Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

Thema: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #41
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    Zitat von Athelas Beitrag anzeigen


    Zudem lieber Herr Doctor, wäre das der erste Vorschlag den ein seriöser Mediziner machen würde : Titerbestimmung wenn bekannte Sideffects ein Risiko darstellen.Übernehmen wenns ein anderer sagt und dann als eigenes Ausgeben : damit hast du schon die erste Lektion gelernt wie man bei der Montagsbesprechung vorm Chef nicht zum Hampelmann wird, und wenn du restlichen Tricks auch noch schnallst , steht dir eine schöne Kariere bevor :-)))) .
    Tja, Athelas, höre ich da etwa Neid aus Deiner Aussage heraus?? Schon schade, wenn man der eigenen Karriere hinterhertrauert, zumal Michael mit Sicherheit nicht vorm Chef rumschleimt und Ideen von anderen als seine eigenen ausgibt, aber da wird er Dir hoffentlich noch was zu schreiben!!

    Alles in allem sehr schade, daß jede Diskussion in der Du mitschreibst hier regelmäßig zum Streit ausartet! Egal, in welchem Thema!

    Gruß, Andrea

  2. #42
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    Hi Monsti!

    Wie ich schon schrieb, habe ich auch arge Probleme mit Impfreaktionen und habe ja auch einige gestrichen aus meinem Leben, aber bei einigen nehme ich die Reaktionen auch in kauf.

    Das mit Deinem Bruder ist in der Tat sehr übel, aber wahrscheinlich hat es so schlimm auch nur einen kleinen Teil getroffen. (Kenne die Statistiken nicht, zumindest nicht die aktuelleren!)
    Aber deshalb das Impfen ganz sein lassen, finde ich halt auch nicht ok.

    Man muß wohl ein gesundes Mittelmaß finden! Ich fliege auch ohne Hepatitis A-Impfung nach Ägypten, einfach weil ich die Hep B schon nicht annehme und eine Mischung aus beiden auch nicht funktioniert, haben wir alles schon getestet. Und so halt auch Grippeimpfungen und Pneumokokken-Impfungen gestrichen, die müssen jedes Jahr aufgefrischt werden, das will ich meinem Körper auch nicht antun.

    Viele Grüße, Andrea

  3. #43
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    hallo athelas,

    das mit deinem sohn tut mir leid.
    niemand will behaupten, dass deine meinung jeglicher grundlage entbehrt. aber du verteidigst sie so vehement, dass sich die eltern, die ihre kinder impfen lassen, um sie zu schützen, sich nun mal persönlich angegriffen fühlen müssen (immerhin stellst du sie als verbrecher dar!)
    ich habe keine statistiken oder ähnliches zur hand, aber wie der überwiegende teil der forummitglieder (glaube ich) halte ich mehr von der schulmedizin, als von alternativmedizin. und die besagt nun mal, dass nachgewiesenermaßen das impfen vor bestimmten krankheiten schützt.
    sicherlich gibt es immer wieder ausnahmen. das will ich auch gar nicht abstreiten.
    Ihr Problem jetzt ist, das sie so wenig krank ist und deshalb nicht hin und wieder mal ne Auszeit von der Schule haben darf wie die anderen Kinder :-)) .
    das find ich nicht so tragisch.sie wird verstehen, das es besser so ist.
    übrigens komm ich gern mal bei dir vorbei, wenn ich wieder in salzburg bin. wo wohnst du denn und was machst du eigentlich beruflich?

  4. #44
    Athelas
    Gast

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    Zitat von Teetante Beitrag anzeigen


    Alles in allem sehr schade, daß jede Diskussion in der Du mitschreibst hier regelmäßig zum Streit ausartet! Egal, in welchem Thema!

    Gruß, Andrea
    Jo , aber kann ich was dafür das ich nicht die selbe Meinung habe wie alle ??.
    Kann ich was dafür das meine Mamma mir beigebracht das ich mich wehren soll, wenn ein anderes Kind mir grundlos Sand auf den Kopf schmeißt ?? .

