Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Übelkeit,Appetitlosigkeit,Gewichtsverlust,...

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Übelkeit,Appetitlosigkeit,Gewichtsverlust,..." im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    05.01.2013
    Beiträge
    4

    Standard Übelkeit,Appetitlosigkeit,Gewichtsverlust,...

    Hallo zusammen.
    Ich habe nun seit ca. 3 Monaten immer wieder auftretende Übelkeit oft mit leichtem Taumel mit Mundtrockenheit,dauernd ein Gefühl,als ob ein Kloß im Hals sitzt(ohne Schmerzen),immer so einen leichten trockenen Husten,tägliches Sodbrennen(Mein Vater hat Reflux,vielleicht rührt das auch daher),ständige müdigkeit,sehe laut Anderen fertig/eingefallen aus,bin antriebslos(weis nicht,was morgen ist/kann mir nicht vorstellen wie es weitergeht->aber keine suizidgedanken!)bin blass,habe Ränder unter den Augen(schlafe aber viel!) Dazu kommen fast jeden Tag dumpfe Kopfschmerzen im Hinterkopfbereich und manchmal meine ich,dass mir alle Geräusche zu laut sind O_o...Seit knapp nem Monat leide ich noch an Appetitlosigkeit,d.h. ich esse zwar genug,habe aber keinen richtigen Hunger,auch wenn ich lange nichts gegessen habe,bekomme ich kein Hunger oder Kohldampf,zumal ich davor eigtl ein guter Esser war.Und ich verliere Gewicht,obwohl ich gerade deswegen jetzt relativ viel und auch unterschiedlich esse(Fleisch,Gemüse,mal Nudel,mal Reis...)Auf Anweisung des Arztes überprüfe ich jetzt mein Gewicht...ich weis jetzt nicht,ob die Waage spinnt aber Ende letzter Woche hatte ich ca 84 kg und trotz dass ich gerade jeden Tag versuche gut zu essen wiege ich jetzt noch 81,7kg...Alkohol trinke ich keinen,da mir das auch auf den Magen schlägt.Sport habe ich,wegen dieses Gewichtsverlustes dieses Jahr auch noch nicht gemacht.Stuhlgang ist fest,normalfarben und ohne Blut aber sehr wenig.Und normalerwiese trinke ich nichts lieber wie ein kaltes Bier,was seit Oktober auch nicht mehr der Fall ist:-/
    Dazu muss ich noch sagen,dass ich in ein paar Wochen Meisterprüfung habe.Beim Arzt war ich,der meinte es sei der Stress vor der Prüfung...
    Aber kann das alles sein?! Zumal ich das auch schon seit Oktober habe.Ich habe Tage da gehts mir so lala und es gibt wirklich auch Tage,wo ich nichts von niemandem wissen will und es mir richtig elend geht...
    Weis da jemand was oder hat schon sowas mitgemacht?
    Ich bin männlich, 25 Jahre jung,174cm,sportlich und wiege (noch)ca.82 kg.
    MFG

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    03.02.2013
    Beiträge
    6

    Standard AW: Übelkeit,Appetitlosigkeit,Gewichtsverlust,...

    ich kenne viele deiner symptome und kann sagen, es kann wirklich von zu viel stress kommen. vorrangig würde ich aber mal deine verdauung abklären lassen, also magen und darm, das was du hast kann auch von einer erkrankung in dem bereich kommen. was die psyche betrifft, gibt es 1.000 möglichkeiten entspannter zu werden, man muss selber finden was einem gut tut, allerdings schreibst du, dass du an manchen tagen von niemanden was wissen willst. das hört sich danach an als wäre dir das dasein von anderen menschen zu viel. ich kenne das nur zu gut. ich habe bei mir selbst herausgefunden, dass das so ist, weil ich, wenn andere menschen da sind, immer erst an die anderen denke und sozusagen meinen "eigenen kopf" nur habe wenn ich alleine bin, ist das bei dir so?

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    05.01.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: Übelkeit,Appetitlosigkeit,Gewichtsverlust,...

