Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Stiller Reflux oder was anderes ?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Stiller Reflux oder was anderes ?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Stefanie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Dresden
    Mitglied seit
    23.07.2017
    Beiträge
    4

    Standard Stiller Reflux oder was anderes ?

    Hallo ihr Lieben,
    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    ich bin 29 Jahre, wiege 58Kg . Treibe gerne Sport. esse gerne Gemüse und ernäre mich gesund und abwechslungsreich. Krankheiten habe ich sonst keine. viel Stress auch nicht .sowie auch keine Sorgen außer meiner Probleme.

    Im Dezember und Januar musste ich bedingt Schmerztabletten zu mir nehmen , ca 8 im Monat inkl entzündungshemmer .

    Alles begann im Februarn nachts mit einem brennen in der Brust. bzw kam es mir so vor als hätte ich eine Mundspülung verschluckt. Viel essen und schlafen konnte ich auch nicht.
    Die Ärztin gab mir Protonenhemmer sowie sollte ich nur leichte Kost essen. Viel besser ging es mir jedoch auch nicht. Diesbezüglich ging ich nocheinmal zu meiner richtigen Hausärztin . Jene verschrieb mir 40mg Protonenhämmer sowie 2 wochen Diät. nichts süßes scharfes. etc.
    Sie gab mir zugleich eine Überweisung für eine Magenspiegelung.
    Jen war im April 2017. Ohen Befund. Mir wurde gesagt ich soll normal essen.
    Die Abtastung mit Ultraschall war auch negativ... oder nagut alles war im grünen Bereich ..

    Seit Februar begleiten mich ein ständiges Aufstoßen sowie nachts ab unzu ein Sodbrennen .

    Seit Mai habe ich auch einen reizhusten sowie fühlt sich mein Hals gereizt an .
    Im Mai erlitt ich zudem eine Angina und erhielt Antibiotikum.
    Am letzen Tag war mich auch im Bauch komisch..als ob ich voll aufgeregt wäre.

    Anfang Juni hatte ich abends Sodbrennen und fühlte mich 2 Tage richtig "Sauer "
    Erneut war ich beim Vertretungsarzt. jener verschrieb mir ein Easyhealer . Mit Pulver Drin zum Inhalieren
    Nach einer Woche dann für Abends paracodein.
    Zudem eine Überweisung zum Lungen röntgen und zum Lungenfacharzt.
    Röntgen weist nichts auf und zum Lungenarzt kann ich erst im Oktober.

    Anfang Juli war ich bei einem HNO Arzt welcher leicht gerötetete Schleimhäute feststellte .
    Therapie 2-3 Wochen Diät und Omeprazol.
    Der Husten wurde besser jedoch auch vor der Einnahme. Seit 2 Tage nach absetzung geht es wieder schlechter.


    Seit jetzt habe ich immer noch Husten der mich sehr einschränkt sowie Luft Aufstoßen nach essen trinken und zwischendurch. Schlafen kann ich ca 1-2x in der Woche auch nicht. Durch das öftere Wachhalten und meine Schichten hat sich das bestimmt verschoben.
    Husten muss ich sehr oft am Tag.

    Jetzt wollte ich noch einmal zu HNO um eine Messung der Säure im Rachen machen zu lassen.


    Wie kann denn durch Schmerzmittel soetwas entstehen ?
    Bzw welche Ursachen kann es noch haben .
    Ich freue mich auf Eure Hilfe.

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Stiller Reflux oder was anderes ?

    Hallo Stefanie,

    es gibt Menschen deren Mageneingang (Cardia ventriculi) ist undicht. Die Folge ist das die Magensäure sogar in Richtung Kehlkopf laufen kann. Es können dann auch die Bronchien betroffen sein.
    Du hast allerdings eine Magenspiegelung hinter Dir. In dem Fall wäre es allerdings schon aufgefallen wenn bei Dir öfters einmal so etwas passiert und Du auf Schmerzmittel zurückgreifen musstest.

    Von Helicobacter pylori,oder deutlichen Stress hast Du nichts geschrieben. Das Du Abends nichts mehr essen solltest was den Magen reizt (allzu fettige Dinge usw). das wird Dir der Arzt vor Ort schon gesagt haben. Ob es etwas bringt wenn Du Dein Bett etwas veränderst, d,h, den Lattenrost im Kopfbereich etwas höher stellst. oder im Kopfbereich etwas unterlegst.
    Leider wissen wir nicht wie Du Dich ernährst - etwas vegetarisch oder gar vegan. Denn bei einem Mangel z.B. von Vitamin B12 kann es zu ganz diffusen Problemen kommen. Also gibt es bei Dir einen Vitamin B12 Mangel (u.U. auch Verwertungsmangel).