    Wenn ihr niemanden hier wollt der eine andere ( vielleicht mitunter etwas provokative ) alternativmedizinische Sichtweise vertritt , dann sagt das doch einfach ganz offen und tut nicht so als habe jeder der nicht auf eurer Linie ist einen an der Waffel ;-)

  5. #45
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    ergänzung:

    ich habe übrigens nichts gegen die alternativmedizin. sie kann vielleicht heilen, aber ob sie schon vorher schützen kann?
    habe selbst heilpraktiker in der entfernteren verwandtschaft, steh dem thema also nicht unaufgeschlossen gegenüber.

  6. #46
    Athelas
    Gast

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    Zitat von lucy230279 Beitrag anzeigen
    hallo athelas,

    das mit deinem sohn tut mir leid.
    niemand will behaupten, dass deine meinung jeglicher grundlage entbehrt. aber du verteidigst sie so vehement, dass sich die eltern, die ihre kinder impfen lassen, um sie zu schützen, sich nun mal persönlich angegriffen fühlen müssen (immerhin stellst du sie als verbrecher dar!)
    NEIN NEIN UND NOCHMALS NEIN .
    Ich halte die Motive der Eltern die diese Impfungen geschehen lassen für sehr ehrenvoll, ganz ehrlich.
    Aber ihre Meinungsbildung wurde manipuliert, und sei es nur das die Alleinerziehende die Kohle ( immerhin über 300 € ) aus dem Mutter - Kind Pass dringend braucht ! , und ihr eine Landesrätin sagt : och das tut dem Kind nix............. mach das mal .
    Die selbe Frau rennt dann von einer Klinik zur nächsten weil das Wurm was hat das keiner richtig definieren kann und landet zuletzt pleite und voller Angst um ihr Kind bei mir..... der dann mal wieder umsonst Behandelt.
    O.K. das war jetzt ein extremes Beispiel aber mir ist das schon zweimal passiert !.
    Ich wollte jetzt grad den Wisch hier rein kopieren mit dem die Eltern vor zwei Jahren aufs übelste genötigt wurden Impfungen ihrer Kinder zuzustimmen. Die kleine brachte ihn von der Schule mit.
    Da ist aber leider ein Copiright drauf.......
    Ich hab dann angefragt ob sie die Kosten der Behandlung übernehmen wenn mein Kind innerhalb von 12 Wochen nach der Impfung Krankheiten aufweist wie weder durch Lebensführung noch durch erbliche Disposition
    begründet sind.

    Rate mal was sie darauf geantwortet haben :-) .

  7. #47
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    hallo athelas,

    vielleicht gibt es diese extreme in österreich, mit dem geld und so. aber warum lassen, denn dann die eltern in deutschland zum beispiel ihre kinder impfen, ohne dass sie kohle bekommen?
    mach was du willst, du wirst wissen, was für dich das beste ist, andere machen es anders. aber verurteile sie bitte nicht deswegen.
    übrigens gibt es in deutschland genug "eltern", die nur kinder bekommen, damit sie das kindergeld abstauben. das ist noch viel trauriger, aber weder du noch ich können daran was ändern.
    du hast mir übrigens immer noch nicht gesagt, was du beruflich machst.weichst du mir aus?

  8. #48
    Caro
    Gast

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    Zitat von Athelas Beitrag anzeigen
    NEIN NEIN UND NOCHMALS NEIN .
    Ich halte die Motive der Eltern die diese Impfungen geschehen lassen für sehr ehrenvoll, ganz ehrlich.
    Aber ihre Meinungsbildung wurde manipuliert, und sei es nur das die Alleinerziehende die Kohle ( immerhin über 300 € ) aus dem Mutter - Kind Pass dringend braucht ! , und ihr eine Landesrätin sagt : och das tut dem Kind nix............. mach das mal .

