da auch einen Termin )

    Wie oben geschrieben das Herz wurde jetzt 5 mal von verschiedenen Ärzten angeschaut und als gesund aber zu schnell beurteilt jedoch wollten sie mir alle keine Tabletten geben
    da wenn ich z.B. lange Sitze oder viel Ruhe bekomme geht auch mein Blutdruck und mein Puls sehr weit runter ca 110/65 60 ich messe immer wieder mal obwohl die Werte ok sind fühle ich mich genau dann beschissen

    Im moment habe ich mal keine Brennende Stechende Schmerzen auch ohne Tropfen jedoch kommen die einfach so wieder in ruhe beim sport oder unter Belastung habe ich es noch nicht gespannt ( Sport kann ich oder soll ich machen ) sagten alle das sollte meine beschwerden bessern Ich trainiere immer mit Puls uhr das ich sehr schnell weit oben bin mit der HF

    Meine sorgen hängen immer noch das was am Herz sein kann Verstopfung oder so was gibt es denn so was in meinem Alter ohne Auffälligkeiten und hätte man das nicht gesehen bei den Untersuchungen ? ( Brennende Stechende schmerzen sind ja auch Anzeichen einer Angina Pectoris )
    Schön langsam hallte ich mich für einen Hypochonder aber mehr wie mehrmals zum Arzt und auch ins KH zu fahren kann ich nicht Jedoch irgendwas stimmt bei mir nicht

    Gruß
    Geändert von Alex (16.01.2010 um 23:23 Uhr)

  4. #4
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Typisch für Angina pectoris ist ein thorakaler Druck "wie ein Gürtel", eine Enge oder wie ein Stein der auf der Brust liegt. Das Ganze gibt es mit oder ohne Ausstrahlung in den linken Arm / Oberbauch/ Kiefergelenk. Natürlich gibt es sehr viele verschiedene Arten der Angina pectoris, aber ein Brenne und Stechen ist nicht das ganz typische Bild. Es gibt aber nichts, was es in der Medizin nicht gibt.
    Wenn eine koronare Herzerkrankung vorliegt, dann würde man neben der Angina pectoris oder auch ohne diese eine zunehmende Luftnot bei Belastung (Treppensteigen) erwarten, einen Leistungsknick (Cave: Abgrenzung von Konditionsmangel!).
    Gerade bei jungen Menschen macht man einen sogenannte Stufendiagnostik bei diesen Beschwerden. Man beginnt mit einem Belastungs-EKG (hier kann man natürlich nicht immer etwas sehen, es ist auch abhängig, wie weit jemand belastet werden konnte) und einem Echo (ob Wandbewegungsstörungen vorliegen). Wenn das unauffällig ist und andere Ursachen für die Beschwerden sprechen könnten (Wirbelsäulenprobleme), dann verfolgt man das nicht weiter. Wenn weiterhin an eine koronare Herzerkrankung gedacht wird, kann man einen Stressecho machen. Hierbei wird ein Ultraschall gemacht während Belastung. Hier kann man sehen, ob Wandbewegungsstörungen während der Belastung auftreten. Sollte dann immer noch der Verdacht auf eine Herzerkrankung bestehen wird man weitere Diagnostik durchführen.

    Du schreibst, dass du eine Trichterbrust hast und eine Skoliose. Das sind beides Dinge, die auch als Ursache für die Beschwerden in der Brust in Frage kommen. Für Beschwerden im Brustkorb gibt es sehr vielfältige Ursachen. Natürlich klärt man eben bei gegebener Möglichkeit das Herz als erstes ab, was bei dir ja gemacht wurde. Dann kümmert man sich um die anderen Möglichkeiten.

