Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Strahlentherapie im Hals/Mundbereich" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Aktiver Teilnehmer
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    330

    Standard Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    Hallo,

    ich habe widersprüchliche Aussagen bzgl. Zahnpflege nach Strahlentherapie gehört. Es wurde allgemein das Elmex-Gelee empfohlen. Nur hieß es einmal, es sollte jeden Tag benutzt werden, zum anderen, einmal die Woche/Monat reicht vollkommen.

    Hat da jemand auch Erfahrung oder Erklärungen von Ärzten?

    Grüße
    Claus

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Re: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    Du meinst Elmex Gelee oder nicht?

    Das Elmex Gelee ist eine Fluoridpaste die deinen Zahnschmelz härtet und wird laut Beipackzettel 1x pro Woche aufgetragen.

    Vielleicht wäre das hier ja ein Thema für Sacha, der ist Zahnmedizinstudent.

    Ich mach ihn mal drauf aufmerksam
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  3. #3
    Aktiver Teilnehmer
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    330

    Standard Re: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    Hi Michael,

    ja, das meine ich. Mal sehen, ob Sascha etwas davon gehört hat...

    Grüße
    Claus

  4. #4
    Noch neu hier
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    08.05.2006
    Beiträge
    37

    Standard Re: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    Also von Elmex-Gelee habe ich keine Ahnung ...
    Nur weiss ich halt, dass ein "Aufheller" einen Zahnschmelz nicht wirklich härten kann!
    Bei jeden Auftragen wird eine geringe Schicht abgetragen und nichts aufgebaut !
    Dies wiederrum führ auf dauer dazu, dass der Schmelz immer dünner wird und man sich so zu den viel weichen Dentin rantastet !

    Würdest du vorhaben deine Zähne heller zu machen, würde ich dir das bleaching beim Zahnarzt empfehlem ! Dies ist allerdings Teuer...

    ****Darum hier ein Tip von mir für alle aus den Raum Köln-Bonn : ****
    Besucht nächstes Jahr die IDS-Colonge dort könnt ihr für 7€ Eintrittspreis euch freiwillig als "Versuchskaninchen" melden ! ( Werbungs für`s Produkt ... )


    Zurück zum Thread :
    Der Tägliche gebrauch ist langfristig sicherlich schädlich, deswegen würde ich dir empfehlen Elmex-Gelee nur einmal Pro Woche anzuwenden und dies mit einer sehr weichen Zahnbürste !

    Allgemein würde ich bei bleaching Produkten immer darauf achten, dass man seine Zahnbürsten umstellt ...
    Der erste gedankt bei der Zahnbürsten-Wahl ist vermutlich immer die : "Je härter, desto mehr dreck wird weggemacht!" ... in gewisser Weise stimmt das auch, aber der Zahnschmelz wird abgetragen... und das führt wiederum zum oben genannten.

    ... Nutz also deine normale Zahnpasta 6 mal in der Woche ( egal welche ... egal ob 20Cent-Pasta oder 5€...)
    und benutz dazu eine weiche bis mittel-harte Zahnbürste, dann wird den einmaligen Gebrauch von Elmex-Gelee sicherlich nichts im Wege stehen.


    --> Wie der Zusammenhang mit der Strahlent. ist, weiss ich allerdings nicht !!!
    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte den Menschen nichts lehrt.<br /><br />Gandhi

  5. #5
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Re: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    Ich dachte du studierst Zahnmedizin?

    Da solltest du eigentlich wissen, dass Elmex-Gelee, wie ich oben schon geschrieben hab, ein Fluorid Gel ist und kein Bleaching Produkt

    Trag es einmal pro Woche auf, dass reicht.

    Ich glaube nicht, dass eine Strahlentherapie den Zahnschmelz selber angreift, also wird Elmex-Gele dir bei der speziellen Fragestellung keine Vorteile bringen.
    Allerdings ist es generell gut für die Zähne.
    Ich nutze es selber, auch wenn ich es öfter mal vergesse

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  6. #6
    Aktiver Teilnehmer
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    330

    Standard Re: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass mir auch am Hals rumgeschnibbelt wurde, und da fehlt es mir wirklich mit dem Speichel.

    Und kein Speichel=Probleme mit den Zähnen. :

    Die Farbe ist da wirklich eher nebensächlich...

    Grüße
    Claus

  7. #7
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Re: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    Öfter mal zuckerfreien Kaugummi kauen. Dürfte dir evtl. helfen.

    Oder hast du gar keinen Speichelfluss mehr?
    Wenn ja gibt es so künstlichen Speichelersatz als Spray (glaub ich).
    Aber den kann man ja auch net immer nehmen.

    Ich würde dir da empfehlen, nach wirklich jedem Essen Zähne putzen.
    Sagt sich so leicht, aber ich würde es wahrscheinlich net packen
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  8. #8
    Aktiver Teilnehmer
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    330

    Standard Re: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    mein Zahnarzt hat mich auch schon zum regelmäßigen Zähneputzen verdonnert (mindestens 5 mal am Tag).

    Was ich auch wissen möchte: Mein Zahnarzt empfahl mir saure Bonbons, um den Speichelfluß zu verstärken, mein Prof. meinte, die Säure würde meine Zähne eher angreifen...

    Grüße
    Claus

  9. #9
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Re: Strahlentherapie im Hals/Mundbereich

    Naja recht haben beide deswegen denke ich eher zuckerfreie Kaugummies
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

Ähnliche Themen

  1. Trockene Haut, Einrisse und Pusteln im Mundbereich
    Von Valencia im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 13:29
  2. Infofilm zu Strahlentherapie bei Krebserkrankungen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 17:50
  3. Nano-Chips entdecken Tumoren im Mundbereich
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 20:00
  4. Nano-Chips entdecken Tumoren im Mundbereich
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 19:20
  5. Vermischtes: Strahlentherapie ist wiederholbar
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 20:00