    Ich komm aus den neuen Bundesländern und da gab es 100% kein Geld dafür wenn man die Kleinen impfen lies.
    Und noch etwas,Du schreibst oft sehr provokant und von daher,wer austeilt muss auch einstecken können.

    Und nein,ich hab nichts,garnichts gegen Alternative Medizin.

  9. #49
    Athelas
    Gast

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    Zitat von lucy230279 Beitrag anzeigen
    hallo athelas,

    vielleicht gibt es diese extreme in österreich, mit dem geld und so. aber warum lassen, denn dann die eltern in deutschland zum beispiel ihre kinder impfen, ohne dass sie kohle bekommen?
    Wie ich schon sagte : Ihre Meinungsbildung wurde manipuliert ! .
    Bitte, nochmal : wenn sich eine Mutter , wenn sich Eltern nach dem sorgfältigen Überprüfen des für und widers für eine Impfung Entscheiden ist das doch O.K. .
    Ich behaupte nicht mehr ( aber auch nicht weniger ) das sie in ihrer Meinungsbildung nicht frei sind ! und das sie nicht umfassend aufgeklärt werden. Das Datenmaterial unterdrückt wird, und Untersuchungsergebnisse verfälscht werden.
    Was ich beruflich mache: ich arbeite als selbständiger energetiker ( in Deutschland ist das ein Heilpraktiker, aber der ist hier in Österreich
    verboten).

    Ah und @ Caro ......... ja ich kann Einstecken ;-) das war wirklich noch nie mein Problem :-)). Bevor der erste Arzt seine Kinder zu mir schickte
    ( heimlich und in der Dämmerung, kein Witz !! ) war ich einer Menge Schelte und Häme ausgesetzt.
    Aber dann muss ich auch Austeilen dürfen ;-) .
    Und das mit dem Geld bezog sich, wie ja schon ausdrücklich erwähnt, auf Österreich.

  10. #50
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tetanus-Diptherie Impfung, kontra zu Gabapentin u./o. Tetrazepam??

    Zitat von Athelas Beitrag anzeigen
    Ich hab dann angefragt ob sie die Kosten der Behandlung übernehmen wenn mein Kind innerhalb von 12 Wochen nach der Impfung Krankheiten aufweist wie weder durch Lebensführung noch durch erbliche Disposition begründet sind.
    Übernimmst du denn die Kosten, wenn auf Grund deiner Beratung ein nicht geimpftes Kind an Masernencephalitis erkrankt und danach schwerst behindert ist?

    Was bitte ist Fieber, Schüttelfrost, Schnupfen, Jucken an der Einstichstelle gegen Hirnentzündung, Leberschäden, Geistige Behinderung, Lähmung und Wundstarrkrampf mit Todesfolge?

    Um nur einige wenige Komplikationen zu nennen, die Impfungen vermeiden.

    Du schreibst du hast zwei Kinder (das mit deinem Sohn tut mir leid).
    Hast du dich vor der Schwangerschaft gegen Röteln impfen lassen?

    Das ist nämlich auch so eine Sache. Eine Rötelninfektion in der Schwangerschaft kann zu schwersten Missbildungen beim Kind führen.
    Wer übernimmt für diese Kinder die Kosten, wenn solche Menschen wie du anderen Eltern von Impfungen abraten? DU?

    Ich darf hier nicht mehr weiter schreiben, sonst explodiere ich vor Wut.
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tetanus- Diphtherie Impf schlägt nicht an
    Von Alexapaass im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 20:41
  2. Tetrazepam als Salbe?
    Von Andreas123 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 15:21
  3. Studie sieht manipulierte Daten zu Gabapentin
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 19:40
  4. Tetanus - Auffrischen oder ganz neu?
    Von Grottenolm im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 20:30
  5. Schweinegrippe - Argumente pro und kontra Impfung
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 15:00