Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Was machen bei Tachykardie?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Was machen bei Tachykardie?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Frosch
    Gast

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Sun,

    hatte dieser Internist denn die Fachbezeichnung Kardiologe? Wenn nicht, dann solltest Du Dir einen solchen suchen.

    Dein Hausarzt ist sicher ein netter Mensch, aber vielleicht nicht ganz so geeignet für die Art von Beschwerden und irgendwer muß doch da mal was finden oder zumindest an der richtigen Stelle anfangen zu suchen.

  2. #12
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Ich weiß, dass das ein Unterschied ist. Ich weiß es aber nicht.

    Mein Hausarzt hat mich zu den geschickt. Er hat schon überall was von Herzen aufgehängt , aber das sagt wohl nichts aus, ob er Kardiologe ist.

    Vor der Reha kann ich da jetzt auf die schnelle nichts mehr machen? Wegen dem Stollen?

    Katheteruntersuchung ist ja heutzutage nicht mehr schlimm oder? Wielange ist man denn da wieder im KH? Bzw soll man sich da erkundigen, wo man hin geht. Oder ist das dann egal?

  3. #13
    Frosch
    Gast

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Zitat von StarBuG Beitrag anzeigen
    Da dein Herzrasen Anfallsartig auftritt, spricht einiges für eine akzessorische Bahn im Herzen, und die kann man durch eine Katheteruntersuchung ausschalten.
    Kannst Du diese akzessorische Bahn ein wenig genauer erklären? Danke, ist reine Neugier.

  4. #14
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    @ Frosch, wenn man im Internet nachsieht, also im Telefonbuch. Steht Fachärzte Innere Medizin.

  5. #15
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Zitat von Frosch Beitrag anzeigen
    Kannst Du diese akzessorische Bahn ein wenig genauer erklären? Danke, ist reine Neugier.
    Hab es oben doch verlinkt
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  6. #16
    Frosch
    Gast

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Zitat von StarBuG Beitrag anzeigen
    Hab es oben doch verlinkt
    Huuuuch. Oh, na dann lese ich das mal, danke.

  7. #17
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Hallo Micha!

    Danke erstmal. Das mit dem kalten Wasser mache ich auch. Und tief einatmen mache ich auch, wenn es schlimm ist.

    Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als morgen meinen Hausarzt nun anzurufen und das er mir wieder einen Termin ausmacht. Dann sehe ich eh was sie vorhaben und ich werde das dann nochmal ansprechen, schließlich hat das der Rheumatologe damals schon vorgeschlagen.

    Ach das auch immer was sein muss. Warum kann man dann, nicht wenigstens nur eine Krankheit haben, warum dann x verschiedene? Naja, auch das werde ich meistern. Irgendwann!!!!!!!

    Um den Stollen ist mir halt schade, wenn ich da dann wirklich nicht reinfahren darf. Der wäre ja genau das Wichtigste für mich
    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  8. #18
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Hallo Sun,

    mein mann und ich wissen genau wie du dich fühlst!!
    kurze info zu uns:
    mein mann hat vorhofflimmern und flattern, sein puls ich ohne betablocker bei minimum 160 schlägen, er nimmt täglich 3 x 50mg Metoprolol und sein puls liegt bei ca. 80 schlägen.

    ich habe herzrhytmusstörungen, tachikardien mit ventrikulären extrasystolen, da sich immer wieder auffälligkeiten im EKG zeigten, war ich im KH zur EPU per Herzkatheter (Elektrophysiologische-Untersuchung http://http://www.cardiologe.de/inde...vasiv/epu.html )
    )
    dort wurde auch etwas gefunden, allerdings eine sehr seltene sache und man konnte mir nicht mit einer Aplation (verödung der fehlerstelle) helfen, leider hat bei mir mein Rheuma (psoriasisarthritis, cp) das herz geschädigt, allerdings ist mein Puls mit 2 x 100mg Metoprolol soweit im griff das ich nur noch selten anfälle habe wo mein puls mal bis 150 schläge geht, aber sehrrrrr selten.

    ich möchte dich nicht verängstigen, möchte dich aber doch innigst bitten einen Kardiologen aufzusuchen und dich von ihm gründlich untersuchen zu lassen, ich war auch immer "nur" beim internisten, für die erstuntersuchung auch durchaus ok, aber nun ist es wirklich zeit das du zu einem spezialisten gehst!!! warte nicht wie ich bis es nicht mehr geht, ich hatte ganz überraschend einen herzstillstand, war zu der zeit gott sei dank im KH, mir wurde dann ein implantierbarer cardioverter defibrilator eingepflanzt da das immer wieder passieren kann, OK so was muss NICHT passieren, aber aber..........

