Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schmerzen in der Hand/ im Arm

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzen in der Hand/ im Arm" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2013
    Beiträge
    31

    Standard Schmerzen in der Hand/ im Arm

    Hallo!

    Ich bin kurz vorm Verzweifeln.. Ich hab seit 1 1/2 Jahren Schmerzen und irgendwie will/kann mir keiner helfen.. klar, Diagnosen können hier nicht gestellt werden, aber vllt. hat ja jemand eine Idee!

    Zur Vorgeschichte: Anfang 2012 musste ich sehr viel schreiben und bekam eine Sehnenscheidenentzündung.. Kurzzeitig war es wieder gut, aber dann gings wieder los und seitdem hab ich Schmerzen (mal mehr, mal weniger).. Ich war inzwischen im Krankenhaus, bei verschiedenen Hausärzten, bei 4 Orhopäden, bei einem allgemeinen Chirurgen, bei einem Handchirurgen, beim Wirbelsäulenchirurgen, beim Neurologen und beim Rheumatologen.. Entweder ich bekam jedes Mal eine andere Diagnose oder es hieß, dass ich nichts hätte.. Dabei wurde ein CT von dem Handgelenk und von der HWS gemacht, beides wäre wohl in Ordnung.. zum Schmerztherapeuten wollte ich, allerdings bekam ich keinen Termin "weil ich ja noch so jung bin"!

    Zu den Schmerzen: Also die Schmerzen sind nicht immer da und auch nicht abhängig davon, ob ich meine Hand belaste oder nicht. Allerdings weiten sie sich bei Belastung aus, dann tut mir der ganze Arm (stechende Schmerzen) weh, teilweise der Ellbogen bis hoch zur Schulter (da ist es eher drückend). Nackenschmerzen hab ich im Prinzip immer, weil ich da total verspannt bin und 1 Physio-Rezept pro Quartal nicht wirklich was bringt..
    An meiner Hand an sich ist es ein drückender Schmerz, so als wäre ein Verband dauerhaft viel zu fest drumgewickelt, in letzter Zeit schwillt meine Hand außerdem öfter an (dann wird der Druck schlimmer) und von alleine irgendwann wieder ab. Außerdem tut mein Daumen dabei immer sehr weh, laut dem Physiotherapeuten hat sich auch schon deutlich Muskelmasse im Handballen abgebaut.. Zudem tut mir das Handgelenk weh, vor allem an der Innenseite (also unterhalb vom Daumen sozusagen), wobei es da eher ein stechender Schmerz ist..

    Diagnosen bisher: Tennisarm, Golferarm, Sehnenscheidenentzündung, Tendovaginits de Quervain, Karpaltunnelsyndrom, Prüfungsangst (fand ich persönlich am tollsten, ich hatte nämlich keine Prüfungen zu der Zeit und es standen auch in naher Zukunft keine an), Muskelverspannungen

    Maßnahmen: Physiotherapie für HWS und Arm, Rückenstudio von der Krankenkasse, Reizstrom, Gips (3mal), Salbenverbände, Ultraschall, 2 Spritzen gegen Tendovaginits de Quervain (hat alles nochmal verschlimmert, aber schon 1 Jahr her), 1 Spritze gegen den Tennisarm, Kühlen/Wärmen (je nach Arzt unterschiedliche Empfehlung)

    Ich hoff das war genau genug und irgendwer hat eine Idee..
    Danke schon mal!

  2. #2
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    04.07.2011
    Beiträge
    39

    Standard AW: Schmerzen in der Hand/ im Arm

    Abbau von Daumenballenmuskulatur deutet auf einen Karpaltunnelsyndrom hin. Was hat denn der Neurologe gesagt - bzw. seine Messungen gezeigt?

    Ein KT kann durchaus über den Ellenbogen bis zur Schulter hochziehen.

    Wurde deine HWS geröntgt bzw. eine MRT gemacht? Probleme im Arm können auf ein Problem mit den HWK und einer Einengung der Nerven hindeuten (ich glaube im Bereich HWK 6/7).

