Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Thema: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #31
    Verzweifelt Avatar von Juju
    Name
    Judith
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    04.04.2011
    Beiträge
    106

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Zitat von Nachtigall Beitrag anzeigen
    Hallo Judith,
    wenn der Schleim schon mal gelb ist, scheint er schon etwas hartnäckiger zu sein. Ich würde noch ein paar Tage so weitermachen wie bisher mit Inhalieren, ACC (nicht ASS!), viel Warmes trinken ist auch wichtig. Wenn es bis Montag nicht anders geworden ist, solltest du zum Arzt gehen.
    Gute Besserung!
    Meinte ich doch=) Danke.

  2. #32
    Verzweifelt Avatar von Juju
    Name
    Judith
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    04.04.2011
    Beiträge
    106

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Kurzes Update,

    Messung Blutdruck heute: 129/72 -> hatte meiner Physiotherapeutin erzählt, wie es mir mit den Tabletten geht und sie dachte vielleicht ist der Blutdruck jetzt zu niedrig. Meine Ärztin hat zwar gesagt, dass ich auch weniger von den Tabletten nehmen kann, das traue ich mir aber nicht, da der Blutdruck ja auch nicht "normal" ist. Werde wohl abwarten bis nächste Woche.
    Sonst habe ich den Eindruck, dass mein Kartenhaus in sich zusammenfällt. Ich kämpfe wieder sehr stark mit meiner Psyche, warum ist die Frage, Abi und der ganze Stress sind durch und bestanden (wenn auch schlecht, wegen dem ganzen Zirkus seit November). Was genau das jetzt ist weiß ich auch nicht, dass wird wohl auch nächste Woche geklärt werden müssen.
    Rücken: (schreibe es gleich mal hier) heute früh dachte ich ich habe Muskelkater, das wird es aber wohl nicht sein, kann mich wieder kaum rühren. Wenn das so weitergeht muss ich mir ne Liste schreiben für meine Ärztin oder diese Woche noch zum Vertretungsarzt.

    Wann hat das alles ein Ende?

  3. #33
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Hallo Judith,
    erst mal herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abi, auch wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, aber Hauptsache, du hast den Abschluss in der Tasche! Weißt du schon, was du studieren willst? Dann machst du halt etwas, wozu man keinen Numerus Clausus braucht. Du schaffst das schon und wirst den richtigen Weg finden.
    Was deine gesundheitlichen Probleme betrifft, kann leider niemand sagen, wie lange das dauern wird. Die Idee mit der Liste ist gut, so mache ich es auch immer, damit ich nichts vergesse. Vielleicht fällt dem Vertretungsarzt was anderes ein, das dir helfen könnte. Und lass dir mit deiner Psyche helfen, da gibt es gute Anlaufstellen.
    Alles Liebe!

  4. #34
    Verzweifelt Avatar von Juju
    Name
    Judith
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    04.04.2011
    Beiträge
    106

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Hey Elisabeth,

    danke für die Glückwünsche. Ich bin schon erleichtert, allerdings ärgere ich mich mittlerweile auch darüber, wie alles schiefgelaufen ist/schiefläuft seit November. Ich hätte so gut sein können... Geplant ist eine Ausbildung, eigentlich wollte ich Krankenschwester werden, das geht aber von vornherein nicht gesundheitlich. Ich kann nicht den ganezn Tag stehen mit meinen Beinen und das wird auch körperlich zu anstrengend. Warscheinlich werde ich erstmal Medizinische Fachangestellte oder Röntgenassistentin, wobei mir 1. mehr zusagt. Studieren kann ich immernoch wenn ich mich im Job unterfordert fühle.

    Leider kann es niemand sagen und ich auch nicht...Psychisch muss was gemacht werden, sonst bricht mir noch alles zusammen hier. Vielleicht geht es ja schon dadurch besser, wenn es mir allgemein wieder besser geht. So habe ich ja keine Lust zu nichts und bin den ganzen Tag lustlos und ningel vor mich hin. Ich hoffe ich kann den Vertretungsarzt umgehen, auch wenn der lustig ist und der Hausarzt meiner Mutter=) Aber ich traue da leider nicht so vielen. Das im Rücken stellt sich wohl doch nicht als Muskelkater raus...Scheiße alles.

  5. #35
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Ärgere dich nicht über diese Dinge, denn die negative Energie raubt dir nur deine Kraft, sondern akzeptiere das Geschehene, was du nicht ändern kannst. Und akzeptiere deine Schmerzen als deinen Begleiter, sonst werden sie weiterhin wie ein riesiges, schreckliches Gespenst über dir stehen und dich beherrschen. Erst dann, wenn du dein Leben so akzeptierst, wie es nun mal ist, kannst du was zum Positiven ändern. Glaub mir, ich hab das schon hinter mir mit meinem Rheuma. Es gab Leute, die sagten, ich dürfe nicht "mein Rheuma" sagen und müsse es ablehnen, aber das ist falsch. Ich konnte erst gut damit umgehen, als ich es als meinen - wenn auch lästigen - Begleiter akzeptierte. Das braucht aber seine Zeit, und die darfst du dir ruhig geben, hab nur Geduld mit dir selber! Es ist nicht alles Scheiße, es gibt auch viele schönen Dinge im Leben,die man sich nicht durch die Schmerzen verleiden lassen muss. Du schaffst das!