    zu deiner frage: wie lange muss man ins KH bei einer katheter untersuchung?

    dazu kommt es darauf an welche erkrankungen du außer bechterw noch hast,
    es gibt heute schon die möglichkeit eine "einfache" herzkatheter untersuchung ambulant machen zu lassen, bei einer EPU hab ich das noch nicht gehört, aber meist ist es so das du rein gehst, den nächsten tag die untersuchung und ein tag später dann wieder nachhause, sollte allerdings eine Aplation gemacht werden oder du auf ein neues medi eingestellt werden kann das schon mal bisschen länger werden, es kommt auf deinen körper an, wie du alles vertragen hast.

    bei allem was ich jetzt von dir gelesen habe und mit meinem wissen aus eigener erfahrung und dem erlernten wissen durch fachärzte, würde ich sagen das eine EPU bei dir angesagt ist um endlich dem grund deiner probleme näher zu kommen und diesen evtl. sogar beheben zu können, denn eines ist völlig klar: eine dauerhafte evlt. falsche reizleitung im herzen und ein dauerhafter zu hoher puls schädigen das organ Herz und dann hast du ein ernsthaftes problem!!!

    sag deinem hausarzt das du eine überweisung zu einem kardiologen habe möchtest, schau in die gelben seiten und mach dir einen termin !!!!

    meinst du mit stollen den Radonstollen?? wenn ja, denke ich das du dort NICHT einfahren darfst mit deinem puls problem..................ich darf nicht in den stollen, leider hätte es auch gerne probiert.

    ich hoffe ich konnte dir bisschen was erklären, und hoffe ich habe dir jetzt nicht zu viel angst gemacht?!!
    wenn du noch spezielle fragen hast, ich beantworte sie gerne sofern ich es kann, einfach melden

    lieben gruß
    stifelchen
    In der Not lernst du deine wahren Freunde kennen!

  9. #19
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Hallo!

    Achso, nicht länger? Ich habe eben hier gehört, das man ein paar Tage einen Sandsack drauf liegen lassen muss, deshalb hat mich es ein wenig geschreckt. Wieder ein paar Tage im KH. Da bin ich nicht gerne.

    Aber gestern wäre ich fast freiwillig gefahren. Naja beim jedenmal aufstehen, wenn ich was aufgehoben habe im Garten, wurde mir ganz schwar, einen Druck im Kopf und es hätte mich beinahe umgehauen. Beim erstenmal messen war er wieder bei 156 und das zweite mal wie es noch schlechter ging, lies er sich nicht mehr messen.

    Ich muß heute eh meinen Hausarzt anrufen, hat er angeordnet, obwohl er im Urlaub ist. Er möchte eben wissen wie es mir geht, da es ja letzte Woche auch schon so war.

    Noch eine Frage, nimmt man wegen dieser Sache ab? Ich weiß nicht, diese Woche nehme ich zurzeit wieder pro Tag zwischen 0,5 bis 1 kg ab.

    Achja, ja ich meine den Radonstollen in Bad Gastein und dafür werde ich alles machen, das ich rein komme.

    Und wenn mein Puls normal geht, habe ich meistens Werte so zwischen 60 und 70, eher bei 60

  10. #20
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Was machen bei Tachykardie?

    Hallo!

    So jetzt habe ich heute meinen Hausarzt angerufen, der ist zwar im Urlaub, aber er wollte es so. Wir haben jetzt einen Termin ausgemacht. so muß am Montag früh gleich nochmal zu diesen Internisten hin und danach muß ich meinen Hausarzt gleich wieder anrufen und die zwei rufen sich zusammen. So können wir das nicht mehr lassen meinte er. Na mal sehen, was sie jetzt machen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AV Reentry Tachykardie
    Von Sindy1983 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 20:22
  2. Tachykardie
    Von MonCherie im Forum Krankheiten
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 17:26
  3. Diagnose: ges. Tachykardie
    Von hellfire9000 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 21:50
  4. Tachykardie
    Von Snowman im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 21:27
  5. Tachykardie!!!
    Von sun im Forum Krankheiten
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 16:25