Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?




Ergebnis 1 bis 7 von 7
Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzen in der Wade" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Hallo! Ich habe seit Tagen Schmerzen in der Wade. Es fühlt sich an wie ein Wadenkrampf. Muss dazu sagen, dass ich in letzter Zeit keine ...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    15.03.2011
    Beiträge
    2

    Standard Schmerzen in der Wade



    Hallo!

    Ich habe seit Tagen Schmerzen in der Wade. Es fühlt sich an wie ein Wadenkrampf. Muss dazu sagen, dass ich in letzter Zeit keine Wadenkrämpfe hatte. Mein Fuß kribbelt auch schon. Ist sehr unangenehm. Manchmal habe ich das Gefühl, die Wade ist heiß, was sie aber nicht ist. Beim Gehen schmerzt es auch in der Kniekehle.

    Ich bin gerade am überlegen, ob ich zum Arzt soll, oder noch zuwarten soll. Magnesium habe ich auch schon genommen, hat aber nicht geholfen!

    Vielleicht weiß hier jemand einen Rat!

    Grüße Sandy

  2. #2
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schmerzen in der Wade

    Hallo Sandy,auf jeden Fall gehe zum Arzt.Vielleicht sind deine Muskeln übersäuert.Natron hilft da.Aber schau erst mal was der Doc sagt.


  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Schmerzen in der Wade

    Hallo Sandy,
    geh lieber bald zum Arzt, zu warten halte ich in diesem Fall nicht für sinnvoll. Das muss auf jeden Fall abgeklärt werden.

  5. #4
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.475
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schmerzen in der Wade

    Zitat von Sylvia Beitrag anzeigen
    Hallo Sandy,auf jeden Fall gehe zum Arzt.Vielleicht sind deine Muskeln übersäuert.Natron hilft da.Aber schau erst mal was der Doc sagt.
    Was ist eine Übersäuerung??
    Meines Wissens nach gibt es das nicht!
    Natron hilft sehr gut wenn man Laugengebäck herstellen möchte....


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  6. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    26.07.2011
    Beiträge
    19

    Standard AW: Schmerzen in der Wade

    Ja schau am besten direkt mal beim arzt vorbei.

  7. #6
    Glaubt an nix!
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.04.2007
    Beiträge
    1.206

    Standard AW: Schmerzen in der Wade

    Vielleicht sind deine Muskeln übersäuert.Natron hilft da.
    Natron ist der Trivialname für das Natriumsalz der Kohlensäure, "Natriumhydrogenkarbonat".

    Im Organismus ist es der wichtigste Puffer (Blutpuffer) für Säuren, speziell im Darm wird es für die Neutralisierung des sauren Speisebreis aus dem Magen benötigt.

    Führt man, wie empfohlen, Natron oral zu, trifft es im Magen auf Salzsäure, die Magensäure.

    Natriumhydrogenkarbonat und Salzsäure reagieren umgehend, es entsteht Natriumchlorid, Kohlenstoffdioxid (CO2) und Wasser.

    Bevor also von Natron irgendwas in den Muskeln ankommen kann, ist das schon längst im Magen "verpufft".
    Die einzige Reaktion der Natronaufnahme ist wohl kerniges Aufstoßen zum Zwecke der CO2-Abfuhr.

    Außerdem ist die Übersäuerungstheorie (Lakat-Hypothese) als Ursache für Muskelschmerzen, besonders auch für Muskelkater eine doch etwas überholte Idee.
    People are told lies.
    There are 40 million websites and 39.9 million tell lies, sometimes outrageous lies.
    They mislead cancer patients, who are encouraged not only to pay their last penny
    but to be treated with something that shortens their lives.
    At the same time, people are gullible. It needs gullibility for the industry to succeed.
    It doesn't make me popular with the public, but it's the truth.
    Edzard Ernst über Alternativmedizin

  8. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Beiträge
    4

    Standard AW: Schmerzen in der Wade



    Hallo,

    Also ich würd auch schleunigst zum Arzt, wenn du nicht schon gewesen bist.

    Das kann auch eine Thrombose sein. Ich hatte letztes Jahr das selbe Sympthom, Schmerzen in der Wade wie bei einem Wadenkrampf. Als Diagnose kam raus : dicke fette Thrombose in der Wade.

    Probier mal folgendes Setz dich irgendwo hin strecke das Bein aus, aber lass es locker liegen. Dann "biegst" du deinen Fuss in deine Richtung, also zum Kopf hin. Wenn dir jemand dabei "helfen" kann ist das klasse. Wenn das weh tut ab zum Doc. Erst gar nicht zum HA, sondern gleich zur Phlebologin oder Phlebologe.

    Das ist keine Panikmache oder so, aber wie gesagt ich hatte das auch. Fing ganz langsam an, wurde am zweiten Tag schlimmer und am dritten konnt ich nimmer auf den Fuss auftreten, weil ich dachte es zerreisst mir meine Wade.

    Wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung.

Ähnliche Themen

  1. Wade schmertzt
    Von HeavyRain058 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 20:52
  2. Muskelverkürzung - Stöckelschuhe verändern die Wade
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 14:40
  3. Geschwollener Knöchel + Wade
    Von Tetsu im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 11:48
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 23:19
  5. Schmerzen; Was Tun ?
    Von baesle im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 11:17

Anzeige