  6. #36
    Verzweifelt Avatar von Juju
    Name
    Judith
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    04.04.2011
    Beiträge
    106

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Zitat von Nachtigall Beitrag anzeigen
    Ärgere dich nicht über diese Dinge, denn die negative Energie raubt dir nur deine Kraft, sondern akzeptiere das Geschehene, was du nicht ändern kannst. Und akzeptiere deine Schmerzen als deinen Begleiter, sonst werden sie weiterhin wie ein riesiges, schreckliches Gespenst über dir stehen und dich beherrschen. Erst dann, wenn du dein Leben so akzeptierst, wie es nun mal ist, kannst du was zum Positiven ändern. Glaub mir, ich hab das schon hinter mir mit meinem Rheuma. Es gab Leute, die sagten, ich dürfe nicht "mein Rheuma" sagen und müsse es ablehnen, aber das ist falsch. Ich konnte erst gut damit umgehen, als ich es als meinen - wenn auch lästigen - Begleiter akzeptierte. Das braucht aber seine Zeit, und die darfst du dir ruhig geben, hab nur Geduld mit dir selber! Es ist nicht alles Scheiße, es gibt auch viele schönen Dinge im Leben,die man sich nicht durch die Schmerzen verleiden lassen muss. Du schaffst das!
    Es ist schön, wie du immer wieder aufbauen kannst. Akzeptiert habe ich zumindest den größten Teil der Schmerzen. Die Rippen zB. Auch sonst bin ich ein Mensch dem eigentlich immer was wehtut, zum Arzt renne ich nur wenn es für mich nicht mehr aushaltbar ist. Sonst würde meine liebe Hausärztin aber auch einen Klaps bekommen=) Das Geschehen im Rücken kann ich so nicht akzeptieren, weil ich damit noch nicht abgeschlossen habe. Aber sonst ist es ganz okay, so wie es ist. Jetzt muss der Kopf wieder in Ordnung kommen und dann geht es mir hoffentlich wieder so wie vor 8 Monaten. Ich merke schon, dass ich mich in der Zeit sehr verändert habe und ich möchte mich gern so wieder wie ich mal war. Danke für deine Worte.

  7. #37
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Gern geschehen. Ich freue mich, wenn ich dir ein kleines bisschen weiterhelfen konnte.

  8. #38
    Verzweifelt Avatar von Juju
    Name
    Judith
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    04.04.2011
    Beiträge
    106

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Zitat von Nachtigall Beitrag anzeigen
    Gern geschehen. Ich freue mich, wenn ich dir ein kleines bisschen weiterhelfen konnte.
    Zumindest baut es mich immer wieder auf....=)

  9. #39
    Verzweifelt Avatar von Juju
    Name
    Judith
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    04.04.2011
    Beiträge
    106

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Vollbepflastert vom Arzt zurück: Habe mir vorsorglich gleich vorher einen Termin für Montag Nachmittag machen lassen. Vormittag ist doch immer viel los und da will ich nicht immer ohne Termin reinschneien.
    Die andere Arztschwester die Blut abgenommen hat, hat auch gefragt wie es geht und da habe ich gleich gesagt, dass mir die Tabletten eher zu schaffen machen. Also hat sie gleich noch gesagt dass ich nächste Woche nochmal kommen soll und dann auch gesehen, dass ich schon ein Termin habe.
    Wird auch besser sein, dass man gleich gucken kann ob es vielleicht im Blut auch Veränderungen gibt oder die nur so sind.
    Sonst geht es mir seit gestern eigentlich ganz gut, der Husten macht mir zu schaffen und ich habe auch schon wieder Halsschmerzen, aber die Psyche ist gerade relativ in Ordnung. NUR DIE RIPPEN TUN WIEDER WEH=( (Wobei ich da ja weiß, dass es Kopfgesteuert ist)

  10. #40
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Schmerzen in den Rippen, Husten, Bluthochdruck

    Ich denke mal, wenn du weißt, dass die Rippenschmerzen kopfgesteuert sind, dann kann mit der Psyche nicht alles in Ordnung sein, denn viele Beschwerden kommen ja, weil man im Unterbewusstsein die alten Probleme immer noch hat, sie aber momentan nicht bewusst wahrnimmt. Du müsstest rausfinden, was dir zu schaffen macht. Es können auch Dinge sein, die lange her sind, die man aber nie oder nicht gut aufarbeiten konnte.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Starke Schmerzen in Rippen und Oberbauch
    Von Icebear im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 01:11
  2. Schmerzen Rücken/Rippen/Bauch
    Von Manituschuh10 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 21:27
  3. Schmerzen beim Husten
    Von Nadine8352 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 19:05
  4. ab und zu schmerzen seitlich bei den rippen
    Von xxchrismox im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 10:15
  5. Schmerzen im Rücken (Stechen nach Husten)
    Von killuah im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 14:55