Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: Schon viel zu lange krank

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schon viel zu lange krank" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Verstand on!
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    252

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Ja ... zu beglückwünschen wärst du dann nicht, aber es gibt sogar Meinungen (hauptsächlich aus den USA), dass glutenfreie Ernährung bei Hashimoto positiv Wirken kann.
    Ich selbst lebe seit nun einem Jahr ganz ohne Getreideprodukte und muß sagen, dass es mir gut bekommt. Meine Magen/Darm Beschwerden, sind ausgerottet ... habe aber meine komplette Ernährung auf den Kopf gestellt

    Wenn du so einen starken Mangel hast, wären Spritzen aber schon angebrachter. Gerade wenn das Problem im Magen/Darm bei dir liegt, nützen die Tabletten nicht viel, weil eben da nichts aufgenommen wird ...

    Bei B12 sollte übrigens auch immer noch ein B-Komplex dazugenommen werden, weil sich die B Vitamine gegenseitig "brauchen"
    ~ Alles Gute und viele Grüße ~



  2. #22
    Verstand on!
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    252

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Ein interessanter (mal wieder willkürlich geposteter) Link zum Thema ... :/

    ---> Deutsches Ärzteblatt: Ursachen und frhzeitige Diagnostik von Vitamin-B12-Mangel (03.10.2008)

  3. #23
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2013
    Beiträge
    31

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Wie hast du deine Ernährung denn geändert? Einfach von einem Tag auf den anderen?
    Hast du vllt. zum Thema "Ernährung bei Zölliakie" nen Link? Man findet zwar viel, aber nicht was in der Art "Das darfst du essen und das nicht"..

    Ich krieg leider auch nur B12 und da mein Arzt meinte, dass ich keinen Mangel hätte (weil der Normwert eh einfach mal so hochgesetzt wurde und ich vor kurzer Zeit noch in der Norm gelegen wäre -.-) werd ich auch keine Spritzen bekommen vermute ich mal^^

  4. #24
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    @ Flower,

    bitte lass dich nicht gleich dazu verleiten das du irgendeine Erkrankung haben könntest!
    Solche Dinge solltest du unbedingt mit einem Arzt besprechen, auch wie du dann ggf deine Ernährung umstellen sollst.
    Dafür gibt es auch Ernährungsberater(in) oder Diätassistenten(in)...
    Hier kann dir dann auch sicherlich deine KK mit Rat und Tat beistehen,
    die vermitteln auch gerne Fachkliniken/ Fachärzte.
    Links im allgemeinen und im besonderen im Netz würde ich nicht trauen!
    Da wird leider viel Mist geschrieben und damit werden Patienten unglaublich verunsichert.
    Am Besten eben immer eine Person fragen die medizinische Berufe gelernt oder studiert haben.


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  5. #25
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2013
    Beiträge
    31

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Wenn ich medizinisches Personal frag kann ich genauso falsche Informationen bekommen
    Ich vertrau also nur auf mich selbst bzw. auf meine eigenen Fähigkeiten, nutzlose und dumme von guten Informationen zu unterscheiden.. und bei meiner medizinischen Vorgeschichte kann ich sogar wikipedia mehr als Ärzten vertrauen.. das nur mal zu dem Thema.. und nein, ich will damit nicht wieder die altbewährte Diskussion über Ärzte beginnen^^

    Außerdem HAB ich eine Erkrankung, nur welche sollte endlich mal jemand rausfinden.. immerhin gehts mir ja schon seit Jahren nicht gut..

  6. #26
    Verstand on!
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    252

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Ich habe meine Ernährung schon ziemlich zügig umgestellt. Unter anderem keinerlei Getreideprodukte mehr ... für Zöliakie gibt es aber auch glutenfreie Brote bzw. überhaupt Nahrungsmittel. Also so drastisch müßte es dann auch nicht sein, wie ich es gemacht habe ... wenn es sich denn überhaupt bei dir darum handeln sollte.
    Allerdings ist so ein Mangel nicht ohne Ursache da ... oder lebst du vegetarisch oder hast eine Essstörung?