    Hast du es mal nachts mit diesen Schienen für die Handgelenke probiert? Die helfen mir immer super.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2013
    Beiträge
    31

    Standard AW: Schmerzen in der Hand/ im Arm

    Meine Nerven sind alle in Ordnung, der Neurologe hat rein gar nichts gefunden.. die HWS soweit auch, außer dass sie zu "gerade" steht.. Probier hab ich auch schon alles von Gips über Schiene usw..
    Habs aber inzwischen eh mit Ärzten aufgegeben..

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.080
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schmerzen in der Hand/ im Arm

    Hallo Flowers!
    Vielleicht solltest Du man eine FA für Rehabilitationsmedizin aufsuchen, dort gibt es normalerweise zumindest keine Probleme mit Rezepten für Physiotherapie.
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.10.2012
    Beiträge
    120

    Standard AW: Schmerzen in der Hand/ im Arm

    Hallo Flower87,

    vor einigen Jahren kamen bei mir ähnliche Beschwerden von einem gutartig veränderten u. vergrößerten Lympfknoten in der Achsel. Er drückte auf Nerven die den Arm/die Hand versorgten. Das ist nur so eine Idee, die mir durch den Kopf ging, als ich deinen Beitrag gelesen habe. Damals bin ich auch von Arzt zu Artz gerannt u. erst hat niemand was gefunden.

    Meine 2. Idee wäre, mal zu einer Osteopathin zu gehen. Mein persönlicher Eindruck ist, dass diese sich oft besser mit dem zusammenspiel von Sehnen, Muskeln u. Gelenken auskennen, wie "normale" Physio´s.

    LG Lämmchen

  6. #6
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2013
    Beiträge
    31

    Standard AW: Schmerzen in der Hand/ im Arm

    Wer hat diesen vergrößerten Lymphnoten denn dann gefunden??

    Ich bin inzwischen bei einer Heilpraktikerin.. mal schaun, was die so anstellen kann..

  7. #7
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.10.2012
    Beiträge
    120

    Standard AW: Schmerzen in der Hand/ im Arm

    Hallo Flower 87,

    ich selbst hab ihn gefunden, im Beisein meines Hausarztes. Ich hatte bei manchen Bewegungen Schmerzen im Achselbereich, ich hab versucht den Schmerzpunkt zu finden. Dabei konnte ich einen Knoten fühlen. Ich hatte ihn auch vorher schon öfter zu Hause gefunden, aber weil er sich immer sehr tief im Gewebe versteckte, konnte ich ihn nicht immer finden.
    Ich hab den Ärzten gesagt, dass da was unter meiner Achsel ist, aber weil sie im Ultraschall u. bei der Mammographie nichts sehen konnten, glaubten sie mir nicht, beim abtasten fanden sie ihn auch nicht.

    Ich wünsche dir viel Glück, dass die Ursache bald gefunden wird, denn ich bin überzeugt davon, dass es eine gibt.

    VG Lämmchen

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    01.10.2013
    Beiträge
    1

    Standard AW: Schmerzen in der Hand/ im Arm

    Hallo Flower87,

    ich habe einen ähnlichen Krankheitsverlauf hinter mir, allerdings noch nicht so lange und die Schmerzen sind hauptsächlich in der Hand bzw. am Handgelenk und Daumen, aber nicht im Arm. Die Diagnose von verschiedenen Ärzten war auch Karpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündung etc.. Leider haben ruhig stellen der Hand, diverse Medikamente, Kühlen bzw. Wärme, Schiene etc. nicht geholfen. Jetzt war ich beim MRT und habe die Diagnose lobuläres Ganglion bekommen. Dieses Ganglion drückt auf die Nerven und verursacht die Schmerzen.
    Natürlich weiß ich nicht, ob das bei dir das Selbe sein könnte, da aber deine Beschreibung der Schmerzen und das Auftreten der Symptome bei mir ähnlich sind, dachte ich es könnte vielleicht helfen.

    Gute Besserung
    Geändert von Sweety1887 (04.10.2013 um 13:42 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Splitter in der Hand
    Von Lulono im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 15:30
  2. Taubheit und Schmerzen in der linken Hand
    Von wicht71 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 20:38
  3. MRT Befund Hand
    Von M.S. im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 23:08
  4. Schmerzen in der Hand
    Von daggili im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 13:24
  5. Schmerzen in Hand und Arm
    Von Neo22 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 17:19