Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: sehr niedriger Blutdruck????

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "sehr niedriger Blutdruck????" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Beiträge
    33

    Standard sehr niedriger Blutdruck????

    Hallo!

    Ich hatte heute morgen ein sehr eigenartiges Erlebnis:

    Aufgrund einer Nierenerkrankung und einer damit verbundenen Einnahme von Angiotension II-Rezeptor-Antagonisten muss ich nun seit Freitag regelmäßig Blutdruck messen. Der Blutdruck ist, soweit ich das bewerten kann, normal. Unter anderen blutdrucksenkenden Tabletten hatte ich in letzter Zeit Schwindel und Überkeit beobachtet, doch seit dem ich nun diese Tabletten nehme sind diese Nebenwirkungen verschwunden - aus meiner Sicht herrlich!!!

    Was ich allerdings schon vor ein paar Wochen des öfteren, allerdings in unregelmäßigen Abschnitten hatte, war, dass mir morgens von jetzt auf gleich total schlecht und schummrig wurde, so wie wenn der Kreislauf schlapp macht und ich dazu noch kalte Schweissausbrüche bekam.

    Heute morgen, kurz nach dem Aufstehen, habe ich meinen Blutdruck gemessen und er war normal 123/82. Plötzlich jedoch wurde mir wieder total komisch und schlecht und ich musste mich hinsetzen, stehen bleiben ging nicht, da die Beine auch mehr oder weniger versagten. Ich griff nach dem Blutdruckmessgerät und habe es wie immer umgelegt. Die Manschette pumpte sich ganz normal auf und dann begann der "Countdown", doch am Ende wurde kein Wert angezeigt. Vielmehr hat das Gerät bis Null runtergezählt. Ich habe es also erneut versucht - und wieder das selbe - es wurde kein Wert angezeigt. Ich machte die Manschette ab und erneut drauf, setzte die Messung erneut in Gang und wieder nichts - kein Wert. Dass die Manschette nicht richtig angelegt war, glaube ich nicht, denn am Wochenende hat es ja hervorragend funktioniert. Ausserdem wurde auch kein Bedienungsfehler durch das Gerät angezeigt. Ich probierte es erneut und erhielt dann als Messwert einen Blutdruck von 54/25 und einen Puls von 53. Keine Ahnung, ob das Ergebnis richtig war, aber ich fühlte mich zumindest so.

    Was ich gestern jedoch bemerkte war ein hoher Pulsschalg bzw. ein Herzrasen, wobei das Blutdruckmessgerät nur leicht erhöhten Blutdruck 136/92 anzeigte und einen Puls von 90.

    Kann mir hier jemand sagen was das war? Wie gesagt ich hatte es schon mehrmals.

    Jetzt Stunden danach, geht es mir wieder gut. Zwar sind die Beine noch recht wacklig, aber nicht so schlimm wie heute morgen. Auch bin ich wahnsinnig müde und könnte mich so ins Bett packen und schlafen.

    Da ich wohl erst Ende der Woche meinen Arzt kontaktieren kann, wäre ich für erste Einschätzungen recht dankbar.

    Viele Grüße

    Nicky

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: sehr niedriger Blutdruck????

    Zur weiteren Einschätzung wäre auch wichtig, welches Medikament du um welche Uhrzeit einnimmst. Und zu welcher Uhrzeit die Beschwerden vorkommen.
    Deine Ereignisse klingen wie eine sog. vasovagale Reaktion, d.h. der Blutdruck geht runter und dadurch kommt es zum (Prä-)Kollaps. Das haben viele Menschen nach dem Aufstehen, auch ohne dass sie Medikamente einnehmen. Aber wenn so etwas bei jemand vorkommt, der blutdrucksenkende Medikamente einnimmt, dann muss man überprüfen, ob das Medikament nicht die Ursache ist. Ob der Blutdruck wirklich so niedrig war oder etwas höher ist egal, er war wahrscheinlich zu niedrig für dein Gehirn, so dass es den Befehl zum hinsetzen und fast hinlegen gegeben hat. Danach ist es typisch, dass man das Gefühl hat, dass das Herz kräftig schlägt.
    Auch die Müdigkeit passt dazu, dass der Blutdruck sehr gesenkt wird und du dich dadurch müde und abgeschlagen fühlst - also doch möglicherweise Nebenwirkungen des Medikaments.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Beiträge
    33

    Standard AW: sehr niedriger Blutdruck????

    Hallo dreamchaser!

    Vielen Dank für Deine Einschätzung.

    Seit ca. 1,5 Wochen nehme ich morgens 1 Tablette Olmetec (10 mg) und eigentlich bin ich bis dato davon ausgegangen, dass ich dieses Medikament gut vertrage. Vorher habe ich Delix 5 genommen und hatte damit eigentlich nur Probleme (Schwindel, Erbrechen, Übelkeit). Unter Delix 5 ist es auch das erste Mal zu Schwindel mit kalten Schweissausbrüchen gekommen - nicht regelmäßig, aber mir war damals das eine Mal schon zu viel. Jetzt nehme ich Olmetec und die ganzen anderen Nebenwirkungen von Delix sind weg. Wie schon geschrieben, gestern hatte ich teilweise das Gefühl mein Herz würde rasen, selbst abends im Bett noch, aber der Blutdruck war ja fast normal. Die Nacht habe ich auch gut geschlafen und fühlte mich heute morgen eigentlich ganz gut, bis dann aus heiterem Himmel wieder dieser kalte Schweissausbruch kam und die Beine irgendwie versagen wollten. Die Tablette hatte ich bis dahin nicht genommen - die nehme ich immer erst so gegen 10 Uhr. Diese kalten Schweissausbrüche und wackeligen Beine habe ich nicht regelmäßig und eigentlich jetzt auch schon mehrere Wochen nicht gehabt (ich hatte Delix 5 auch zwischenzeitlich abgesetzt), aber wenn diese Probleme auftauchen, dann grundsätzlich morgens, aber auch nicht direkt nach dem Aufstehen, sondern schätzungsweise erst eine halbe bis eine Stunde später. Um bei heute zu bleiben: Ich bin gegen 6:30 Uhr aufgestanden und ca. um 7:30 Uhr hatte ich dieses Problem.
    Geändert von Nicky (15.11.2010 um 22:45 Uhr)

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Beiträge
    33

    Standard AW: sehr niedriger Blutdruck????

    Ach, ich hatte noch etwas vergessen.... kann evtl. ein erhöhter Kaliumspiegel hier ebenfalls die Ursache sein, oder hat dieser rein gar nichts damit zu tun? Bei meiner letzten Blutabnahme vor 1,5 Wochen wurde ein erhöhter Kaliumspiegel festgestellt. Bis dato lag der Wert immer knapp unterhalb der Grenze, nun liegt er knapp oberhalb dieser Grenze.

Ähnliche Themen

  1. niedriger Blutdruck
    Von Nio im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 21:50
  2. Niedriger Ruhepuls
    Von glueckskeks im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 12:00
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 08:03
  4. Blutdruck sehr bedenklich?
    Von hesk im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 21:04
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 19:55