    Die Normwerte bei B12 wurden nicht mal eben so hochgesetzt, sondern weil Studien zu dementsprechenden Ergebnissen gekommen sind.

    Nebenbei ... wenn jetzt schon Links zur Ärztezeitung, Pubmed und Co hier angezweifelt werden ... nun gut ... dazu fehlen mir die Worte. Vielleicht sollte ich meine Fachliteratur einfach einscannen und hier hochladen?

    Und weil manch Einer die Links nicht öffnen mag ... hier ein Auszug aus dem oben geposteten Link:

    "Moderne Biomarker für metabolischen Vitamin-B12-Mangel
    Gesamt-Vitamin-B12 wird derzeit in der Diagnostik als Parameter der ersten Wahl kostengünstig eingesetzt, hat aber eine limitierte Spezifität und Sensitivität, vor allem bei Personen mit Vitamin-B12-Konzentrationen < 400 pmol/L (e4, 4). Bei einer Gesamt-Vitamin-B12-Konzentration im unteren Referenzbereich zwischen 156 bis 400 pmol/L kann ein Vitamin-B12-Mangel nicht ausgeschlossen werden. Auch bei Personsn mit B12-Konzentrationen im Referenzbereich (> 156 pmol/L) können klinische Zeichen eines Vitamin-B12-Mangels auftreten (5). Personen mit normalen Vitamin-B12-Spiegeln können bereits erhöhte MMA-Konzentrationen (> 300 nmol/L) und erniedrigte Holo-TC-Spiegel (< 35 pmol/L) infolge eines intrazellulären, metabolisch manifesten (funktionellen) Vitamin-B12-Mangels aufweisen (4). Umgekehrt sind auch normale MMA-Spiegel bei erniedrigten Vitamin-B12-Konzentrationen als falschpositiver Befund möglich.

    Ein erniedrigter Holo-TC-Spiegel im Serum gilt als frühester Marker eines B12-Mangels und ist ein Hinweis darauf, dass der Körper über nicht ausreichend verwertbares Vitamin B12 verfügt und die B12-Speicher sich aufgrund der negativen Vitamin-B12-Bilanz bereits leeren (4). In diesem Stadium werden klinische oder hämatologische Symptome noch nicht beobachtet.

    Ein erniedrigtes Holo-TC zusammen mit erhöhtem MMA und Homocystein sind indikativ für einen metabolisch manifesten B12-Mangel. Bei diesem können bereits klinische Anzeichen vorliegen oder auch noch fehlen – der Patient kann dementsprechend noch ohne klinische Auffälligkeiten sein (6). Der metabolisch manifeste B12-Mangel kann sich aber beispielsweise bereits negativ auf den Knochenstoffwechsel auswirken und zur Stimulation von Osteoklasten führen (7). Die Prävalenz eines klinisch bedeutsamen B12-Mangels ist nicht genau bekannt, weil die Symptomatik eines B12-Mangels ein weites Spektrum umfasst und mit den neuen Markern deutlich häufiger ein Vitaminmangel erkannt wird."

    Abschnitt von mir hervorgehoben.

    Und warum das Ganze? Weil ein B12 Mangel irreversible Schäden zur Folge haben kann.
    Sorry ... aber wenn ständig so ignorant damit umgegangen wird, dann muß man es so deutlich sagen und was Vitamine und Co betrifft, so ist manch einem Arzt immer noch nicht bewusst, was für Folgen Mängel haben können ... von Befindlichkeitsstörung bis ernsthafte Krankheit ist alles drin.
    Flower ... ich meinte jetzt nicht dich damit!

    Wenn bei der weiteren Untersuchung Zöliakie rauskommen sollte, dann helfe ich dir gerne weiter. Aber ich denke, dass es hier der falsche Ort und die falsche Zeit dafür ist ...


