Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Stuhlwerte: Calprotectin erhöht - Lactoferrin normal

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Stuhlwerte: Calprotectin erhöht - Lactoferrin normal" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    06.11.2010
    Beiträge
    7

    Standard Stuhlwerte: Calprotectin erhöht - Lactoferrin normal

    Hallo,
    das Lactoferrin und Calprotectin für Entzündungen im Magen-Darm-Trakt stehen ist mir bekannt. Ich lese jedoch überall, dass wenn Calprotectin erhöht ist eine Entzündung vorhanden ist. Bei Lactoferrin steht aber wiederum, dass wenn Lactoferrin normal ist, eine Entzündung im Darm nicht vorliegt. Habe Bauchschmerzen und Rückenschmerzen!

    Jetzt bin ich verwirrt.


    Meine Werte:


    Calprotectin der letzten Monate: 64,181,212,101,512,202
    IGA Gesamt im Stuhl: über 7000 (also erhöht - normal bis 2040)
    Lactoferrin: normal
    Elastase: normal
    M2-PK: normal
    CRP: normal


    Was könnte hier wohl vorliegen?

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    43 Jahre
    Mitglied seit
    29.08.2016
    Beiträge
    8

    Standard AW: Stuhlwerte: Calprotectin erhöht - Lactoferrin norma

    Ich weiß das zum Beispiel bei einer Colitis Ulcerosa der Calprotectin Wert eine art Maßzahl darstellt. Man erkennt ob gerade ein Schub vorliegt oder nicht. Deine Werte sind alle ziemlich hoch und zeigen eigentlich eine deutliche Entzündung an. Was sagt denn dein Arzt? Da du die Werte da hast, muss es ja auch einen Grund geben warum diese so Regelmäßig erhoben werden.

  3. #3
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Stuhlwerte: Calprotectin erhöht - Lactoferrin norma

    Calprotectin (intraluninaer Leukozyten (Normalwert bis 50 mg /kg (Gesunde liegen bei 10 mg / Kg)
    IGA Gesamt im Stuhl 2040
    Lactoferrin < 7 µg/g Stuhl
    Elastase > 200 µg/g Stuhl (bei Erwachsenen)
    Tumor-M2-PK-Werte ab 4,0 bis <6,0 U/ml Stuhl sind als grenzwertig, Ergebnisse ab 6,0 U/ml Stuhl als erhöht zu beurteilen.
    CRP > 1,0 mg/g Stuhl (also Werte über 1,0 mg/g Stuhl

    Nun hast Du einen Normalwert bei CRP was auch ein Entzündungswert ist.Allerdings erhöhte IgA Wert und genau so scheint es bei Calprotectin zu sein was mit dem Gewicht verrechnet wird also pro Kg. Also könnte es von einer Magendarmgrippe über einen Reizdarm bis zu einem anderen Problem einiges sein.
    Denn der Hintergrund bei einem Problem mit der Bauchspeicheldrüse kann es sowohl zu Rücken - als auch Bauchschmerzen kommen. Das heisst diese Antwort kann Dir eigentlich nur der Arzt vor Ort (je nachdem Viszeralchirurge / Gastroentrologe/ Endokrinologe) genau abklären.

    http://www.labor-bayer.de/laborinfor...anker-Darm.pdf

    Gruss Stefan













Ähnliche Themen

  1. Calprotectin und Clostidrien erhöht
    Von xCab im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2015, 18:39
  2. Puls normal - Herzfrequenz erhöht
    Von Bias im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 19:05
  3. Ist das normal?
    Von sam212 im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 11:57
  4. Ist das normal???
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 17:16
  5. normal !?
    Von gluehwuerm im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 22:12