Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Tilidin

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Tilidin" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Tilidin

    hallo an alle,
    hab da mal eine kurze frage. und zwar, kann es sein, dass tilidin die krampfschwelle herabsetzt? nehme zur zeit tilidin aufgrund einer erneuten schulterluxation um die schmerzen halbwegs auszuhalten. jetzt hab ich das problem, dass ich wieder mehr epileptische anfälle bekomme. nun weiß ich nicht, obs am wetter liegt oder doch am tilidin. hab mich schon versucht zu informieren, mittels fachinfo, aber da steht dazu nicht. falls jemand was wissen sollte, bitte grad mal antworten. hab erst in 2 wochen einen termin beim neurologen bekommen :-(

    liebe grüße
    sarah

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tilidin

    Hallo Sarah,

    hab auch noch mal in der Fachinfo geschaut, wenn da nichts steht ist es eher unwahrscheinlich. Es gibt auch keine bekannten Wechselwirkungen mit Neuroleptika.

    Ich würde meinen Neurologen mal auf deine gehäuften Anfälle ansprechen.

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  3. #3
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tilidin

    erst einmal danke für deine antwort. klar werd ich meinen neurologen mal auf die gehäuften anfälle ansprechen, aber ich glaub nicht wirklich, dass er da was machen kann. bin schließlich schon mit keppra an der tageshöchstdosis. gut, man könnte eventuell noch lamictal erhöhen, aber dann ist ja die wahrscheinlichkeit einer überdosierung und noch mehr anfällen auch wieder höher.

  4. #4
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tilidin

    hallo,
    war jetzt doch eher beim neurologen, weil alles noch viel schlimmer geworden ist. er war der meinung, dass das tilidin schon mit dafür verantwortlich sein kann, was mich ziemlich verwundert hat. jetzt soll ich halt kein tilidin mehr nehmen und in 2 wochen noch mal zur kontrolle. wenns dann immer noch nicht besser geworden sein sollte, wird lamictal noch hochgeschraubt.
    find das alles ziemlich komisch. ich mein, es wäre ja auch möglich, dass die anfälle von der hohen dosierung der neuroleptika kommen. statt tilidin nehm ich jetzt erstmal ibuprofen, die die schmerzenweiterleitung aber auch nicht wirklich unterdrücken können. bin langsam echt am verzweifeln. was kann ich denn noch machen? was ist, wenn der neurologe wirklich lamictal auch noch erhöhen will? an die müdigkeit kann man sich ja gewöhnen, aber ich glaub nicht, dass das alles so gesund ist.
    Dumm sind diejenigen Menschen, die glauben zu wissen, dass sie schlau sind.

  5. #5
    Jule77
    Gast

    Standard AW: Tilidin

    Hallo Sarah,
    wieviel Keppra und wieviel Lamotrigin nimmst du denn?
    Mein Sohn nimmt die gleiche Medikamentenkombination. Lamotrigin in einer Dosierung 300/300 mg, was schon ziemlich hoch ist. Müde ist er davon allerdings nicht, eher im Gegenteil.

    Was ich bei ihm festgestellt habe und eine Reihe anderer betroffener Leute haben mir das auch bestätigt, bei diesem warmen Wetter schläft er sehr schlecht und das führt bei ihm leider im Moment zu vermehrten Anfällen.
    Wie sieht das bei dir aus?

    Grüße

  6. #6
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tilidin

    ich nehme zur zeit täglich keppra 4000mg und lamotrigin 250mg. am fehlenden schlaf kann es eigentlich nicht liegen, da mein schlafzimmer ziemlich kühl ist.

  7. #7
    Jule77
    Gast

    Standard AW: Tilidin

    Ich weiß nicht, ob ich es jetzt richtig verstanden habe?
    Zusätzlich zu Keppra und Lamotrigin (Antiepileptika)bekommst du noch ein Neuroleptikum? Bei den meisten (allen?) Neuroleptika kann man allerdings nachlesen, dass sie die Krampfschwelle verringern können. Allerdings kenne ich auch so einige Leute, die trotzdem ein Neuroleptikum in Kombination mit AEs nehmen und damit gut zurechtkommen.

    4000 mg Keppra ist schon eine satte Dosis. Beim Lamotrigin wäre noch Luft nach oben, wenn sich nichts verbessert. Sicher ist es kein sonderlich gutes Gefühl, so viel von dem ganzen Zeugs nehmen zu müssen. Andererseits sind viele Anfälle auch ziemlich besch....

    Jedenfalls wünsche ich dir, dass du mit Ibuprofen klarkommst. Das Tilidin wäre auf Dauer, auch wegen des Abhängigkeitspotentials, auch nicht so wirklich "das Gelbe vom Ei" gewesen, oder?

  8. #8
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Tilidin

    tilidin macht ja nicht abhängig, auch wenn das die meisten glauben. um der gefahr der abhängigkeit entgegenzuwirken wurde ein sogenannter gegenspieler dazugegeben. naja, werd mal schauen ob sich jetzt mal was bessert.

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt sich mit Tilidin aus
    Von Alexapaass im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 20:54
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 21:17