    Um meine medizinische Bildung, braucht man sich im Übrigen keine Sorgen zu machen. Jeder der lesen kann, kann die Richtigkeit meiner Antworten nachvollziehen/nachprüfen ... wenn mir grundsätzliche Fehler unterlaufen, hat jeder das Recht mich zu korrigieren.


    ---> Vitamin-B12-Mangel lässt Gehirn schrumpfen

    ... da würde mir ja jetzt was dazu einfallen ... aber ich beiße mir mal lieber auf die Zunge jetzt

  7. #27
    Verstand on!
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    252

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Wurdest du eigentlich schon auf Helicobacter untersucht ... wegen den Magenschmerzen? Also hattest du schon ne Magenspiegelung?

    Auf dieser Seite gibt es ganz viele wissenschaftliche Links ... unten.
    ---> http://www.pharmawiki.ch/wiki/index....min_B12_Mangel

    B12 Ampullen zum Spritzen gibt es übrigens frei verkäuflich in der Apotheke. Man sollte nur Ahnung vom Spritzen haben oder sich von jemandem mit Ahnung spritzen oder schulen lassen (geht subkutan).
    Empfehenswert wäre dabei Hydroxocobalamin oder Methylcobalamin ...
    Aber zunächst erstmal die Ursache abklären ...

    Zusatz:
    Habe gerade deine ersten Beiträge nochmal gelesen. Da hatten wir ja schon ne ganze Menge geschrieben ... auch zu VitB12. Und Magenspiegelungen hattest du auch schon. Dann wäre es schon gut, wenn du jetzt die Darmspiegelung noch machen lassen würdest ...
    Zu den Antikörpern hatte ich ja auch schon was geschrieben.
    Ist ja schon ein Weilchen her gewesen
    Geändert von JUSCHKA (28.04.2013 um 17:44 Uhr)

  8. #28
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2013
    Beiträge
    31

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Hey Juschka!
    Danke für deine Antwort.. Ich hatte schon 2 Magenspiegelungen bekommen, bei beiden war alles in Ordnung..
    Ich glaub ich werd mal zu echten Spezialisten gehen, also in eine Klinik (nix gegen Hausärzte).. vllt. wird mir da ja geholfen bzw. haben die vllt. einfach noch andere Ideen..
    Achso, eine Essstörung hab ich nicht, Vegetarierin bin ich auch nicht.. ich rauch nicht und trinke keinen Alkohol^^

  9. #29
    Verstand on!
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    252

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Habe gerade meinen letzten Beitrag nochmal ergänzt. Hatte das mit den Magenspiegelungen auch gerade nochmal hier gelesen

    Aber deine Symptome sprechen wirklich auch unter anderem für einen B12 Mangel. Hattest du ja selbst auch schon geschrieben ...
    Aber etwas von der SD wird da auch noch dabei sein, denke ich.
    Wann hast du denn das LT erhöht? Und wurden danach schon wieder neue Werte gemacht?

  10. #30
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2013
    Beiträge
    31

    Standard AW: Schon viel zu lange krank

    Das LT wurde erst vor 2 Wochen erhöht, also ich denk das merk ich noch nicht.. B12 wie gesagt seit 10 Tagen in etwa.. Ich denke auch, dass viel von der SD kommt, aber ich merk auch, dass irgendwas noch nicht passt.. ich glaub ich mach die Darmspiegelung wohl doch mal.. auch wenn sich in mir irgendwie alles dagegen strebt (naja, Darmspiegelung halt )..

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. viel zu lange keine Hilfe angenommen
    Von mopsi65 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 20:41
  2. Wieso werde ich schon wieder krank?
    Von ellilein61290 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 10:06
  3. Längs und Kreuzband riss, wie lange KH und krank?
    Von dogfischhund im Forum Schulmedizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 17:29
  4. Hab schon lange mitgelesen, mich angemeldet und
    Von mämchen im Forum Vorstellungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 23:29