    Schonmal vielen Dank für die Antwort!
    Blut wurde zuletzt und wird auch öfters genommen,sowie Blutdruck gemessen,Herz und Atmung abgehört->alles top. Langzeit EKG->top. Belastungs EKG->top.
    MRT vom Kopf,Ultraschall,Herzecho,Magen-/ Darmspiegelung,etc. wurde Ende 2011 schon gemacht und ausser meiner Refluxkrankheit(im Magen) und einem leichten Reizdarmsyndrom damals,kam nichts raus.Da hat mein Internist auch gemeint,da kann sich in der kurzen Zeit bei so einem jungen/sportlichen Kerl so schnell nix so schwerwiegendes entwickeln,das stimmt ja vielleicht auch irgendwo(Entündungswerte,Blutkörperchenwerte sind ja alle gut).Ich weis ja nicht wie es bei dir war,aber im Moment kann ich mir halt irgendwie ned vorstellen,dass das alles von heute auf morgen wieder verschwindet?!Es ist eher so,dass ich an manchen Tagen echt nicht weis,wie es mit mir weitergeht. Manchmal richtige Übelkeit mit Taumel und platt,kein Bock auf NIX und manche Tage gehts mir dann wieder ziemlich gut. Das mit dem von niemand was wissen...da ist es oft so,dass ich irgendwo bin und mir auf einmal alles zu laut,zu hell ist und ich einfach keinen Bock auf nix habe und meine Ruhe will.Und genau das ist seltsam,denn eigentlich bin ich,wenn ein Freund kommt und sagt:wir gehen jetzt was trinken,der letzte,der nein sagt,aber in letzter Zeit ist es echt komisch.Ich habe selbst an "schlechten" Tagen oft Sport(gehe normal VIEL joggen) gemacht,weil mir das eigentlich den Kopf freibläst.Bis zu dem Tag als es mir selbst nach dem laufen mal abends so kotzübel geworden ist,ich Herzrasen bekommen habe und ich dachte ich kipp um...Mittlerweile sind aber die Kopfschmerzen zumindest mal weg,aber Hunger habe ich immernoch selten,wiege jetzt noch knapp 81kg,trotz dass ich mich grade echt versuche voll zu stopfen und im Moment nur spazieren gehe. Ich hoffe,dass es nach Bekanngabe der Prüfungs-Ergebnisse besser wird ansonsten muss mich halt wieder checken lassen.Weil so wie es im Moment ist,kann ich nicht wieder arbeiten gehen Muss glaube ich einfach mal abwarten. Trotzdem Danke für die Antwort!

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    23 Jahre
    Mitglied seit
    11.09.2016
    Beiträge
    1

    Standard AW: Übelkeit,Appetitlosigkeit,Gewichtsverlust,...

    Ich weiß dass der Post lange her ist, aber ist bei dir schon was rausgekommen?
    Lg

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.09.2016
    Beiträge
    10

    Standard AW: Übelkeit,Appetitlosigkeit,Gewichtsverlust,...

    Würde mich auch interessieren

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Beiträge
    1

    Standard AW: Übelkeit,Appetitlosigkeit,Gewichtsverlust,...

    Hallo Steina
    Ich hatte genau die gleich Probleme wie du!
    Ein vitamin b12 test hat dann bei mir rausgestellt dass, ich ein Mangel an B12 habe. https://www.cerascreen.de/
    Seit dem kann ich mich jetzt besser drauf einstellen.

    Hoffe dir hilft der Tipp weiter
    LG Julia

Ähnliche Themen

  1. Appetitlosigkeit nach künstlichem Koma
    Von kruemlchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 23:37
  2. Ältere Menschen - Appetitlosigkeit
    Von Bekki im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 13:35
  3. Gewichtsverlust
    Von deep im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 21:44
  4. Plötzliche Müdigkeit und Appetitlosigkeit.
    Von nonamew im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 16:40
  5. Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Schweißausbrüche...
    Von Seneley im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 21:36