Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: spondylolisteresis L5/S1 Grad 3-4 nach meyerding

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "spondylolisteresis L5/S1 Grad 3-4 nach meyerding" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    24.11.2008
    Beiträge
    2

    Standard spondylolisteresis L5/S1 Grad 3-4 nach meyerding

    hallo zusammen
    ich habe eine spondylolisteresis L5/S1 Grad 3-4 nach meyerding wurde 2004 das erste mal operativ versteift mit je zwei schrauben in l5 und s1 mit beckenspahn entnahme rechts da die bandscheibe nicht mehr vorhanden war meine beschwerden waren taubheits gefühl teilzeitige lämung dauer kribbeln konnte heiß von kalt nicht unterscheiden wie auch spitz von stumpf nicht hatte dazu sehr starke schmerzen im linken bein anfangs hatte ich noch tramal tramadolor tramabeta valoron 50 bis 100 nach op ging es mir so weit gut habe 6 monate ein kunstoff korsett getragen durfte nicht sitzen hocken oder ähnliches danach noch drei monate mieder
    dann 1 1/2 jahr später sind mir beide schrauben von s 1 wärend der schwangerschaft gebrochen hatte die gleichen symptome nur im rechten bein dieses wurde dann 2007 erneut operiert
    nun wieder nach 1 1/2 jahren habe ich noch stärkere beschwerden und dieses mal in beiden beinen die schmerzen sind nicht nur in den beinen sondern fangen direckt über dem beckenkamm an und und dann alles nach unten hin schmerzt nur noch habe ändlich am 2.12 einen termin in der fachklinik wwk
    habe tramal bekommen diese haben drei wochen gehalten danach war keine wirkung mehr da nun bekomme ich Palladon 1,3mg die wirkung ist bei mir sehr seltsam
    erstens sind nur meine schmerzen auf der linken seite weg aber auf der rechten sind sie genauso wie zu vor wie kann das möglich sein??
    dann habe ich noch eine nikkel allergie deshalb habe ich titan implantate so nun habe ich aber ein paar piercings und nur zwei davon hate ich mit titan stecker und genau diese haben sich immer wieder sehr stark entzündet in den anderen habe ich teflon stäbe und dort war nie eine entzündung so nun meine nächste frage nn es sein das meine schrauben immer wieder brechen weil ich eine titan allergie bekommen habe oder ähnliches?
    denn durch alltägliche bewegungen kann das metall doch nicht immer nach 1 1/2 jahren brechen habe kein strakes übergewicht mache meine rückenschule bewege mich rückengerrecht und und und
    was kann man noch machen denn ich habe zwei kleine kinder die ihre mama brauchen da kann ich nicht immer für 4-6 wochen in die klinik und danach ein dreiviertel jahr ausfallen.
    achso bei der lätzten kontrolle im märz meinte der arzt das meine bohrlöcher sich nicht mehr regenerieren!
    wie kann das passieren oder was könnte das bedeuten?
    ich hoffe sehr das ihr mir weiter helfen könnt
    mit ganz lieben grüßen katja

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: spondylolisteresis L5/S1 Grad 3-4 nach meyerding

    Hallo Kathinka,

    mit fachklinik wwk meinst du sicher die Wicker Klinik Bad Wildungen? Dort bist du in guten Händen. Schau doch erst mal, was dir dort erzählt wird. Der Termin ist ja bald.

    Ist die Titan-Allergie zweifelsfrei nachgewiesen? Die ist nämlich selten. Sind alle Metalle vollständig entfernt? Wie gut konnte die Fehlstellung des Wirbels korrigiert werden?
    Daß sich Bohrlöcher nicht schließen, lese ich jetzt das 1.Mal. Allerdings dauert der Prozess bei manchen Leuten tatsächlich lange. Neigst du zu Heilungsstörungen? Eine Osteoporose als Ursache halte ich aufgrund deines jungen Alters für eher unwahrscheinlich.

    Wie ich herauslese, gehst du zur Krankengymnastik. Zu rückengerechtem Verhalten brauche ich dir also nichts zu erzählen. Wärme/Kälte hast du sicher auch schon ausprobiert? Sind dir Schonhaltungen im Liegen gezeigt worden, z.B. Stufenlagerung?

    LG Christiane

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    24.11.2008
    Beiträge
    2

    Standard AW: spondylolisteresis L5/S1 Grad 3-4 nach meyerding

    hallo Christiane
    ja ich meine die werner wicker klinik in bad wildungen dort bin ich ja schon zwei mal operiert worden
    habe noch keinen test auf titan allergie machen lassen es ist nur sehr seltsam mit den piercings und es muß doch eine erklärung dafür geben das das metall immer so schnell bricht
    das metall habe ich ja noch denn es könnte ja erst nach zwei jahren entferntwerden und das wäre ja erst im märz
    bei der letzten op wurde das alte metall entfernt und neues eingesetzt
    nach den ops hätten nur noch 5 cm gefehlt damit die ganze wirbelsäule gerade steht
    heißt noch ein holkreuz ist über geblieben gewesen und das wirbelgleiten war halt nicht mehr zu sehen
    aber jedes mal wenn das metall bricht merke ich wie die wirbelsäule sich verändert an den hosen wie auch an der größe bin jetzt wieder fast 10 cm kleiner
    ich habe eine sehr gute wundheilung bin auch so ein genanntes stehaufmänchen
    ja ist mir schon alles gezeigt worden habe seid 2002 bestimmt 6 rückenschulungen mitgemacht übungen am terra band wassergymnastik bauch und rücken muskelatur aufbau krankengymnastik und und und
    lg kathinka

  4. #4
    Christiane
    Gast

    Standard AW: spondylolisteresis L5/S1 Grad 3-4 nach meyerding

    So wie es aussieht, wirst du wohl leider um eine erneute OP nicht herumkommen. Mal schauen, was der Doctor spricht.

    Wenn Metall bricht, war die Belastung zu groß (evl durch die Schwangerschaft - Zug nach vorn, ungünstige statische Beanspruchung). Bruch durch Allergie ist kaum möglich - auf Unverträglichkeiten reagiert man eher mit Entzündungen und ggf einer erhöhten Infektanfälligkeit.

Ähnliche Themen

  1. Degenerative Meniskopathie Grad 3
    Von jogoka im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 00:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 17:10
  3. Knorpelschaden Grad 2-3 hinter der Kniescheibe
    Von SchlingelSam im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 19:27
  4. grad registiert
    Von gipsy1 im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:19
  5. grad registiert
    Von gipsy1 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 04:53