    Ansonsten wurde ja alles ausgeschlossen z.B. ein allergisches Problem udgl.. In letzter Zeit habe ich riesen Probleme wenn ich z.B. Sauerkraut esse gekocht oder roh. Da läuft mein Bauch richtig Amok. Der Arzt klar sie haben ja einen Reizdarm. Inzwischen hat der Arzt aufgehört der neue Arzt sagt -> Reizdarm so etwas gibt es nicht.

    Gruss Stefan
    Geändert von StefanD. (26.07.2017 um 00:36 Uhr)

  3. #3
    Ganz neu hier
    Name
    Stefanie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Dresden
    Mitglied seit
    23.07.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Stiller Reflux oder was anderes ?

    Danke für die Antwort,
    ich ernähre mich ausgewogen . Viel Gemüse , aber auch Kohlenhydrate , Fleisch, Milch und auch gern mal süßes... sehr wenig Alkohol ( 1 Glas Wein im Monat sowie ca 5 Radler), Nichtraucher .Ich war Heute noch einmal beim Arzt. Jener hat Blut abgenommen und einen Keuchhusten Test .gemacht . Nach der Therapie mit dem Eassy healer wurde es auch besser. Nur war diese anscheinend nicht lang genug. Jetz habe ich einen Junik Autohealer erhalten . So lange wie der Husten weg ist , plus eine Woche.Mal schauen .An sonsten muss ich bis zum Lungenarzt Termin warten.mal abwarten . Mein Husten im Mai war sehr stark ..ich hab auch nur gehustet fast ohne unterbrechung. Viel ist da noch was hängen geblieben ? Ich huste seit Heute ( 1 1/2 Tag der Therapie) auch nicht mehr so toll. Beim Arzt hab ich mir glaube eine Leichte erkältung eingefangen. Daher lutsche ich auch neo Angin.
    Geändert von Stefanie29 (26.07.2017 um 19:36 Uhr)

  4. #4
    Ganz neu hier
    Name
    Stefanie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Dresden
    Mitglied seit
    23.07.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Stiller Reflux oder was anderes ?

    Ich denke bei meinem Glück dieses Jahr, lasse ich mich lieber Grippe impfen ._.

  5. #5
    Ganz neu hier
    Name
    Stefanie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Dresden
    Mitglied seit
    23.07.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Stiller Reflux oder was anderes ?

    Abropo Reizdarm. kann das Aufstoßen auch vom Darm her kommen ?

  6. #6
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Stiller Reflux oder was anderes ?

    Ja, auch vermehrtes Aufstoßen kann vom Darm her kommen.

  7. #7
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Stiller Reflux oder was anderes ?

    Hallo Stefanie,

    das mit der Lunge muss nicht zwingend etwas mit dem Magen / Darmbereich zu tun haben. Wir hatten hier in letzter Zeit massive Temperaturunterschiede. Einmal 35 ° C im Schatten (LK Lö) und kurze Zeit später waren es um die 20° C . Wenn man dann zum Arzt geht kann es schon passieren das man sich da etwas einfängt was da nicht ganz so schön ist.
    Ich bin auch etwas erschrocken als ein Pulmologe zu mir sagt er, sie hatten kürzlich Keuchhusten. Nach einer Blutprobe.
    Ich weis nicht ob Du hin und wieder auch Dampfbäder machst ich habe mir da eine Flasche Kamillan gekauft mit Schafgarbe und es hat auch gewirkt. Wenn es bei Dir nicht ganz so heftig ist wäre es evtl. eine zweite Möglichkeit. (also etwas mit Kamille / Schafgarbe / Thymian was man in dem Fall nutzen kann).
    Wenn man Darmprobleme hat nimmt die Luft zumeist den anderen Weg. Das Aufstossen kann schon sein wenn Jemand gerne Wasser mit viel Kohlensäure trinkt. Oder aber z.B. eine Nasenproblem hat. Das heisst man bekommt verhältnismässig schlecht Luft durch die Nase weil das Septum (Nasenscheidewand krumm ist. Man schluckt also u.U. beim essen /trinken Luft die dann durch das Aufstossen halt wieder entweicht.

    Nun wenn man so ein Problem hat und mehr durch den Mund atmet hat man natürlich eher eine Erkältung odgl. (ob der Arzt bei Dir etwas von Sommergrippe gesagt hat?).
    Ich würde mich halt richtig gut ernähren frisches Obst und Gemüse gibts ja im Moment genug Kiwi und Co helfen da schon weiter.

    Viele Grüsse
    Stefan

Ähnliche Themen

  1. Entzündet oder was anderes
    Von debbie1234 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 22:08
  2. Lungeninfektion oder doch was anderes?
    Von Victoria im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 20:40
  3. Hautausschlag am Fuß Fußpilz oder was anderes?
    Von gubbi im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 20:00
  4. Bandscheiben - oder vielleicht doch was anderes?
    Von Lexi77 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 23:23
  5. Leukämie oder vielleicht doch was anderes?
    Von qqqqq50 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 21:23