Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzen die schwer zu beschreiben sind" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    05.06.2009
    Beiträge
    5

    Unglücklich Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Hallo

    Ich habe ja schon immer ab und zu mal schmerzen in der Brust gehabt und denke mal das das normal ist.
    Aber seit geraumer Zeit habe durchgehend Schmerzen und kann dadurch selbst kleinigkeiten wie Haushalt nur teilweise durchführen.
    Meine Frauenärztin meinte sie könne nicht feststellen.
    Aber ich merke doch das mit mir etwas nicht stimmt.Habe gestern meine Brust abgetastet und habe etwas gemerkt bin mir aber nicht sicher ob ich mir das einbilde oder nicht.
    Beim Abtasten waren die schmerzen noch schmerzhafter als sonst, zudem brennt meine Brustwarze extrem.
    Jegliche Versuche die Schmerzen mit Schmerzmitteln erträglich zu machen sind gescheitert.
    Würde mich freuen wenn jemand schon mal Erfahrung mit sowas hatte und mir sagen kann was das sein könnte.

    Lg

  2. #2
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Nähe Bremerhaven
    Mitglied seit
    04.03.2008
    Beiträge
    47

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Hallo,

    deine Beschwerden kenne ich sehr gut. Ich habe auch starke schmerzen in beiden Brüsten. Habe auch einige Knoten in den Brüsten. Dazu kommt eine Mastopathie Grad III, wurde in einem Brustzentrum festgestellt. Vielleicht hast du das auch?? Oder eine Entzündung in der Brust?? Es ist ja nicht normal das du schmerzen hast. Was sagt deine Frauenärztin denn dazu? Hat sie Ultraschall gemacht??
    LG Mone

  3. #3
    Ganz neu hier
    Name
    Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    05.06.2009
    Beiträge
    5

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Meine Ärztin meinte das sie nichts normales feststellen könne und das man ja immer mal ein paar Schmerzen hat.und außerdem meinte sie da ich noch milch in der Brust hat das die Schmerzen davon kommen können. sie meinte das es sein kann das meine Brust neue Milch produzieren will aber nicht kann und deswegen die schmerzen entsstehen(was für mich sehr sehr komisch klingt).
    Ich bin auch mit der Ärztin nicht mehr zufrieden und werde jetz wechseln und auch wegen den schmerzen zu einem anderen Arzt wechseln.

    Durch welche untersuchungen haben die ärzte das bei dir festgestellt und musstest du was dafür bezahlen

    Lg Franzi

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Nähe Bremerhaven
    Mitglied seit
    04.03.2008
    Beiträge
    47

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Hallo Franzi,

    an deiner Stelle würde ich wohl auch zu einem anderem Arzt gehen. Es könnte....?? hört sich ja nicht sehr sicher an!! Ich war in einem Brustzentrum und dort hatte die Ärztin dann durch eine Ultraschalluntersuchung die Mastopathie festgestellt!!
    LG Mone

  5. #5
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Hallo audiraser,

    Ich hatte in jungen Jahren auch Schmerzen in den Brüsten. Ich meine mich zu erinnern, dass diese besonders intensiv waren unter Kälteeinwirkung (Aufrichtung der Brustwarzen).
    Ich habe zu dieser Zeit eine Pille mit hohem Östrogenanteil genommen. Nach dem ich das Pillenpräparat gewechselt hatte, sind diese Schmerzen nicht mehr aufgetreten.

    Liebe Grüße Ulrike

  6. #6
    Ganz neu hier
    Name
    Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    05.06.2009
    Beiträge
    5

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Also wenn man ab und zu mal schmerzen in den Brüsten hat versteh ich das ja noch.
    Aber die Schmerzen die ich nun habe sind damit nicht zuvergleichen bzw. die schmerzsymptome sind überhaupt nicht in dem rahmen.
    Gestern habe ich etwas neues endeckt und weis nicht genau wie ich das deuten soll.
    und zwar habe ich beide brüste abgetastet und bei meiner rechten brust ist der Warzenhof zwar etwas knotig würd ich mal sagen aber das kann man alles hin und her schieben.
    Im gegensatz dazu ist der warzenhof bei meiner linken brust deutlich knotiger und härter und man kann nicht wirklich was verschieben.
    Und schon bei der kleinsten berührung könnte ich heulen vor schmerzen.
    Morgen gehts zu einem anderen Arzt. Ich werde euch auf dem laufenden halten.


    Lg Franzi

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Nähe Bremerhaven
    Mitglied seit
    04.03.2008
    Beiträge
    47

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Hallo Franzi,

    gut das du morgen zum Arzt gehst! Für mich hört sich das schon irgendwie alles nach Mastopathie an, ich habe auch eine sehr knotige Brust und starke schmerzen dazu.
    Ich drücke dir für morgen beide Daumen das du endlich weiß was mit dir los ist!!
    LG Mone

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    op´n Dörp
    Mitglied seit
    06.08.2008
    Beiträge
    15

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Hallo,
    wechsel schleunigst den/die Frauenärztin!
    Ultraschall, Blutanalyse, aber bitte keine Schnellschussbiopsie von den Röntgenärzten!
    Viel Glück
    Friedrich

  9. #9
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Zitat von Friedrich Beitrag anzeigen
    aber bitte keine Schnellschussbiopsie von den Röntgenärzten!
    Es steht dir nicht zu, von solchen Entscheidungen abzuraten.

  10. #10
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schmerzen die schwer zu beschreiben sind

    Zitat von Christiane Beitrag anzeigen
    Es steht dir nicht zu, von solchen Entscheidungen abzuraten.
    1. siehe Christianes Antwort

    2. heißt das (Vakuum-) Stanzbiopsie

    und 3. ist das heutzutage das Standardverfahren bei begründetem Verdacht auf eine Raumforderung in der Brust, z. B. gesehen in der Mammographie.

    Nicht alle Patientinnen, die Schmerzen in den Brüsten haben oder auch nur auf einer Seite, bekommen sofort und immer eine Stanzbiopsie gemacht.

    Gruß, Andrea

Ähnliche Themen

  1. Dornwarze - HILFE - Schmerzen sind unerträglich
    Von lebios im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 11:57
  2. Blutungen sind besser geworden, dafür mehr Schmerzen
    Von Alexapaass im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 15:12
  3. Zwei Studien beschreiben Depressions-Chromosom
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 19:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:51
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 18:00