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    13.01.2010
    Beiträge
    21

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Hallo

    danke
    ja so wie Sie es beschreiben passt das nicht ganz bei mir
    heute früh hatte ich das Gefühl wieder so eine Attacke zu haben plötzlich starkes Herzklopfen stechen kribbeln im Arm und plötzliches schlecht sein übergeben so kommt das immer wieder einmal plötzlich aus dem Schlaf oder aus der Ruhe ( aber einen Gefühl das ein Stein oder Gürtel um die Brust ist hatte ich nicht ich vermute auch mal das dies richtige schmerzen sein müssten ?
    Ich fühl mich nur total erschlagen

    Luftnot habe ich eigentlich nur nach enormer Anstrengung das dachte ich kommt von meiner schlechten Kondition da ist dann auch mein Herz richtig flott unterwegs

    Ich werde morgen gleich nochmal zum Hausarzt gehen und ihm das schildern wie schon so oft

    Kann man eigentlcih bei so einer Attacke einen Nitro Spray oder Aspirin nehmen um zu schauen ob es besser wird

    Gruß und Danke

    Alexander

  6. #6
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Nein, Nitrospray muss man sehr vorsichtig anwenden. Der Blutdruck muss hoch genug sein, damit man es anwenden kann, sonst kann man umfallen. Und Nebenwirkungen hat es auch noch.
    Aspirin kann man nehmen, aber es ist kein Medikament, was bei Angina pectoris die Schmerzen nimmt.

    Mit dem kribbeln im Arm könnte es tatsächlich auf einen eingeklemmten Nerven der Halswirbelsäule hindeuten.

  7. #7
    hannibal
    Gast

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Hallo Alex,
    das mit deinem Unfall tut mir echt leid.
    Dein Blutdruck ist im normalen Bereich. Hier musst du dir keine Gedanken machen.
    Massagen sind so glaube ich , nicht ausreichend. Manuelle Therapie ist etwas besser.
    Novalgin sind schon recht starke Schmerzmittel. Nimm diese , wenn du die Schmerzen nicht mehr aushällst.
    Wie dreamchaser schreibt, solltest du dein Herz untersuchen lassen.
    Gute Besserung
    Liebe Grüße
    Ilona

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    13.01.2010
    Beiträge
    21

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Hey

    danke
    aber wie schon geschrieben das Herz ist ja jetzt schon oft angeschaut worden fasst so wie es Dreamchaser es aufgezählt hat Belastungs EKg Echo einige kleine EKG sogar im KH dann wieder en Belastungs Ekg und dann nochmal kompletten Check in einer Uni KLinik Stoffwechsel Ambulanz sobald aber nochmal solche schmerzen auftreten gehe ich nochmal zum Arzt oder ins Kh je nachdem wann es wieder auftritt
    denke auch das ich so was wie mit manuelle Therapie machen soll und meine Anfälle mit Herzneurose zu tun haben solche Symptome habe ich immer wieder und gehe deswegen auch noch zum Psychotherapeuten
    Ich werde nach erfolgreichen Behandlungen nochmal reinschreiben ob meine Beschwerden besser werden

    Gruß

  9. #9
    hannibal
    Gast

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Hallo Alex,
    wünsche dir alles erdenklich Gute für deine Therapie.Freue mich dann auf eine hoffentlich posive Mitteilung von dir.
    Gute Besserung
    Ilona

  10. #10
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    13.01.2010
    Beiträge
    21

    Standard AW: Schmerzen Brennen linke Brust

    Hallo

    habe heute meine letzte dysto loges Spritze bekommen ( Zeug gegen nerven magen und noch was ) und auch am Mittwoch und Donnerstag Massagen und Fango im moment muss ich sagen sind die schmerzen leichter ebenso ist meine enorme inner Unruhe leichter geworden
    Der Therapeut ist erschrocken wie er meinen Rücken gesehen hat und meinte da sind lauter Steinharte Knubbels vom Schulterblatt aufwärts vorhanden und hat nach dem massieren mit einem anderen Trick mich versucht einzurencken und das hat dann im Brustkorb geknackst nicht schmerzhaft aber ich habe auf einmal Luft bekommen !
    Er sagte auch das meine Beschwerden vermutlich auch vom Rücken kommen und von meiner sehr flachen Wirbelsäule mal schauen war ganz positiv überrascht mal gucken wie es weiter geht
    Ekg bei meinen akuten schmerzen ist auch nochmal gemacht worden nichts

    sag euch wie es weiter geht

    Gruß

    Alex

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 21:10
  2. Brennen in der rechten Brust.
    Von Tibarn im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 09:22
  3. Brennen in der Brust und Schmerzen im rücken.
    Von Zucker im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 23:57
  4. schmerzen linke brust
    Von Ivenhoe im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 19:16
  5. Schmerzen linke Brust / linker Arm
    Von Alex im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 18:00